Artikel-ID : 00165592 / Zuletzt geändert : 12/07/2018

Weiße Hintergrundbeleuchtung beim Anzeigen dunkler Szenen

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Alle LCD-Fernseher verfügen über eine Hintergrundbeleuchtung, die hinter dem Display ausstrahlt, um das Bild anzeigen zu können. Um hohe Leistung und Bildschärfe zu erzielen, nutzt Sony eine helle Hintergrundbeleuchtung bei Fernsehern, sodass selbst bei den dunkelsten Bildquellen helle Bilder und außergewöhnliche Klarheit erzielt werden.

Warum kommt es zu einem Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung?

Eine unerwünschte Wirkung von LCD-Technologie ist, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht ganz glatt ist. Ungleichmäßige Hintergrundbeleuchtung, auch als „Trübungen“, „Streifenbildung“ und „ungleichmäßige Helligkeit“ bezeichnet, ist ein häufiges Phänomen bei allen LCD-Fernsehern. Wie auffällig dieses Phänomen ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. welche Helligkeits- und Kontrasteinstellungen verwendet werden und wie hell das Umgebungslicht in dem Raum ist, in dem sich der Fernseher befindet. Auch die Temperatur des Display hat Auswirkungen, da bestimmte Materialien bei Temperaturänderungen sich leicht ausdehen/zusammenziehen. Neue Fernseher können erhöhtes Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung aufweisen, das allmählich nach ein paar Wochen/Monaten des Gebrauchs abnimmt.

Diese Lichtquelle Ist am deutlichsten sichtbar beim Anzeigen von dunklen Szenen oder einem schwarzen Bild in einer dunklen Umgebung. Unten finden Sie einige Beispiele.

Trübungen Blooming

Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung

Wie kann ich das Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung reduzieren?

Um das Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung zu reduzieren, versuchen Sie Folgendes:

  • Fast alle Sony LCD-Fernseher verfügen über einen Lichtsensor, der die Helligkeit des Bildschirms durch Erkennung des Umgebungslichts in Ihrem Zimmer optimiert. Die Helligkeit des Bildschirms sinkt, wenn das Umgebungslicht dunkel ist und erhöht sich in einem helleren Zimmer. Durch eine optimierte Bildhelligkeit lässt sich auch der Stromverbrauch reduzieren. Schalten Sie den Lichtsensor auf EIN, indem Sie dieSTART- Taste auf Ihrer Fernbedienung drücken und, und wählen Sie Einstellungen > Systemeinstellungen > ECO/HelligkeitssensorAuf EIN schalten.
  • Um die Hintergrundbeleuchtung zu reduzieren und die Dimmfunktion mit Helligkeits- und Kontrasteinstellungen auszugleichen, drücken Sie die OPTIONS-Taste auf der Fernbedienung, und wählen Sie Bild anpassen.
  • Passen Sie die Einstellungen für Kino an. Dadurch wird das Bild wärmer (ein etwas rötlicherer Ton). Hierzu drücken Sie die Options-Taste der Fernbedienung und wählen Szenenauswahl > Kino.
  • Wenn Ihr Fernseher über Dynamische LED-Steuerung verfügt, darf diese Funktion nicht deaktiviert sein. Dynamische LED-Steuerung kann zum Beispiel ausgeschaltet sein, wenn die Bild-Einstellung auf „Benutzerdefiniert“ gesetzt ist. Sie können dies beheben:
    • Entweder durch Drücken der Options-Taste auf Ihrer Fernbedienung und Auswahl von Bild > und Ändern von Benutzerdefiniert zu Standard.
    • Oder Belassen des Geräts im benutzerdefinierten Modus. Doch unter Bildeinstellung wählen Sie Erweiterte Einstellungen, ändern Sie Dynamische LED-Steuerung von AUS zu Standard oder Hoch.
  • Wenn die oben genannten Vorschläge nicht zufriedenstellend sind, probieren Sie verschiedene Bildeinstellungen zum Anpassen der Bildeinstellungen an Ihren persönlichen Geschmack und Ihre Betrachtungsverhältnisse aus.

HINWEIS: Alle von Sony gelieferten Produkte haben interne Qualitätsprüfungen bestanden. Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung, das nur bei schwarzen Bildern in einem dunklen oder sehr dunkle Raum sichtbar ist, muss als innerhalb der Spezifikationen angesehen werden. Zu unserem Bedauern können Anträge auf Service oder Austausch nicht angenommen werden