Artikel-ID : 00156303 / Zuletzt geändert : 16/04/2018

Warum werden USB-Festplatten / USB-Sticks, die ich mit meinem Sony Android TV verwendet habe, von meinem Windows PC oder anderen Geräten nicht mehr erkannt?

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

st.nuNachdem ein USB-Stick oder eine USB-Festplatte als Speichergerät für ein Sony Android TV registriert wurde, ist die Verwendung nur noch mit dem Fernseher möglich.
Gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, um das USB-Speichergerät mithilfe des Fernsehers zur Verwendung mit anderen Geräten zu formatieren.

USB-Sticks oder -Festplatten, die als externer Speicher für ein Sony Android TV formatiert wurden:

ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Datenverlust. Sichern Sie Ihre Daten, ehe Sie mit der Formatierung fortfahren.

  1. Sichern der App

    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste HOME.
    2. Wählen Sie Settings (Einstellungen).
    3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen).
    4. Wählen Sie unter Device storage (Externer Speicher) den USB-Stick bzw. die USB-Festplatte aus, der /die an den Fernseher angeschlossen ist.
    5. Wählen Sie Erase & format (Löschen und formatieren).
    6. Wählen Sie Back up apps (Apps sichern).
    7. Wählen Sie die zu sichernde App aus.
    8. Wählen Sie Internal storage (Interner Speicher).
  2. Löschen der Daten auf dem USB-Stick / der USB-Festplatte

    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste HOME.
    2. Wählen Sie Settings (Einstellungen).
    3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen).
    4. Wählen Sie unter Device storage (Externer Speicher) den USB-Stick bzw. die USB-Festplatte aus, der /die an den Fernseher angeschlossen ist.
    5. Wählen Sie Erase & format (Löschen und formatieren).
    6. Wählen Sie Format (Formatieren).

HINWEIS: Mit dieser Aktion wird der USB-Stick bzw. die USB-Festplatte mit dem FAT32-Dateisystem formatiert. Für die Verarbeitung von Videos mit einer Größe von mehr als 4 GB wird empfohlen, den USB-Stick /die USB-Festplatte mithilfe eines Windows PCs mit dem NTFS- oder exFAT-Dateisystem zu formatieren.

USB-Festplatten, die als Speichergerät zur Videoaufzeichnung registriert wurden:

ACHTUNG: Beim Durchführen der folgenden Schritte besteht die Gefahr von Datenverlust. Nachdem die Registrierung der USB-Festplatte aufgehoben wurde, gehen alle aufgezeichneten Inhalte verloren und stehen auch bei einer erneuten Registrierung nicht mehr zur Verfügung. Auch bei einer Formatierung gehen alle auf dem Gerät gespeicherten Daten verloren.

  1. Aufheben der Registrierung der USB-Festplatte als Speichergerät zur Videoaufzeichnung

    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste HOME.
    2. Wählen Sie Settings (Einstellungen).
    3. Wählen Sie unter Network & Accessories (Netzwerk und Zubehör) die Option Recording device setup (Setup für Aufnahmegerät).
    4. Wählen Sie HDD deregistration (Registrierung für Festplatte aufheben).
    5. Wählen Sie die angeschlossene USB-Festplatte aus.
    6. Wählen Sie Yes (Ja).
    7. Wählen Sie im Bestätigungsfenster erneut Yes (Ja).
  2. Registrieren der Festplatte als externer Speicher für ein Sony Android TV

    ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Datenverlust. Wählen Sie nicht die Option „Move now“ (Jetzt verschieben). Bei Auswahl der Option „Move now“ (Jetzt verschieben) werden die im internen Speicher des Fernsehers gespeicherten Inhalte auf die USB-Festplatte verschoben, und der Fernseher wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste HOME.
    2. Wählen Sie Settings (Einstellungen).
    3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen). 
    4. Wählen Sie unter Removable storage (Wechselmedien) die angeschlossene USB-Festplatte aus.
    5. Wählen Sie Format as device storage (Als externen Speicher formatieren).
    6. Wählen Sie Format (Formatieren).
    7. Wählen Sie OK.
    8. Wählen Sie Move later (Später verschieben).
  3. Löschen der Daten auf dem USB-Stick / der USB-Festplatte

    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste HOME.
    2. Wählen Sie Settings (Einstellungen).
    3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen). 
    4. Wählen Sie unter Device storage (Externer Speicher) die angeschlossene USB-Festplatte aus.
    5. Wählen Sie Erase & format (Löschen und formatieren).
    6. Wählen Sie Format (Formatieren).

HINWEIS: Mit dieser Aktion wird der USB-Stick bzw. die USB-Festplatte mit dem FAT32-Dateisystem formatiert. Für die Verarbeitung von Videos mit einer Größe von mehr als 4 GB wird empfohlen, den USB-Stick /die USB-Festplatte mithilfe eines Windows PCs mit dem NTFS- oder exFAT-Dateisystem zu formatieren.