Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sony Store

Bitte lesen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch. Sie enthalten sehr wichtige Informationen zu Ihren Rechten und Pflichten sowie zu Gewährleistungs- und Haftungsbeschränkungen, die für Sie möglicherweise gelten. Durch die Nutzung dieser Webseite für eine Bestellung von Produkten und/oder Leistungen akzeptieren Sie („Kunde“) diese Bedingungen und stimmen ihnen zu. 

Sony Europe B.V. („Sony“) vertreibt Produkte der Unterhaltungselektronik und/oder stellt die auf dieser Webseite angebotenen Leistungen zur Verfügung.  

Sony Europe B.V. ist ein in den Niederlanden eingetragenes Unternehmen mit der Firmennummer 71682147 und dem Hauptsitz in  The Heights, Brooklands, Weybridge, Surrey, KT13 0XW, im Vereinigten Königreich. Die eingetragene Umsatzsteuernummer für Deutschland lautet DE811410652

In diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen haben diese Begriffe folgende Bedeutung:

Sony“, „wir“ oder „uns“ bedeutet Sony Europe B.V.;

Sony Konzerngesellschaft(en)“ sinddie Sony Group Corporation sowie alle Gesellschaften, Firmen oder Unternehmen, deren Anteile oder Eigenkapital mehrheitlich im Besitz oder unter der direkten oder indirekten Kontrolle der Sony Group Corporation sind;

Kunde“ oder „Sie“ bezeichnet die Person (eine natürliche oder sonstige juristische Person), die Produkte oder Dienstleistungen über diese Webseite bestellt;

Verbraucher“ bezeichnet eine Person, die Produkte oder Leistungen außerhalb ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit erwirbt, oder wie in den geltenden Rechtsvorschriften anderweitig definiert.

Vertrag“ bezeichnet den Vertrag, der auf diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen basiert und durch die Annahme Ihrer Bestellung durch Sony zustande kommt;

Tag“ bezeichnet einen Kalendertag;

Rechnung“ bezeichnet die von Sony an Sie ausgestellte Rechnung über den Preis der von Ihnen bestellten Produkte und/oder Leistungen;

Bestellung“ bezeichnet eine Bestellung, einschließlich einer Vorbestellung, die Sie gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgegeben haben;

Bestelleingangsbestätigung“ ist die automatisierte E-Mail, mit der Sony den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt; dies stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar;

Auftrags-/ Versandbestätigung“ bezeichnet die von uns an Sie ausgestellte Auftragsbestätigung, die die Annahme Ihrer Bestellung und den Versand der Produkte anzeigt;

Produkte“ bezeichnet die auf der Webseite von Sony zum Verkauf angebotenen Produkte;

Leistungen“ bezeichnet alle kostenpflichtigen oder kostenlosen Leistungen, die von Sony über diese Webseite angeboten werden, z.B. Liefer-, Installations- oder Verpackungsdienstleistungen;

Bedingungen“ bezeichnet diese allgemeinen Geschäftsbedingungen;

Webseite“ bezeichnet die von oder im Namen von Sony unter der Internet-Domain mit der URL https://www.sony.de/store oder derselben Internet-Domain mit Verweis auf andere EU-Länder betriebene Webseite.

Sie können Sony in unterschiedlichen Sprachen über die nachstehenden Links je nach Anliegen sowie telefonisch über die auf der Webseite angegebene(n) Telefonnummer(n) erreichen.

Bei Fragen zu den Themen Bestellung/Versand/Rücksendung:

Bei Fragen zu Produkt-Support und -Reparatur:

Deutschland: http://services.sony.de/supportmvc/de/contact/

Mit dem Kauf von Produkten oder Leistungen über diese Webseite erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden; sonstige Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Diese Bedingungen haben Vorrang vor sonstigen Geschäftsbedingungen, auf die sich der Kunde beruft oder die im Geschäftsverkehr gelten.

Durch Ihre Bestellung bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind, die Produkte für Ihren eigenen Gebrauch kaufen und die Produkte oder Teile, Komponenten oder Zubehör, die mit den Produkten geliefert werden, nicht weiterverkaufen werden. 

Die in unserer Werbung, in Broschüren, sonstigem schriftlichen Material, auf der Webseite oder durch unsere Vertreter oder Mitarbeiter an Sie weitergegebenen Informationen und Produktdarstellungen stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes [invitatio ad offerendum] dar. Es handelt sich bei diesen Informationen nicht um ein Angebot zur Lieferung von Produkten und/oder Leistungen durch uns.

Die (technischen) Schritte von der Aufgabe einer Bestellung auf unserer Webseite bis zum Abschluss eines verbindlichen Vertrags sind die folgenden:

  • Mit Ihrer Bestellung geben Sie uns gegenüber ein Angebot zum Kauf der von Ihnen ausgewählten Produkte und/oder Leistungen gemäß diesen Bedingungen ab. Es liegt ausschließlich in Ihrer Verantwortung, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu Ihrer Person zu machen, einschließlich der korrekten Angaben zur Lieferadresse sowie der Überprüfung/Korrektur Ihrer Bestellung während des Bestellvorgangs, bevor Sie eine Bestellung auf unserer Webseite aufgeben.
  • Sobald Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie von Sony per E-Mail eine Bestelleingangsbestätigung. Die E-Mail mit der Bestelleingangsbestätigung wird automatisch generiert. Eine solche Bestelleingangsbestätigung per E-Mail und/oder die Annahme einer Zahlung oder die Ausstellung einer Rechnung stellen keine Annahme Ihrer Bestellung dar.
  • Wir können Ihr Angebot nach eigenem Ermessen unter anderem aus Gründen wie Betrug, fehlendem Lagerbestand, fehlerhaften Preisen oder Nichteinhaltung dieser Bedingungen annehmen oder ablehnen.
  • Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit und unter der Bedingung, dass sowohl Ihre Bestellung als auch Ihre Kreditkarten- oder sonstigen Zahlungsmittelangaben durch Sony überprüft und bestätigt werden konnten. Sony behält sich das Recht vor, Bestellungen nach eigenem Ermessen zu priorisieren und einen begrenzten Produktbestand auf Bestellungen zu verteilen.
  • Sony nimmt die Einziehung der Zahlung für Ihre Bestellung in der Regel vor dem Versand Ihres Produkts vor. Die Annahme der Zahlung stellt jedoch in keinem Fall die Annahme Ihres Angebots oder den Abschluss eines Vertrags dar.
  • Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit dem Versand der Produkte zustande, der Ihnen durch eine gesonderte E-Mail (Auftrags-/Versandbestätigung) bestätigt wird. Der Vertrag wird in der Sprache geschlossen, in der die Webseite, auf der Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, primär verfasst ist.
  • Falls wir Ihre Bestellung nicht annehmen können, werden wir Sie entsprechend informieren.

Bitte beachten Sie, dass Sony keine Produkte und/oder Leistungen in bestimmte Regionen innerhalb einiger Länder liefert bzw. bereitstellt, siehe hierzu Ziffer 9.

Wir empfehlen Ihnen, ein gedrucktes Exemplar dieser Bedingungen zusammen mit einer Kopie und/oder einer Notiz Ihrer Bestellung, der Bestelleingangsbestätigung sowie derAuftrags-/Versandbestätigung, Akzeptanz der Zahlungsmethode und der Rechnung als Kaufnachweis aufzubewahren.

Sie sind ausschließlich selbst dafür verantwortlich, 1) wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu Ihrer Person zu machen, einschließlich korrekter Angaben zur Lieferadresse, wie sie im Abschnitt „Kundenkontodaten“ auf der Webseite abgefragt werden („Kundenkontodaten“) sowie 2) die Kundenkontoinformationen zu pflegen und unverzüglich zu aktualisieren, um deren Richtigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Sicherheit aller Kennwörter, die Ihnen zum Zwecke der Erleichterung von Käufen oder sonstigen Angelegenheiten über diese und andere Webseiten von Sony zur Verfügung gestellt werden. Sony schließt jegliche Haftung für eine unbefugte Verwendung von Kennwörtern aus.

Sony bemüht sich, die Verfügbarkeit von Produkten und Leistungen soweit wie möglich aufrechtzuerhalten. Dies kann sich jedoch ständig ändern und Sony behält sich das Recht vor, Produkte und/oder Leistungen jederzeit zu aktualisieren, zu überarbeiten und/ oder einzustellen.

Alle auf der Webseite gezeigten Produktabbildungen dienen lediglich der Veranschaulichung. Sony übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Farbdarstellung eines Modells die Farbe des jeweiligen Produktes genau wiedergibt. Alle auf den Webseites von Sony angegebenen Gewichte und Maße sind Näherungswerte, alle Monitor- und Fernsehbildschirme sind diagonal gemessen und alle Bilder auf den Monitoren und Fernsehern sind lediglich simulierte Bilder.

Obwohl auf die Richtigkeit der Informationen auf der Webseite geachtet wird, kann es gelegentlich zu Ungenauigkeiten oder Druckfehlern, einschließlich Preisfehlern, kommen. Sony ist weder verpflichtet, solche Fehler zu honorieren bzw. anzuerkennen, noch haftet Sony für solche Fehler, mit Ausnahme von Fehlern in Bezug auf die Eigenschaften und die Art des Produkts/ der Leistung (d.h. falsche Produktspezifikationen); in diesem Fall können wir Ihnen nach unserem Ermessen Produkte oder Leistungen anbieten, die die ursprünglich beschriebene Produktspezifikation (falls vorhanden) erfüllen oder ihr möglichst nahe kommen.

Die Preise für Produkte oder Leistungen sind die zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden geltenden Preise.

Alle angegebenen Preise für Produkte und/oder Leistungen enthalten Mehrwertsteuer (oder eine entsprechende Steuer). Weitere Kosten, wie z. B. für den Versand, können zusätzlich zum jeweiligen Preis des Produkts erhoben werden. Sie werden Ihnen vor Aufgabe der Bestellung auf der Webseite mitgeteilt und sind auch in der Ihnen per E-Mail zugesandten Rechnung aufgeführt.

Sony kann die Preise für Produkte oder Leistungen jederzeit ändern, wobei solche Änderungen keine Auswirkungen auf Bestellungen haben, die wir durch Ausstellung einer Auftrags- bzw. Versandbestätigung vor der Durchführung einer solchen Preisänderung angenommen haben.

In seltenen Fällen kann es trotz unserer Bemühungen vorkommen, dass für einige Produkte oder Leistungen auf der Webseite ein falscher Preis ausgewiesen wird. Sony prüft in der Regel die Preise, bevor eine Bestellung angenommen wird. Ist der richtige Preis höher als der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung auf der Webseite angegebene Preis, lehnt Sony Ihre Bestellung ab und erstattet eine ggf. bereits geleistete Zahlung zurück. Unbeschadet des Vorstehenden kann Sony nach Annahme und Abarbeitung einer Bestellung, bei der ein Preisfehler offensichtlich und unverkennbar ist und vernünftigerweise als Preisfehler hätte erkannt werden können, berechtigt sein, den Vertrag aufzuheben, alle gezahlten Beträge zurückzuerstatten und die Rückgabe der gelieferten Produkte zu verlangen.

Sony akzeptiert die Zahlung mit anerkannten Kreditkarten wie Visa und Mastercard sowie bestimmter anderer Zahlungsdienstleister. Einzelheiten zu den akzeptierten Zahlungsmethoden für jedes Land finden Sie unter [xxxxx].   Die Zahlungsmöglichkeiten können von Land zu Land variieren.
Sofern nicht anderweitig mit Sony vereinbart, hat der Kunde die Zahlung unter Verwendung einer der akzeptierten Zahlungsarten in der auf der Webseite aufgeführten und in der Rechnung angegebenen Währung bei oder vor der Lieferung der Produkte oder Leistungen zu leisten. Die Rechnungsstellung und der Zahlungseinzug für Sony können durch Dritte erfolgen.
Bei Zahlungen mit Kreditkarte muss der Kunde bei der Bestellung von Produkten oder Leistungen seine gültige Kreditkartennummer und sonstige erforderliche Angaben im Abschnitt „Zur Kasse“ der Webseite angeben. Bei Bestellungen, die unter Verwendung von Kreditkarten aufgegeben werden, werden die Beträge von Sony mit der Aufgabe Ihrer Bestellung in voller Höhe eingezogen. 
Wenn wir Ihre Bestellung nach erfolgter Zahlung nicht ausführen können, wird Ihnen der volle Betrag zurückerstattet. 

Kosten. Die Einzelheiten zur Lieferung (einschließlich des voraussichtlichen Liefertermins) und die Kosten werden während des Bestellvorgangs sowie auf der Webseite angezeigt und in der Auftrags- und Versandbestätigung sowie in der Rechnung bestätigt.

Lieferzeit. Sofern nicht anders angekündigt (z.B. bei Vorbestellungen), ist Sony bestrebt, Ihre Bestellung umgehend und innerhalb von mindestens 30 Tagen nach dem Datum der Annahme Ihrer Bestellung auszuliefern. Es kann aber Gründe geben, weshalb Sony nicht zur Einhaltung der angestrebten Liefertermine in der Lage ist (die meisten davon liegen außerhalb der Kontrolle von Sony). Dementsprechend sind alle von Sony angegebenen Liefertermine für Produkte oder die Erbringung von Leistungen nur Schätzungen. Eine Zusicherung bestimmter Termine durch Sony ist nicht möglich, vorbehaltlich der von Sony ausdrücklich als verbindlich bestätigten Liefertermine.

Sofern die Produkte nicht bis zu den von Sony angegebenen voraussichtlichen oder angestrebten Terminen ausgeliefert oder die Leistungen nicht erbracht werden können, ist Sony berechtigt, die Bestellung nicht zu bestätigen oder zu stornieren. Sofern die Lieferverzögerung nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens Sony zurückzuführen ist, haftet Sony ausschließlich für die Rückerstattung der vom Kunden an Sony gezahlten Beträge. Jegliche Schadensersatzansprüche wegen Verzuges sind in einem solchen Fall ausgeschlossen.

Liefergebiete. Die Lieferung von Produkten oder Leistungen erfolgt nur an Lieferadressen in Deutschland für Käufe auf dieser Webseite unter www.sony.de/store aus Deutschland oder der EU. Je nach Region (z.B. schwer zugängliche Regionen) kann die Lieferzeit länger in Anspruch nehmen, als die bei der Bestellung angegebene allgemeine Lieferzeit. Unter diesem Link finden Sie weitere Details.

Teillieferungen. Sony kann Produkte oder Leistungen in Teillieferungen in beliebiger Reihenfolge erbringen. Soweit Produkte oder Leistungen in Teillieferungen erbracht werden, gilt jede Teillieferung als Gegenstand eines gesonderten Vertrages. Leistungsstörungen oder Versäumnisse von Sony in Bezug auf eine oder mehrere Teillieferungen haben keinen Einfluss auf den Vertrag in Bezug auf ordnungsgemäß gelieferte Produkte oder erbrachte Leistungen.

Sony (oder im Falle von auf Raten finanzierten Käufen der Finanzierungspartner) bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller für die Produkte fälligen Beträge rechtlich Eigentümer der Produkte. Sony trägt das Versandrisiko.

Das Eigentum an jeglicher Software, die in den Produkten enthalten ist, verbleibt ungeachtet der Zahlung bei Sony, dem betreffenden Unternehmen der Sony Group oder dem betreffenden Lizenzgeber.

Sämtliche Software, einschließlich vorinstallierter Software, die in Hardwareprodukten enthalten ist, wird lizenziert und nicht veräußert. Sie wird entweder von Sony oder dem jeweiligen Eigentümer der Software für Sie lizenziert und unterliegt dem jeweiligen Software-Endnutzerlizenzvertrag oder sonstigen Bedingungen, die im Lieferumfang der Software und/oder des Produkts oder der Leistungen enthalten sind. Die Software darf nicht disassembliert, dekompiliert, zurückentwickelt, mit anderer Software zusammengeführt oder kombiniert, kopiert, übersetzt, angepasst, verändert oder modifiziert werden (es sei denn, dies ist nach geltendem Recht ausdrücklich zulässig), noch darf sie in irgendeiner Form verbreitet werden.

Wenn keine ausdrücklichen Software-Lizenzbedingungen mitgeliefert werden, wird die Software auf einer nicht ausschließlichen, nicht übertragbaren Einzelbenutzerbasis nur für die Verwendung mit dem zugehörigen Produkt lizenziert.

Wenn Sie die Bedingungen der geltenden Softwarelizenz nicht akzeptieren, sollten Sie, vorbehaltlich der Ausnahmen in Ziffer 12 unten, die Produkte innerhalb der in Ziffer 11 unten genannten Frist zurückgeben. Hinweis: Um eine Rückerstattung zu erhalten, darf die eingeschweißte Software nicht geöffnet werden (siehe Ziffer 12 unten).

Rückgaberecht. Wenn Sie als Verbraucher in Deutschland oder der EU unter www.sony.de/store eine Bestellung aufgeben, können Sie binnen 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung des Produkts (oder der letzten Sendung, wenn die Produkte in getrennten Sendungen geliefert werden) den Vertrag widerrufen und sich den Kaufpreis des Produkts und die Standardlieferkosten ohne Angabe von Gründen erstatten lassen.

Begrenzte Verwendung. Innerhalb der 14-tägigen Rückgabefrist kann das Produkt nur in dem Umfang genutzt werden, der erforderlich ist, um die Art, die Eigenschaften und die Funktionsweise des Produkts zu prüfen, so wie dies in einem Ladengeschäft vernünftigerweise gestattet wäre. Diese Rückgabefrist erlaubt Ihnen die Beurteilung des Produkts wie in einem Ladengeschäft, bevor Sie sich zum Kauf entschließen.

Wahrnehmung Ihrer Rechte. Um Ihr Widerrufsrecht bezüglich Ihres Vertrages wahrzunehmen, müssen Sie Sony innerhalb der oben genannten Frist eine eindeutige Erklärung über Ihre Entscheidung zukommen lassen. Dies ist am Einfachsten, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen und dabei die in unseren Rückgabebedingungen genannten Anweisungen befolgen.

Rückgabefrist. Sobald Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, müssen Sie die Produkte innerhalb von 14 Tagen, nachdem Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie den Vertrag widerrufen möchten, sicher und sachgemäß verpackt, unbenutzt und im Originalzustand zusammen mit sämtlichen Zubehörteilen und sonstigen enthaltenen Gratis-Produkten zurücksenden. Im Falle der kostenlosen Abholung größerer Produkte beim Kunden müssen Sie sich während dieser 14-tägigen Rückgabeverpflichtung zu den vom Spediteur vorgeschlagenen Terminen zur Verfügung halten, um die Abholung innerhalb dieses Zeitraums zu ermöglichen. Wir behalten uns das Recht vor, eine Abholung nach Ablauf der gesetzlichen Rückgabefrist von 14 Tagen zu verweigern, sofern der Kunde den Ablauf der Frist verschuldet hat.

Teilrücksendungen. Wenn Sie nur einen Teil Ihrer Bestellung zurückgeben möchten, z.B. aus einem Produktbündel („Bundle“) oder aus mehreren Produkten, die Sie im Rahmen einer Werbeaktion (Rabatt oder kostenloser Versand) erworben haben, verfällt der erhaltene Rabatt und der gesamte Rabatt wird von der Erstattung abgezogen. Wenn Sie z.B. beim Kauf eines BRAVIA Fernsehers und einer Soundbar zusammen eine Ersparnis von 50 € erhalten, oder wenn Sie beim Kauf ab einem bestimmten Betrag eine Ersparnis von 50 € oder einen kostenlosen Versand im Wert von 10 € erhalten und einen der beiden Artikel separat zurückgeben, werden die 50 € Ersparnis oder die 10 € eingesparte Versandkosten von Ihrer Rückerstattung abgezogen. Sogenannte Produkt-Kits (Produkte mit mehreren Artikeln in einem Paket, z.B. Kamera und Objektiv) können nicht einzeln zurückgegeben werden.

Erstattung. Spätestens 14 Tage nach Erhalt der zurückgesandten Produkte erstattet Sony, vorbehaltlich der nachstehenden Einschränkungen, den Kaufpreis zuzüglich des Wertes der Standardlieferkosten, abzüglich etwaiger Abzüge aufgrund des verminderten Wertes des Produktes, wie nachstehend beschrieben, durch Gutschrift auf das betreffende Kreditkarten- oder Bankkonto (oder sonstige Zahlungsmittel), das Sie für die Zahlung der ursprünglichen Bestellung verwendet haben. Sollte Sony den gezahlten Preis noch vor der Überprüfung der Ware durch Sony erstattet haben und später feststellen, dass die Ware in unzulässiger Weise behandelt wurde oder Teile fehlen, müssen Sie Sony den entsprechenden Betrag entsprechend der Wertminderung erstatten. Sony übernimmt derzeit die Kosten für Rücksendungen. Dies kann sich jedoch zukünftig ändern und wird rechtzeitig kommuniziert werden.

Die Erteilung einer Rücksendenummer durch Sony ist nicht als Annahme oder Bestätigung des Rechts auf Widerruf/ Rückgabe von Produkten oder Rückerstattung zu verstehen. Dies unterliegt der Überprüfung durch Sony.

Kürzungen von Rückerstattungen. Sony ist nach den gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Ihre Rückerstattung zu kürzen, um eine etwaige Minderung des Wertes des Produktes widerzuspiegeln, sollten Sie das Produkt über die normale Handhabung oder Prüfung hinaus verwendet haben (z.B. eine Nutzung über das hinaus, was in einem Einzelhandelsgeschäft vernünftigerweise zulässig wäre). Wenn Sie Produkte zurücksenden, (1) die Sie beschädigt oder nicht sicher und angemessen verpackt haben oder die Sie über die normale Handhabung hinaus benutzt haben, oder (2) von denen Teile, einschließlich Produkte, Zubehör, Komponenten und/oder sonstige Gegenstände beschädigt sind oder fehlen, behält sich Sony das Recht vor, entweder die Rückerstattung des Kaufpreises für das Produkt zu verweigern (vorbehaltlich des anwendbaren lokalen Rechts) oder aber die zu erstattenden Zahlungen an Sie zu kürzen, um den verminderten Wert der Waren zu berücksichtigen.

Lieferkosten. Von Ihnen gezahlte Lieferkosten, die über die Standardlieferkosten hinausgehen (z.B. falls Sie sich für eine Expresslieferung oder Liefergarantie entschieden haben), werden nicht zurückerstattet. Sie erhalten nur eine Erstattung in Höhe des Wertes der günstigeren Standardlieferoption.

Stornierung von Leistungen. Wenn Sie als Verbraucher eine Bestellung für eine Leistung/ Service aufgeben, können Sie erworbene Leistungen aus beliebigem Grund gegen volle Rückerstattung des tatsächlich gezahlten Kaufpreises für die Leistungen innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Annahme Ihrer Bestellung widerrufen, indem Sie Sony auf die oben beschriebene Weise („Wahrnehmung Ihrer Rechte“) informieren. Sie können jedoch Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf Leistungen nicht mehr ausüben, wenn die Leistungen vor Ablauf der 14-tägigen Frist mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Ihrer ausdrücklichen Anerkennung der Tatsache, dass das Widerrufsrecht nach Fertigstellung der Leistungen erlischt, abgeschlossen bzw. bereits erbracht wurden.

Erstattung der Kosten für Leistungen. Im Falle des Widerrufs der Leistungen erstattet Sony, vorbehaltlich der vorstehenden Einschränkungen, den tatsächlich an Sony gezahlten Betrag durch Gutschrift auf das betreffende Kreditkarten- oder Bankkonto (oder sonstige Zahlungsmittel), das Sie für die Zahlung der ursprünglichen Bestellung verwendet haben, es sei denn, Sony hat mit der Erbringung der Leistungen begonnen; in diesem Fall ist Sony berechtigt, die Rückerstattung für jeden Teil der bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bereits erbrachten Leistungen zu kürzen.

Das Widerrufsrecht gemäß Ziffer 11 findet keine Anwendung, wenn Sie Produkte oder Leistungen nicht als Verbraucher erwerben. Das Widerrufsrecht und das Recht auf Rückerstattung findet keine Anwendung auf Software, die zusammen mit Produkten von Sony oder als separates Produkt veräußert wird, sofern die Versiegelung entfernt und/oder die Originalverpackung geöffnet wurde (z.B. versiegelte Audio- oder Videoaufnahmen oder versiegelte Computersoftware). Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Widerruf und Rückerstattung, wenn es sich bei dem Produkt um ein personalisiertes Produkt handelt, wie z.B. eine Gravur oder eine sonstige Art der individuellen Personalisierung nach Ihren Angaben oder wenn das Produkt nach der Lieferung untrennbar mit anderen Artikeln/ Produkten verbunden wurde.

Gesetzliche Gewährleistungsrechte

Sony ist gegenüber Verbrauchern gesetzlich verpflichtet, Produkte gemäß Ihrem Vertrag mit Sony zu liefern; die Produkte müssen der Beschreibung entsprechen, zweckmäßig sein und eine zufriedenstellende Qualität aufweisen. 

Wenn Ihr Produkt ohne Ihr Verschulden mangelhaft ist oder wird, haben Sie je nach den Umständen Anspruch auf Reparatur, Ersatzlieferung Ihres Produkts oder Rückerstattung (Ihre gesetzlichen Rechte). Möglicherweise haben Sie auch Rechte im Rahmen einer Produktgarantie von Sony - siehe unten „Rechte aus der Hersteller-Produktgarantie“. Bitte lesen Sie dazu den Abschnitt „Support“ auf der Webseite, wie in Ziffer 2 oben angegeben. Dort finden Sie verschiedene Wege, Sony im Falle von Problemen mit Ihrem Produkt zu kontaktieren. Falls mangelhafte Produkte an uns zurückgeschickt oder (falls sie nicht für den Versand geeignet sind) bei Ihnen abgeholt werden müssen, übernehmen wir die Kosten für die Rücksendung oder die Abholung, sofern die Rücksendung gemäß den Anweisungen von Sony erfolgt.

Wenn ein Problem mit einer von Ihnen erworbenen Leistung/ Service auftritt, sind Sie berechtigt, eine erneute Erbringung der Leistung zu verlangen, sollte diese nicht mit der angemessenen Sorgfalt und Fachkenntnis erbracht worden sein. Sollten wir den Mangel nicht beheben können, haben Sie Anspruch auf Rückerstattung Ihres Kaufpreises. Wenn Sie die von Sony erbrachte Leistung rügen möchten, kontaktieren Sie Sony bitte über den Abschnitt „Support“ auf der Webseite.

Diese Rechte gelten neben den Widerrufsrechten gemäß Ziffer 11 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gesetzlichen Rechte gelten unabhängig davon, ob Ihr Produkt durch eine Produktgarantie von Sony abgedeckt ist oder nicht (siehe „Rechte aus der Hersteller-Produktgarantie“), und Sie können diese geltend machen. Diese gesetzlichen Rechte werden durch die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen nicht berührt

Rechte aus der Hersteller-Produktgarantie

Sony gewährt außerdem eine Hersteller-Produktgarantie für bestimmte Produkte, die Ihnen einen Garantie-Anspruch gegen den Hersteller Sony einräumt (vorbehaltlich der geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen), falls Ihr Produkt innerhalb der angegebenen Garantiezeit aufgrund eines Material- oder Verarbeitungsfehlers repariert werden muss („Sony Garantie“). Die Garantieunterlagen für Sony Produkte, in denen die Leistungen im Rahmen der Sony Garantie aufgeführt sind, können über den Abschnitt „Support“ auf der Webseite abgerufen werden. 

Diese Rechte ergänzen die oben erwähnten gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Ihre gesetzlichen Rechte gelten unabhängig von einer Garantie für Ihr Produkt von Sony, und Sie können diese Rechte geltend machen. Diese gesetzlichen Rechte werden durch die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen nicht berührt.

Mit Ausnahme der geltenden, gewährten Garantien von Sony oder erweiterter Garantien, die von Sony angeboten werden können, und ohne die Durchsetzung Ihrer gesetzlichen Rechte einzuschränken, gewährt Sony, wie oben erwähnt, keine weiteren Garantien in Bezug auf Produkte oder Leistungen.

Diese Bedingungen beschreiben den vollen Umfang der Verpflichtungen und der Haftung von Sony (und sonstiger Unternehmen der Sony Group) in Bezug auf die Lieferung von Produkten oder Leistungen bzw. deren Nichtlieferung.

Sony und die Unternehmen der Sony Group haften für Verluste oder Schäden, die Sie erleiden und die eine vorhersehbare Folge unserer Verletzung dieser Bedingungen oder unseres Versäumnisses sind, angemessene Sorgfalt und Fachkenntnis walten zu lassen, wie z.B. die Verletzung Ihrer gesetzlichen Rechte in Bezug auf die Produkte, einschließlich mangelhafter Produkte oder Schäden an Ihrem Eigentum, die von Sony oder ihren Vertretern bei der Erbringung von Leistungen verursacht werden (mit Ausnahme von bereits bestehenden Fehlern oder Schäden). Sony und die Unternehmen der Sony Group haften Ihnen (oder anderen Parteien) gegenüber nicht für:

  1. die Unmöglichkeit, Produkte oder Leistungen über eine Webseite von Sony oder sonstige Medien zu bestellen, oder
  2. Schäden, die durch unbefugten Zugriff Dritter auf Ihr Bestell- bzw. Kundenkonto entstehen, sowie
  3. etwaige wirtschaftliche Verluste, wenn Sie die Produkte für kommerzielle, geschäftliche oder Wiederverkaufszwecke nutzen. Sony haftet Ihnen gegenüber nicht für entgangenen Gewinn, Geschäftsverluste, Geschäftsunterbrechungen oder den Verlust von Geschäftsmöglichkeiten.

Falls Sie als Unternehmer kaufen, schließen wir alle stillschweigenden oder konkludenten Bestimmungen, Garantien, Zusicherungen oder sonstigen Bestimmungen aus, die für die Webseite oder den darauf befindlichen Inhalt gelten können.

Die vorstehenden Ausschlüsse gelten in keinem Fall  für grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Handeln von Sony, für Todesfälle oder Personenschäden, die auf Fahrlässigkeit von Sony zurückzuführen sind oderfür die Haftung von Sony nach dem Produkthaftungsgesetz.

Diese Bedingungen berühren nicht Ihre gesetzlichen Rechte, auf die weder vertraglich verzichtet werden kann noch (anderweitig) eingeschränkt werden können.

Sie haben zur Kenntnis genommen, dass dieunter dieser Bedingungen an Sie lizenzierten oder verkauften Produkte, den Ausfuhrkontrollgesetzen und -vorschriften verschiedener Rechtsordnungen unterliegen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes. Sie bestätigen, dass Sie in diesem Fall die Produkte nicht unter Verletzung solcher Gesetze oder Vorschriften exportieren oder re-exportieren werden.

Die Webseite wird laufend überarbeitet und aktualisiert. Sony ist berechtigt, die Webseite, Produkte und Leistungen sowie diese Bedingungen, einschließlich der Preis-, Zahlungs- und Garantiebedingungen, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Sony ist berechtigt, Mitteilungen über Änderungen der Webseite, der Bedingungen und sonstiger Angelegenheiten durch die Anzeige von Hinweisen oder Links zu Hinweisen oder durch einfache Änderungen auf der betreffenden Webseite von Sony bekanntzugeben. Es wird empfohlen, die Webseite und diese Bedingungen regelmäßig hinsichtlich etwaiger Änderungen zu prüfen. Verträge, die auf der Grundlage früherer allgemeiner Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, bleiben hiervor unberührt. Für eine angenommene Bestellung gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung durch den Kunden geltenden Bedingungen und Preise.

Für den Verkauf von Produkten und/oder Leistungen sowie für diese Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung, soweit es sich um Käufe auf dieser Webseite handelt.   Alle Streitigkeiten unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in Deutschland. Falls Sie als Verbraucher und nicht als Unternehmer eine Bestellung aufgeben, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Rechte und hindert Sie nicht daran, in dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, eine Klage einzureichen.

Sony bietet keine Teilnahme an alternativen Streitbeilegungsverfahren an (bei denen eine unabhängige Stelle den Sachverhalt prüft und versucht, den Streit beizulegen, ohne dass der Verbraucher ein Gericht anrufen muss), einschließlich der Online-Streitbeilegung (http://ec.europa.eu/consumers/odr/). 

Rechtsverzicht

Eine Unterlassung oder Verzögerung seitens einer Partei, auf der strikten Erfüllung einer Bedingung zu bestehen oder ein Recht, eine Befugnis oder einen Rechtsbehelf gemäß diesen Bedingungen auszuüben, gilt nicht als Verzicht darauf, noch schließt eine einmalige oder teilweise Ausübung eines Rechts, einer Befugnis oder eines Rechtsbehelfs durch eine Partei die weitere oder sonstige Ausübung desselben oder die Ausübung eines sonstigen Rechts, einer Befugnis oder eines Rechtsbehelfs aus. Ohne Einschränkung gilt der Verzicht einer Partei auf die Verletzung einer Bestimmung dieser Bedingungen nicht als Verzicht auf eine spätere Verletzung dieser oder einer anderen Bestimmung.

Umstände außerhalb unserer zumutbaren Kontrolle

Wir werden uns nach Kräften bemühen, unsere Verpflichtungen aus diesen Bedingungen zu erfüllen. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Verantwortung für Verzögerungen oder Nichterfüllungen, wenn eine solche Verzögerung oder Nichterfüllung durch Umstände verursacht wird, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Streiks, terroristische Handlungen, Krieg, Epidemien, Pandemien, Lieferanten-/Transportprobleme, staatliche oder behördliche Maßnahmen oder Naturkatastrophen. Im Falle einer Verzögerung werden wir Sie über alle wesentlichen Auswirkungen auf Ihre Bestellung informieren und unseren Verpflichtungen so schnell wie möglich nachkommen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung (oder ein Teil davon) dieser Bedingungen rechtswidrig, unwirksam, nicht durchsetzbar oder in Bezug auf eine bestimmte Kategorie von Personen verboten sein oder werden, so gilt diese Bestimmung nicht als Bestandteil des Vertrags. Die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Vollstreckbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen bleiben davon unberührt bzw. werden in keiner Weise beeinträchtigt. Die Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit einer solchen Bestimmung nach dem geltenden Recht einer anderen Rechtsordnung oder eines anderen Landes oder einer anderen Kategorie von Personen bleibt davon unberührt oder wird in keiner Weise beeinträchtigt.