immigrants in tijuana mexico
Davide Monteleone

Davide Monteleone | Italien

„Ich komme aus der Tradition der Dokumentarfotografie, aber ich will Neugier wecken, anstatt nur Informationen zu vermitteln. Die beste Geschichte steckt nicht im Bild, sondern davor und dahinter. Das Bild dient nur als ein emotionales Fenster.“

Davide Monteleone ist Künstler und visueller Journalist und arbeitet an unabhängigen Langzeitprojekten mit Fotografie, Video und Text. Er beschäftigt sich mit sozialen Problemen, indem er die Beziehung zwischen Macht und Individuum untersucht. Sein besonderes Interesse gilt den postsowjetischen Ländern, zu denen er auch Bücher veröffentlicht hat. Für seine Projekte hat er zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien erhalten – darunter den World Press Photo Award, den Aftermath Grant, den European Publishers Award und den Carmignac Photojournalism Award. Seine Bilder sind regelmäßig in führenden Publikationen auf der ganzen Welt zu sehen und seine Projekte wurden als Installationen, Ausstellungen und Filmvorführungen auf Festivals und in Galerien weltweit gezeigt – etwa im Nobel Peace Center in Oslo, in der Saatchi Gallery in London, im MEP in Paris und im Palazzo delle Esposizioni in Rom. Darüber hinaus hält Davide regelmäßig Vorträge an Universitäten und lehrt in Workshops auf der ganzen Welt.

Davide's kit

Davide's stories