Artikel-ID : 00204889 / Zuletzt geändert : 07/01/2019

Die USB-Festplatte für die Aufzeichnung wird nicht erkannt oder lässt sich nicht registrieren

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Überprüfen Sie Folgendes:

  1. Stellen Sie sicher, dass die USB-Festplatte für die Aufzeichnung mit Android TV von Sony kompatibel ist.
    Weitere Informationen finden Sie in den folgenden häufig gestellten Fragen:
    Welche Arten von USB-Festplatten sind mit Android TV kompatibel?
  2. Überprüfen Sie, ob die USB-Festplatte an den blauen USB-Anschluss mit der Bezeichnung HDD REC angeschlossen ist.
    HINWEIS: Das Anschließen der USB-Festplatte über einen USB-Hub wird nicht unterstützt.
  3. Stellen Sie sicher, dass die USB-Festplatte nicht als Gerätespeicher angesehen wird.
    1. Zeigen Sie Storage & reset (Speichern und zurücksetzen) an, um zu überprüfen, dass die USB-Festplatte nicht als Device storage (Gerätespeicher) erkannt wurde.
      1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste Home.
      2. Wählen Sie Einstellungen.
      3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen).
        HINWEIS: Wenn die USB-Festplatte ordnungsgemäß als Aufnahmegerät erkannt wurde, wird HDD für Aufnahmen oder gar nichts auf dem Bildschirm Storage & reset (Speichern und zurücksetzen) angezeigt. Die Anzeigevorgänge unterscheiden sich je nach Modell und Softwareversion des Fernsehgeräts.
    2. Wenn die USB-Festplatte als Gerätespeicher registriert ist (und nicht als HDD zur Aufnahme), formatieren Sie die USB-Festplatte und registrieren Sie sie mit der folgenden Methode für Aufnahmen.

      ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Hardware-Schäden. Entfernen Sie das Festplattenlaufwerk nicht während der Formatierung der USB-Festplatte. Es besteht die Gefahr von Datenverlust. Sichern Sie Ihre Daten, ehe Sie mit der Formatierung fortfahren.
      1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste Home.
      2. Wählen Sie Einstellungen.
      3. Wählen Sie unter TV (Fernseher) die Option Storage & reset (Speichern und zurücksetzen).
      4. Wählen Sie die als Gerätespeicher registrierte USB-Festplatte aus.
      5. Wählen Sie Erase & format (Löschen und formatieren).
      6. Wählen Sie Format (Formatieren).
      7. Schließen Sie die USB-Festplatte an den blauen USB-Anschluss mit der Bezeichnung HDD REC an.
      8. Wenn die Meldung USB drive connected (USB-Laufwerk angeschlossen) auf dem Bildschirm erscheint, wählen Sie Für Aufnahmen registrieren und drücken Sie die Taste Eingabe. Folgen Sie anschließend den Bildschirmanweisungen, um die Registrierung der Festplatte abzuschließen.
  4. Führen Sie die HDD-Leistungsprüfung mit folgender Methode durch.
    1. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste Home.
    2. Wählen Sie Einstellungen.
    3. Wählen Sie unter Netzwerk & Zubehör die Option Einrichtung Aufnahmegerät.
    4. Führen Sie HDD-Leistungsprüfung durch.
  5. Trennen Sie das USB-Kabel der USB-Festplatte und verbinden Sie es erneut.
    ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Hardware-Schäden. Stellen Sie vor dem Trennen des Kabels sicher, dass die Festplatte ausgeschaltet ist. Wenn die USB-Festplatte nach einer Weile nicht ausgeschaltet wurde, überprüfen Sie, ob die Zugriffsleuchte beim Abziehen des Kabels nicht blinkt (nur leuchtet). Wenn Sie das Kabel trennen, während die Zugriffsleuchte blinkt, kann es zu Schäden an der Festplatte kommen.
  6. Trennen Sie das Netzkabel des Fernsehers, und schließen Sie es dann wieder an.  
    ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Hardware-Schäden. Stellen Sie vor dem Trennen des Netzkabels sicher, dass die USB-Festplatte ausgeschaltet ist. Wenn die USB-Festplatte nach einer Weile nicht ausgeschaltet wurde, überprüfen Sie, ob die Zugriffsleuchte beim Abziehen des Kabels nicht blinkt (nur leuchtet). Wenn Sie das Kabel trennen, während die Zugriffsleuchte blinkt, kann es zu Schäden an der Festplatte kommen.