Artikel-ID : 00252723 / Zuletzt geändert : 20/07/2021

So verwenden Sie Bluetooth-Kopfhörer für Videoanrufe auf dem Computer

    WICHTIG: Dieser Artikel gilt nur für bestimmte Produkte. Bitte überprüfen Sie die zutreffenden Produkte oben in diesem Artikel.

    Um Ihre Kopfhörer für Videoanrufe auf Ihrem Computer zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die Lautsprecher- und Mikrofoneinstellungen korrekt eingestellt sind. Andernfalls kann es vorkommen, dass die Stimme der anderen Partei nicht gehört wird oder die andere Partei Sie nicht hört.

    Bevor wir Sie durch die Einstellungen führen, ist es wichtig, dass Sie die verschiedenen Arten von Bluetooth-Profilen kennen und wissen, wofür sie verwendet werden. 

    1. A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) ist für die Wiedergabe von Musik vorgesehen.
    2. Das Freisprechprofil (HFP) und das Headset-Profil (HSP) sind für Sprachanrufe vorgesehen.

    Je nach App für Videoanrufe ist der Sprachanruf möglicherweise nicht verfügbar, wenn eine Verbindung über das A2DP-Profil hergestellt wird. Wählen Sie daher das HFP/HSP-Profil aus, wenn Sie den Kopfhörer für Videoanrufe verwenden möchten.

    Schritt 1. Stellen Sie eine Bluetooth-Verbindung zwischen Ihrem Kopfhörer und dem Computer her.

    Versetzen Sie Ihren Kopfhörer in den Bluetooth-Kopplungsmodus, öffnen Sie dann die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem Computer und suchen Sie nach Ihrem Kopfhörer.

    Die Anweisungen zum Koppeln können je nach Kopfhörer variieren. Weitere Informationen zum Koppeln finden Sie unter So schließen Sie Ihre Bluetooth-Kopfhörer an ein Notebook/PC an


    Schritt 2. Legen Sie die Lautsprecher- und Mikrofoneinstellungen in der App für Videoanrufe fest.

    Wenn Ihre Video-App nicht in den Anweisungen unten aufgeführt ist, sehen Sie auf der Hilfeseite oder im Handbuch nach, um weitere Informationen zu erhalten. Nicht alle Videoanruffunktionen für alle Apps sind garantiert.
    (Die unten verwendeten Bilder und Beschreibungen sind nur Beispiele und können abweichen.)

    1. Starten Sie die Videoanruf-App und öffnen Sie dann Einstellungen.
       
    2. Öffnen Sie die Audio-Einstellungen (Lautsprecher und Mikrofon). Dieser Schritt kann je nach App variieren:
      • Microsoft® Teams: Klicken Sie oben in Teams auf Ihr Profilbild und wählen Sie  (Einstellungen) →  (Geräte) aus. 
      • Zoom: Klicken Sie auf dem Bildschirm Home (Startbildschirm von Zoom) auf das Symbol  (Einstellungen) in der rechten Ecke. Wenn Sie den Bildschirm Meeting anzeigen, klicken Sie auf  (Aufwärtspfeil) rechts neben dem Symbol  (Stummschaltung) und klicken Sie auf Audio Settings (Audioeinstellungen).
      • Skype™: Klicken Sie auf Ihr Profilbild und wählen Sie dann  (Einstellungen) →  (Audio und Video). Auf diesem Bildschirm sehen Sie die aktuellen Einstellungen für Lautsprecher und Mikrofon für das Standardgerät.
      • Google Meet™: Klicken Sie auf  (Einstellungen) →  (Audio). Wenn Sie die Einstellungen nach dem Start eines Meetings überprüfen, klicken Sie auf  (Mehr) →  (Einstellungen) →  (Audio).
         
    3. Wählen Sie in den Lautsprecher-Einstellungen das gewünschte Freisprechprofil aus.

      Wenn Sie beispielsweise die Kopfhörer WH-1000XM4 verwenden, wählen Sie Headset (WH-1000XM4 Hands-Free), nicht Headphones (WH-1000XM4 Stereo). Letzteres wird nur für die Musikwiedergabe verwendet.
      Hier ist ein Beispiel, wie sie in Microsoft Teams aussehen können:

      • Wenn in der Liste nur der Name des Kopfhörermodells angezeigt wird und der Verwendungszweck (für Freihändig oder Stereo) nicht angegeben ist, wählen Sie den Namen des Kopfhörermodells aus.
      • Welche Optionen im Menü zur Verfügung stehen, hängt von der App ab.
         
    4. Wählen Sie in den Mikrofoneinstellungen dasselbe Freisprechprofil aus, das Sie in den Lautsprechereinstellungen ausgewählt haben.
       
    5. Die meisten Videoanruf-Apps verfügen über eine Testanruffunktion auf dem Bildschirm für die Lautsprecher- und Mikrofoneinstellungen. Mit der Funktion Testruf können Sie überprüfen, ob der Ton über den Kopfhörer funktioniert.
      Hier ist ein Beispiel, wo Sie die Funktion in Microsoft Teams finden würden:
      Führen Sie einen Testanruf aus. Die Taste dafür befindet sich unter den Mikrofoneinstellungen in den Geräteeinstellungen von Microsoft Teams.
    6. Stellen Sie abschließend sicher, dass die Lautstärke für Lautsprecher und Mikrofon nicht stummgeschaltet ist. 

    7. Wenn das Mikrofon Ihrer Kopfhörer immer noch nicht richtig funktioniert, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. HINWEIS: Prüfen Sie nach Möglichkeit, ob das Problem weiterhin besteht, wenn Sie andere Apps oder einen anderen Computer verwenden.

      1. Schalten Sie die Kopfhörer aus und wieder ein und schließen Sie sie dann wieder an den Computer an.
        • Hinweis für Truly Wireless Headphones: Um die Kopfhörer auszuschalten, legen Sie die Kopfhörer in das Ladeetui und schließen Sie den Deckel. Nehmen Sie den Kopfhörer aus dem Ladeetui.
      2. Starten Sie den Computer neu.
      3. Setzen Sie die Kopfhörer zurück.
      4. Initialisieren Sie die Kopfhörer.

    Sie sind jetzt komplett darauf eingestellt, Ihre Kopfhörer für Meetings oder andere Videoanrufe zu verwenden!

    Tipps für Benutzer von WH-1000XM4

    • Wenn die Funktion Speak-to-Chat (Sprache zu Chat) aktiviert ist und die Einstellung Mikrofon in der Videoanruf-App nicht korrekt ist, wird die Stimme von den Kopfhörern möglicherweise als Reaktion auf Ihre Sprache stummgeschaltet.
    • Wenn Ihre Videoanruf-App nicht über die Mikrofoneinstellung verfügt, deaktivieren Sie die Funktion Speak-to-Chat (Sprache zu Chat) auf den Kopfhörern. Um die Funktion zu deaktivieren, halten Sie zwei Finger auf das Bedienfeld des Berührungssensors, bis Sie die Sprachführung Speak-to-Chat deactivated (Sprache zu Chat deaktivieren) sagen hören.