Artikel-ID : S700023340 / Zuletzt geändert : 20/01/2012

Ankündigung bezüglich eines Sicherheitsupdates für PCs der VAIO-Serie

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

20. Januar 2012
Sony Corporation
Sony Marketing of Japan Corporation
Sony Customer Service of Japan Corporation

Sehr geehrter Sony-Kunde,

Sony hat kürzlich eine Sicherheitslücke aufgedeckt, welche die Netzwerkverbindungssoftware von PCs der VAIO-Serie über einen Pufferüberlauf angreifbar macht. Betroffen sind Modelle, die zwischen Juni 2011 und Januar 2012 verkauft wurden. Sony hat ein Sicherheitsupdate veröffentlicht und empfiehlt allen Kunden mit einem der betroffenen VAIO-Modelle, dieses umgehend zu installieren.

Betroffene Software:
VAIO Easy Connect 1.0.0 und 1.1.0

Betroffene Produkte:
VAIO-PCs, auf denen die oben genannte Software vorinstalliert ist.
Klicken Sie auf eine PC-Serie, um die betroffenen Modelle anzuzeigen.
  • CA Serie
  • CB Serie
  • EG Serie
  • EH Serie
  • EJ Serie
  • EK Serie
  • EL Serie
  • F2 Serie
  • J2 Serie
  • L2 Serie
  • SA Serie
  • SB Serie
  • SE Serie
  • YB Serie
  • Z2 Serie
Mögliche Risiken
Angreifer könnten die Sicherheitslücke ausnutzen, um beliebigen Code von einer besuchten Website auf dem betroffenen Computer einzuschleusen.

Lösung
Sony hat ein Updateprogramm für die betroffenen Softwareversionen veröffentlicht, das diese Sicherheitslücke schließt. Kunden mit betroffenen Produkten sollten umgehend auf die neueste Version dieser Anwendung aktualisieren, entweder automatisch über VAIO Update (das Update wird automatisch installiert, wenn VAIO Update mit den Standardeinstellungen ausgeführt wird) oder indem sie das Updateprogramm manuell herunterladen und installieren.
Wie stellen Sie fest, ob auf Ihrem Computer eine betroffene Version von VAIO Easy Connect installiert ist?

Kontakt-Fenster
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an den Sony-Support.

Danksagung
Sony bedankt sich bei High-Tech Bridge SA Security Research Lab für die Aufdeckung dieser Sicherheitslücke und die Unterstützung bei der Bereitstellung einer Abhilfemaßnahme.