Artikel-ID : 00169509 / Zuletzt geändert : 27/08/2021

Der Hi-Res Audio Player erkennt den Kopfhörerverstärker oder das Lautsprechersystem nicht

    WICHTIG: Dieser Artikel gilt nur für bestimmte Produkte. Bitte überprüfen Sie die zutreffenden Produkte oben in diesem Artikel.

    Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn beim Einrichten der Anwendung für den Hi-Res Audio Player der Sony Amplifier Driver (Verstärkertreiber von Sony, für SA-Z1) oder der Sony Headphone Amplifier Driver (Kopfhörer-Verstärkertreiber von Sony, für TA-ZH1ES) nicht als Gerätename angezeigt wird oder wenn das Lautsprechersystem oder der Kopfhörerverstärker vom Hi-Res Audio Player nicht erkannt werden, obwohl andere Geräte erkannt werden:

    1. Prüfen Sie, ob PC (USB-B) im Anzeigefenster des Lautsprechersystems oder des Kopfhörerverstärkers angezeigt wird.
      • HINWEIS: Drücken Sie wiederholt die INPUT-Taste (Eingabe), um PC (USB-B) auszuwählen. 

        Beispiel: TA-ZH1ES
        Bild der TA-ZH1ES. A = INPUT-Taste, B = Anzeigefenster
        1. „INPUT“-Taste
        2. Display
    2. Überprüfen Sie die Version des Hi-Res Audio Players.
      Für diese Funktion ist die folgende Version des Hi-Res Audio Players erforderlich:
      • SA-Z1: Version 1.2.7 (oder höher)
      • TA-ZH1ES: Version 1.2.5 (oder höher)
    3. Wenn Sie einen Computer mit einem Microsoft Windows-Betriebssystem verwenden, überprüfen Sie, ob der Treiber ordnungsgemäß installiert ist. Sie können die neueste Version der Anwendung von der Sony Support-Website herunterladen und installieren.
      Der folgende Treiber ist erforderlich:
      • SA-Z1: Sony Amplifier Driver (Verstärkertreiber von Sony)
      • TA-ZH1ES: Sony Headphone Amplifier Driver (Kopfhörer-Verstärkertreiber von Sony)
    4. Wenn die Fehlermeldung Gerät nicht gefunden angezeigt wird, schließen Sie alle Musikwiedergabeprogramme außer dem Hi-Res Audio Player.

      HINWEISE:

      • Wenn die Probleme weiterhin auftreten, obwohl alle anderen Softwareprogramme geschlossen wurden, überprüfen Sie im Task-Manager, ob die Software tatsächlich geschlossen wurde.
      • Wenn die oben genannten Maßnahmen nicht helfen, trennen Sie das USB-Kabel, schließen Sie es wieder an und starten Sie den Computer neu.