Artikel-ID : SX469613 / Zuletzt geändert : 02/06/2020

Ich kann meinen Bildschirm nicht entsperren (Android-Version 5.0 oder höher)

    Wenn Sie die PIN, das Kennwort oder das Muster für die Bildschirmsperre vergessen haben, können Sie sie bzw. es unter Umständen zurücksetzen. Beachten Sie jedoch, dass bei einigen Methoden sämtliche auf Ihrem Gerät gespeicherten Inhalte verloren gehen, wenn Sie die Bildschirmsperre zurücksetzen.

    Hinweis! Vergewissern Sie sich vor der Durchführung der in diesem Artikel beschriebenen Maßnahmen, dass Sie den Benutzernamen und das Kennwort für Ihr Google™-Konto kennen. Je nach Ihren Sicherheitseinstellungen wird Ihr Xperia™ Gerät nach dem Zurücksetzen oder der Reparatur eventuell gesperrt. Geben Sie in diesem Fall den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Google™-Kontos ein, um das Gerät zu verwenden. Wenn Sie den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Google™-Kontos vergessen haben, können Sie das Gerät nicht selbst entsperren.

    Tipp: Sie können den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Google™-Kontos über die Google Account Recovery-Seite unter https://www.google.com/accounts/recovery/ wiederherstellen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihr Gerät immer noch nicht reaktivieren können.

    Versuchen Sie eine dieser Methoden, um Ihre Bildschirmsperre zurückzusetzen:

    A. Verwendung von „Mein Gerät finden“, um Ihr Xperia™ Gerät zurückzusetzen – Es ist nur ein Zurücksetzen möglich, bei dem alle Inhalte im internen Speicher und auf der externen SD-Karte des Xperia™ Geräts gelöscht werden. Beachten Sie, dass der Inhalt auf der SD-Karte in einigen Fällen möglicherweise nicht gelöscht wird.

    B. Verwendung der Funktion zur Reparatur Ihres Telefons/Tablets zum Zurücksetzen Ihres Xperia™ Geräts – Es ist nur ein Zurücksetzen möglich, bei dem alle Inhalte im internen Speicher des Xperia™ Geräts gelöscht werden. Es werden keine Inhalte auf Ihrem Xperia™ Gerät beibehalten. Inhalte auf der externen SD-Karte werden nicht gelöscht.
     

    A. Verwendung von „Mein Gerät finden“ zum Zurücksetzen Ihres Xperia™ Geräts

    Hinweis! Halten Sie den Benutzernamen und das Kennwort für Ihr Google™-Konto bereit. Sie brauchen diese Daten unter Umständen, um Ihr Xperia™ Gerät nach dem Zurücksetzen zu starten.

    Für diese Zurücksetzungsmethode ist eine aktive Internetverbindung (WLAN oder Mobilfunknetz) beim Xperia™ Gerät erforderlich. Wenn Sie diese Methode auswählen, wird das Gerät vollständig auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Alle Inhalte auf Ihrem Xperia™-Gerät werden gelöscht. In manchen Fällen wird der Inhalt der SD-Karte nicht gelöscht, wenn Sie Ihr Gerät über „Mein Gerät finden“ zurücksetzen.

    Wenn Ihre SD-Karte nicht verschlüsselt ist, können Sie sie vor dem Zurücksetzen entfernen, damit die Inhalte nicht gelöscht werden. Wenn Sie Ihr Xperia™ Gerät in einer Unternehmensumgebung verwenden, setzt Ihre IT-Abteilung aber unter Umständen die Verschlüsselung der SD-Karte in Ihrem Gerät voraus. In diesem Fall wird der Inhalt der SD-Karte beim Zurücksetzen gelöscht oder unlesbar gemacht, selbst wenn Sie die Karte zuvor entnommen haben.

    So setzen Sie Ihr Xperia™ Gerät mit der Funktion „Mein Gerät finden“ zurück:

    1. Wenn Ihre SD-Karte nicht verschlüsselt ist oder in einem Unternehmensnetzwerk verwendet wird, entfernen Sie sie vor dem Zurücksetzen. Schalten Sie Ihr Xperia™ Gerät aus, bevor Sie die SD-Karte entfernen. Schalten Sie das Gerät nach Entnahme der SD-Karte wieder ein.
    2. Rufen Sie auf einem Computer oder in einem mobilen Browser www.android.com/find auf.
    3. Melden Sie sich bei dem Google-Konto an, das Sie zuvor zu Ihrem Gerät hinzugefügt haben.
    4. Wenn Sie mehr als ein Gerät besitzen, wählen Sie am oberen Bildschirmrand das Gerät aus, auf das Sie keinen Zugriff mehr haben.
    5. Wählen Sie Löschen. Beachten Sie, dass mit dieser Aktion all Ihre Daten, beispielsweise Apps, Fotos und Musiktitel, endgültig gelöscht werden. Nachdem Sie den Inhalt Ihres Geräts gelöscht haben, funktioniert die Funktion „Mein Gerät finden“ nicht mehr.
    6. Nachdem Sie den Inhalt Ihres Geräts aus der Ferne gelöscht haben, können Sie das Gerät erneut mit Ihrem Google-Konto und einer neuen Bildschirmsperre einrichten.
       

    B. Verwendung der Funktion zur Softwarereparatur zum Zurücksetzen Ihres Xperia™ Geräts

    Sie können Ihre Bildschirmsperre mit einem USB-Kabel, einem Computer und der Funktion zur Softwarereparatur in der Anwendung „Xperia™ Companion“ zurücksetzen. Das Gerät muss ausgeschaltet sein.

    Hinweis!

    • Durch die Funktion zur Softwarereparatur wird die Software auf Ihrem Gerät ersetzt.
    • Alle auf Ihrem Gerät gespeicherten persönlichen Daten gehen verloren.
    • Inhalte auf der externen SD-Karte werden nicht gelöscht.
    • Das Xperia™ Gerät muss mindestens einen Ladestand von 80 % aufweisen, bevor Sie eine Softwarereparatur durchführen können.
    • Ihr PC/Mac muss über 4 GB freien Speicherplatz verfügen.
       

    So führen Sie eine Softwarereparatur durch:

    1. Computer: Falls die Anwendung noch nicht installiert ist, laden Sie die Xperia™ Companion-Anwendung unter der folgenden Adresse herunter: https://support.sonymobile.com/xperia-companion/.
    2. Öffnen Sie die Anwendung „Xperia™ Companion“.
    3. Xperia Gerät: Stellen Sie sicher, dass das Xperia Gerät ausgeschaltet ist.
    4. Verbinden Sie Ihr Xperia Gerät über ein USB-Kabel mit dem Computer.
    5. Computer: Klicken Sie unter Ihr Xperia verwalten auf Softwarereparatur.
    6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mein Gerät wird nicht erkannt und klicken Sie dann auf Weiter.
    7. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    Tipp: Wenn Sie Ihr Xperia Gerät vor einer Softwarereparatur nicht ausschalten können, erzwingen Sie ein Herunterfahren. Um das Gerät herunterzufahren, drücken und halten Sie gleichzeitig die Ein/Aus-Taste und die Lautstärketaste (+), bis das Gerät dreimal vibriert.