Artikel-ID : 00108393 / Zuletzt geändert : 12/10/2017

Wie wird ein USB-Speichergerät für die Wiedergabe auf dem Fernseher formatiert?

USB unterstützt die Dateisysteme FAT12, FAT16, FAT32 und exFAT. Dateien, die größer als 4 GB sind, werden nur bei Verwendung des Dateisystems exFAT unterstützt. Lesen Sie bitte im Folgenden nach, wie ein USB-Speichergerät für ein anderes Dateisystem formatiert wird.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Das USB-Gerät auf ein anderes Dateisystem formatieren

Um das USB-Speichersystem für dieses Update nutzen zu können, muss es für das Dateisystem  FAT12, FAT16, FAT32 oder exFAT neu formatiert werden.

VORSICHT: Durch das Formatieren des USB-Geräts wird der gesamte Inhalt von dem Gerät gelöscht.

Gehen Sie wie folgt vor, um das USB-Gerät neu zu formatieren.
Hinweis: Diese Schritte können sich je nach Betriebssystem unterscheiden.

Um einen USB-Stick auf FAT unter dem Betriebssystem Windows zu formatieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie das USB-Gerät an den Computer an.
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf My Computer (Arbeitsplatz).
  3. Klicken Sie im Fenster My Computer (Arbeitsplatz) mit der rechten Maustaste auf das Laufwerkssymbol, in dem das USB-Gerät angezeigt wird.
  4. Klicken Sie im Menü auf Format... (Formatieren).
  5. Klicken Sie im Fenster FORMAT device name (drive letter) (FORMAT Gerätename (Laufwerksbuchstabe)) unter File system (Dateisystem) auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie FAT32 aus und klicken Sie dann auf die Start-Schaltfläche.
  6. Klicken Sie in der Meldung WARNING... (WARNUNG) auf OK, um fortzufahren.
    WICHTIG: Durch das Formatieren wird der gesamte Inhalt von dem Speichergerät gelöscht. 
  7. Klicken Sie in der Meldung Format Complete (Formatieren abgeschlossen) auf OK.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Schließen", um das Fenster FORMAT device name (drive letter) (FORMAT Gerätename (Laufwerksbuchstabe)) zu schließen.
  9. Klicken Sie auf das "X" oben rechts, um das Fenster My Computer (Arbeitsplatz) zu schließen.


Formatierung eines USB-Sticks mit FAT unter Mac OS:
 

  1. Schließen Sie das USB-Gerät an den Computer an.
  2. Öffnen Sie Disk Utility (Festplatten-Dienstprogramm).
  3. Klicken Sie, um im linken Feld das USB Device (USB-Gerät) auszuwählen.
  4. Klicken Sie, um auf die Registerkarte Erase (Löschen) zu gelangen.
  5. Klicken Sie im Auswahlfeld Volume Format (Volume-Formatierung): auf MS-DOS File System (MS-DOS-Dateisystem).
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erase (Löschen).
  7. Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf die Schaltfläche Erase (Löschen).
  8. Schließen Sie das Fenster Disk Utility (Festplatten-Dienstprogramm).