Bildfokus

Davide Monteleone | Sandarmoch

Hinter der Schönheit und Ruhe dieses Bildes des Sandarmoch-Waldes in der Region Karelien in Russland verbirgt sich eine dramatische Vergangenheit. Das Bild wurde ursprünglich als Teil einer Fotoserie in der New York Times veröffentlicht, wo es den Hintergrund für eine Geschichte über in diesem Wald begangene Gräueltaten bildete.

Ich habe das Bild bei Sonnenuntergang aufgenommen, als das Licht durch die Bäume fiel. Ich habe aus der Hand mit einer Sony α 7R IV und dem Objektiv FE 24–70 mm F4 ZA OSS fotografiert. Die Blendenöffnung des Objektivs war reduziert und ich verwendete eine möglichst niedrige Einstellung für die Empfindlichkeit. Ich wollte so eine gute Tiefenschärfe sowie eine hohe Schärfe der Bäume und der Struktur des Schnees erreichen. Das durch die Bäume fallende Licht zwang mich außerdem zu einer langen Verschlusszeit. Trotzdem ist das Bild fast perfekt scharf geworden.

Zwischen Bäumen in einem Wald hindurch scheinende Sonnenstrahlen

© Davide Monteleone | Sony α7R IV + FE 24-70mm f/4 ZA OSS | 1/6s @ f/7.1, ISO 125

Das Bild war auch als Kunstdruck in mehreren Galerien sehr erfolgreich, darunter auch die Galleria Valeria Bella. Der leistungsstarke Bildsensor der α 7R IV ermöglichte es mir auch hier, Abzüge bis zu einer Größe von 1,5 Metern zu drucken, und das in unglaublicher Qualität. Das ist der enorme Vorteil einer kleinen, leichten, spiegellosen Kamera mit Bildstabilisierung für Kamera und Objektiv.

Die Mehrdeutigkeit der Bilder ist ein entscheidender Punkt in meiner Erzählung und meinen Fotografien im Allgemeinen. Meiner Meinung nach gibt es keine Fotos, die für sich allein stehen. Es müssen immer die vielen Facetten und die vielen erzählerischen Ebenen auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck gebracht werden. Für mich ist es immer wichtig, eine Sprache und Ästhetik zu finden, die beim Betrachter die Neugierde weckt, die Geschichte hinter einem Bild zu entdecken - ich bin fasziniert von den Informationen, die nicht sofort ersichtlich sind.

Ein großer Teil meiner Arbeit hat mit dem zu tun, was nicht sichtbar ist. Für diejenigen, die mit Bildern arbeiten, mag das vielleicht wie ein Widerspruch klingen. Tatsächlich ist es eine der faszinierendsten Herausforderungen des Geschichtenerzählens: zu versuchen, ästhetische und konzeptionelle Lösungen zu finden, die imstande sind, komplexe Botschaften zu vermitteln und tiefere Reflexionen hervorzurufen.

Vorgestellte Produkte

Davide Monteleone

Davide Monteleone | Italy

„Ich komme aus der Tradition der Dokumentarfotografie, aber ich will Neugier wecken, anstatt nur Informationen zu vermitteln. Die beste Geschichte steckt nicht im Bild, sondern davor und dahinter. Das Bild dient nur als ein emotionales Fenster.“

Ähnliche Beiträge

Für α Universe-Newsletter registrieren

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich für den α Universe-Newsletter angemeldet.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Entschuldigung! Es ist etwas schief gelaufen.

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.