Artikel-ID : 00109560 / Zuletzt geändert : 19/03/2015

Bei der Installation von Norton-Produkten auf meinen Computer stürzt Internet Explorer häufig ab.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Wenn Internet Explorer abstürzt und Sie ein Norton-Produkt auf Ihrem Computer verwenden, kann dies miteinander zusammenhängen. Dann tritt meist die Fehlermeldung "Internet Explorer funktioniert nicht mehr" auf. Die Fehlerdetails weisen auf das betroffene Modul in IPSEng32.dll hin.

Um dieses Problem über die Anleitung zur Störungsbehebung von Symantec (Anbieter von Norton-Produkten) zu lösen, führen Sie bitte LiveUpdate in Ihrem Norton-Produkt aus:

  1. Starten Sie Ihr Norton-Produkt
  2. Gehen Sie je nach Norton-Produkt wie folgt vor:
    - Für Norton Internet Security: Klicken Sie im Hauptfenster auf LiveUpdate und dann auf LiveUpdate ausführen
    - Für Norton 360: Klicken Sie im Hauptfenster auf Tasks und dann auf LiveUpdate ausführen
    - Für Norton Security: Klicken Sie auf Sicherheit und dann auf LiveUpdate
  3. Wenn das Norton LiveUpdate beendet wurde, klicken Sie auf OK oder Schließen
  4. Führen Sie LiveUpdate aus, bis die Meldung "Ihr Norton-Produkt hat nun die neuesten Sicherheits-Updates" erscheint
  5. Beenden Sie sämtliche Programme und starten Sie den Computer neu

Falls das Problem nach Ausführen dieser Schritte bestehen bleibt, wenden Sie sich bitte an Symantec.