Artikel-ID : S700023247 / Zuletzt geändert : 12/07/2018

Beheben von Problemen beim Start von Windows

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Dieser Artikel befasst sich mit verschiedenen Problemen beim Windows-Start, u. a. blaue Bildschirme, blockierte Startvorgänge, Herunterfahren während des Startvorgangs ...

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zeitaufwand Zeitaufwand:
15–30 Minuten

Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration

Besteht das Problem erst seit kurzem, ist es wahrscheinlich am einfachsten, die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration wiederherzustellen. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr VAIO-System vollständig heruntergefahren ist.
  2. Starten Sie Ihren VAIO-Computer und drücken Sie mehrere Male die Taste F8. Das Windows-Boot-Menü wird angezeigt.
  3. Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration (erweitert).
  4. Drücken Sie die Eingabetaste. Der Computer wird umgehend neu gestartet.

Computer reparieren

Wurde das Problem nicht behoben, können Sie die Option Computer reparieren versuchen.
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr VAIO-System vollständig heruntergefahren ist.
  2. Starten Sie Ihren VAIO-Computer und drücken Sie mehrere Male die Taste F8.
  3. Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Computer reparieren.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste. Nach mehreren Optionen wird das Menü Systemwiederherstellungsoptionen angezeigt.
    Vista-Systemwiederherstellungsoptionen
    Abbildung 1 – Systemwiederherstellungsoptionen
  5. Hier sind mehrere Optionen verfügbar:
    1. Systemstartreparatur – automatische Behebung von Problemen, die den Start von Windows verhindern.
    2. Systemwiederherstellung – Möglichkeit, einen Wiederherstellungspunkt auszuwählen, um das System auf einen früheren Status zurückzusetzen.
    3. Windows Complete PC-Wiederherstellung – das System mithilfe einer kürzlich auf einem externen Medium erfolgten Sicherung wiederherstellen.
    4. Windows-Speicherdiagnosetool – Hardwareüberprüfung des Arbeitsspeichers.

VAIO Recovery Center

Sind keine der oben genannten Vorschläge hilfreich, verfügt das VAIO Recovery Center über zusätzliche Optionen.
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr VAIO-System vollständig heruntergefahren ist.
  2. Starten Sie Ihren VAIO-Computer und drücken Sie mehrere Male die Taste F10.
  3. Das VAIO Recovery Center wird geöffnet.
    VAIO Recovery Center
    Abbildung 2 – VAIO Recovery Center
  4. Folgende Hauptoptionen sind verfügbar:
    1. VAIO Hardware Diagnostics (VAIO-Hardware-Diagnose) – dieses Dienstprogramm überprüft verschiedene Geräte. So kann bestimmt werden, ob ein Hardware-Problem vorliegt.
    2. Restore C: Drive (Laufwerk C: wiederherstellen) – diese Option setzt das Laufwerk C: in den Originalzustand zurück. Achtung: Mit dieser Option gehen nicht gesicherte Daten auf dem Laufwerk C: verloren.
    3. Restore Complete System (Vollständige Systemwiederherstellung) – dadurch werden alle Partitionen entfernt. Optional können vor der Wiederherstellung verschiedene Partitionsgrößen ausgewählt werden. Achtung: Diese Option führt auf allen Festplatten zu Datenverlust.
    4. Windows Backup and Restore (Windows-Sicherung und -wiederherstellung oder Rescue Data (Datensicherung) – falls Windows nicht mehr startet, aber noch Zugriff auf die Festplattendaten besteht, lassen sich mit diesem Tool wichtige Daten auf externen Medien sichern. Diese Option wird vor der Systemwiederherstellung empfohlen.

    Je nach VAIO-Modell können im VAIO Recovery Center zusätzliche Optionen verfügbar sein.