Artikel-ID : 00247582 / Zuletzt geändert : 02/07/2020

Was ist der 3D Creator, und wie kann ich ihn verwenden?

    Der 3D Creator ist eine vorinstallierte App, mit der Sie Objekte in 3D scannen können. Die neueste Version bietet fünf verschiedene Scanmodi:

    • Selfie-Scan
    • Gesichtsscan
    • Kopfscan
    • Lebensmittelscan
    • Freiformscan

    Wie funktioniert der 3D Creator?

    1. Der erste Teil des Scanvorgangs dient zur Kalibrierung. Die Kamera nimmt Bilder auf, während Sie sich langsam um das Objekt herumbewegen, und ein Algorithmus sucht nach auffallenden Eigenschaften in den Bildern.
    2. Auf der Grundlage der Kameraausrichtung und der aufgenommenen Bilder wird eine Punktwolke erstellt. Die Punktwolke ist recht grob und zudem farblos.
    3. Als Nächstes folgt ein Netz. Das Netz ist, einfach ausgedrückt, eine Gruppe von 3D-Punkten, die Eckpunkte genannt werden. Mithilfe der Punkte aus der Punktwolke modelliert der Algorithmus das Netz, sodass es nach dem gescannten Objekt geformt wird.
    4. Schließlich erstellt die Anwendung die Textur. In diesem Kontext besteht die Textur aus den Farben des Objekts. Mithilfe der während der Modellierung erfassten Bilder werden die Farben auf das Netz projiziert. Die Textur hat eine feste Auflösung, aber Qualität und Detailreichtum hängen davon ab, wie gut die Modellierung durchgeführt wird.

    Die App enthält informative Tutorials für jeden Scan-Modus. Nachfolgend ist ein Screenshot aus dem Gesichtsscan-Tutorial dargestellt.

    Nach dem Abschluss eines Scans können Sie das Modell speichern und bearbeiten sowie freigeben oder in 3D drucken lassen. Scans werden im OBJ-Dateiformat (*) gespeichert, das mit den meisten 3D-Druckern kompatibel ist.

    Das Modell kann auch als 3D-Hintergrund verwendet und als AR-Objekt oder AR-Avatar in die Sony Mobile AR Effektanwendung integriert werden.

    Beispiel-Screenshot 3D Creator Hilfe und Tipps

    Es ist derzeit nicht geplant, andere Dateiformate als .OBJ zu verarbeiten.