Artikel-ID : 00198199 / Zuletzt geändert : 09/05/2018

MP-CD1 Projektor – Fehlerbehebung

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Mitarbeiterbereich: Zusätzliche Informationen

Wenn der MP-CD1 an einen PC (Desktop-Computer/Notebook) angeschlossen ist, wird eine Fehlermeldung auf dem PC-Bildschirm angezeigt. Ist dies ungewöhnlich?

Bei einigen Computern wird eventuell „USB-Gerät nicht erkannt“ auf dem Bildschirm angezeigt, der MP-CD1 wird in diesem Fall jedoch normal geladen.
Die Ladezeit von PC zu MP-CD1 beträgt etwa 10 Stunden von leer bis voll. Es wird empfohlen, zum Aufladen des MP-CD1 ein USB-Ladegerät zu verwenden.
 

Während der Projektion nimmt die Helligkeit ab.

Wenn die Temperatur im Inneren des MP-CD1 wesentlich ansteigt, reduziert der MP-CD1 automatisch die Helligkeit.
 

Der Rand des Bildes wirkt heller.

Man spricht bei diesem Phänomen auch von „Streulicht“. Der äußere Rand des effektiven Pixelbereichs wird heller,
da dies eine Eigenschaft der optischen Einheit ist. Dies ist nicht ungewöhnlich. 
 

Während der Projektion wirkt der Fokuspunkt zwischen der Mitte und den Ecken auf den projizierten Bildern unterschiedlich.

Aufgrund der Objektivaberration des MP-CD1 kann es vorkommen,

  • dass eine gepunktete
  • rote, grüne und/oder
  • blaue Linie auf dem Bildschirm zu sehen ist, wenn dieser aus einer geringen Entfernung betrachtet wird. 

Hierbei handelt es sich um Objektiveigenschaften, die den Produktspezifikationen entsprechen.
 

Bei der Stromversorgung des MP-CD1 über das Ladegerät CP-VC10 macht das CP-VC10 ein merkwürdiges Geräusch. Ist dies ungewöhnlich?

Das Geräusch tritt unter bestimmten Batterieladebedingungen von CP-VC10 und MP-CD1 auf.
Dieses Geräusch stammt von der Vibration der Teile des CP-VC10 und ist nicht ungewöhnlich.
 

Unterstützt der MP-CD1 die High-Resolution-Tonausgabe?

Nein.

 

Warum wird der Akku nicht zu 100 Prozent geladen?

Wenn die interne Akkutemperatur zu hoch ist, wird die Lademenge zu Sicherheitszwecken automatisch beschränkt. Dies gilt insbesondere, wenn Bilder projiziert werden, während der MP-CD1 selbst geladen wird, da die interne Akkutemperatur dann tendenziell höher ist. Aus diesem Grund ist eine längere Ladezeit erforderlich, wenn gleichzeitig projiziert wird.

Sie können den MP-CD1 effektiver aufladen, indem Sie ihn ausschalten.
 

Die Betriebsanzeige (weiß) und die Ladeanzeige (rot) blinken gleichzeitig

Diese Kombination gibt an, dass ein interner Fehler aufgetreten sein kann. Schalten Sie den Projektor aus und wieder ein.


Die Ladeanzeige blinkt (rot), solange ein anderes Gerät über die USB-Ausgangsbuchse mit Strom versorgt wird

  • Das USB-Kabel ist möglicherweise nicht richtig angeschlossen. Trennen Sie das Kabel, und schließen Sie es wieder an.
  • Der Ladestrom des angeschlossenen Geräts überschreitet unter Umständen den typischen Ausgangsstrom von 1,5 A der USB OUT-Buchse des MP-CD1.
  • Überprüfen Sie die Spezifikationen Ihres Geräts.


Der Projektor wird nicht geladen

  1. Überprüfen Sie, ob Kabel, Steckverbinder, Adapter usw. richtig angeschlossen sind.
  2. Um den MP-CD1 aufzuladen, verwenden Sie die "USB-C IN-Buchse" (Aufdruck "DC IN 5V")
    Beachten Sie, dass die USB OUT-Buchse nur für die Stromversorgung eines anderen Geräts verwendet werden kann und nicht zum Aufladen des MP-CD1 selbst.
  3. Wenn der interne Akku bereits vollständig aufgeladen ist, lädt er sich nicht weiter auf.
    Bitte überprüfen Sie den Akkuladestand über die LED-Anzeige (kurzes Drücken der Ein-/Aus-Taste (1 Sekunde)).


Der Projektor schaltet sich während des Gebrauchs automatisch ab

  1. Die verbleibende Akkuleistung ist zu gering. Laden Sie den Akku.
  2. Der Projektor könnte sich zum Selbstschutz automatisch ausschalten, wenn er bei Umgebungstemperaturen über 35 °C betrieben wird. Lassen Sie ihn in solch einem Fall abkühlen und setzen Sie anschließend den Betrieb fort.
  3. Obwohl der MP-CD1 über ein Netzteil geladen wird, kann es vorkommen, dass er sich abschaltet, wenn gleichzeitig projiziert und ein anderes Gerät über die USB OUT-Buchse oder MHL-Verbindung mit Strom versorgt wird. Dies liegt daran, dass die vom Netzteil empfangene Leistung geringer ist als die gesamte Leistungsaufnahme von Projektion und Stromversorgung des anderen Geräts zusammen.
    Dies bedeutet, dass die verbleibende Batterieleistung schließlich auf 0 % absinkt. Schalten Sie die Stromversorgung des MP-CD1 ab, und laden Sie ihn über ein Netzteil auf.


Der Projektor lässt sich nicht einschalten

  1. Die verbleibende Akkuleistung kann zu gering sein. Laden Sie den Akku.
  2. Wenn der Akku nicht geladen werden kann, halten Sie die Ein/Aus-Taste länger als 10 Sekunden gedrückt.
  3. Bitte achten Sie darauf, den Projektor bei Umgebungstemperaturen zwischen 0 °C und 35 °C zu verwenden.
  4. Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.


Der Projektor reagiert nicht mehr

Wenn der Projektor nicht mehr reagiert, halten Sie die Ein/Aus-Taste länger als 10 Sekunden gedrückt, um ein Zurücksetzen zu initiieren.


Wenn ich den MP-CD1 über einen digitalen AV-Adapter mit einem HDMI-Kabel an ein iPhone/iPad anschließe, kann die Lautstärke nicht reguliert werden

Die Lautstärke des iPhone/iPad kann aufgrund der iPhone/iPad-Produktspezifikation nicht reguliert werden.
Versuchen Sie, den MP-CD1 an einen externen Lautsprecher anzuschließen, um dies zu umgehen: Die Lautstärke kann mithilfe der Lautsprecher-Anpassung eingestellt werden.


Ich kann bestimmte Streaming-Medien/Video-on-Demand-Inhalte mit Miracast nicht projizieren

Einige Inhalte können aufgrund von Urheberrechten nicht mit Miracast wiedergegeben werden.


Wenn der Projektor per HDMI-Kabel an eine PS3 angeschlossen ist, wird das Bild nicht projiziert

Im Gegensatz zur PS4 (mit automatischer Erkennung von jeder beliebigen Auflösung) merkt sich die PS3 immer die zuletzt verwendete Auflösungseinstellung. Dies kann dazu führen, dass ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, wenn Sie zuvor HD-Inhalte wiedergegeben haben. Sie können dieses Problem leicht beheben, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Schalten Sie die PS3 aus, und verbinden Sie anschließend MP-CD1 und PS3 mit dem HDMI-Kabel.
  2. Schalten Sie die PS3 ein, indem Sie die Ein/Aus-Taste auf dem Hauptgerät (nicht auf der Fernbedienung) länger als 5 Sekunden lang gedrückt halten.


Der Projektor ist über HDMI angeschlossen, aber es wird kein Bild angezeigt

  1. Überprüfen Sie, ob Kabel, Steckverbinder und Adapter richtig angeschlossen sind.
  2. Wenn Sie ein nicht HDMI-fähiges Gerät über einen HDMI-Konverter verwenden, überprüfen Sie bitte, ob das Gerät das HDMI-Signal tatsächlich unterstützt.