Artikel-ID : 00120373 / Zuletzt geändert : 07/08/2017

Übertragen von Bildern von einer Kamera oder Speicherkarte auf eine externe USB-Festplatte mit PlayMemories Home

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

WICHTIG:

  • Bevor Sie zum ersten Mal eine externe USB-Festplatte (HDD) zum Import verwenden, müssen Sie deren Dateisystem prüfen. Ist das Dateisystem FAT32, so werden Bilddateien von mehr als 2 GB (lange AVCHD-Videos usw.) aufgrund der Spezifikationen des Dateisystems in mehrere Dateien zerteilt importiert. Um dies zu vermeiden, ändern Sie das Dateisystem zu NTFS oder einem anderen System.
  • Beim Importieren von Videos im Format XAVC S sollte das Dateisystem NTFS sein.
  • So überprüfen Sie den Typ des Dateisystems Ihrer Festplatte: Auch wenn ein Film durchgehend gefilmt wurde, wird er beim Herunterladen auf den Computer zerteilt.

ACHTUNG: Wenn Sie das Dateisystem ändern, werden alle Daten auf der externen Festplatte gelöscht. Sichern Sie vor der Änderung des Dateisystems alle Daten auf der interne Festplatte des Computers oder an einem anderen Ort.

Gehen Sie wie folgt vor, um Bilder von einer Kamera oder Speicherkarte mit der Software PlayMemories Home auf eine externe USB-Festplatte zu übertragen.

  1. Schließen Sie eine externe USB-Festplatte an den Computer an.

    HINWEIS
    :
    • In Abhängigkeit von der externen Festplatte müssen Sie Aktionen ausführen; eventuell muss sie eingeschaltet werden.
    • Nach dem Anschließen der Festplatte an den Computer warten Sie ein paar Sekunden, bis das Betriebssysteme sie erkannt hat.
    • Prüfen Sie, ob die externe Festplatte in der Kategorie Drives (Laufwerke) der PlayMemories Home Software angezeigt wird.

  2. Legen Sie einen Ordner für die Festplatte an.
    1. Klicken Sie in der Kategorie Drives (Laufwerke) der Software PlayMemories Home mit der rechten Maustaste auf die externe Festplatte.
      Abbildung
      HINWEIS: Wird die externe Festplatte im PlayMemories Home unter Camera and Media (Kamera und Medien) angezeigt, lesen Sie hier weiter: 
      Die externe Festplatte wird im Kameras und Medien in PlayMemories Home erkannt.

    2. Klicken Sie auf Ordner erstellen.
      Abbildung

    3. Geben Sie den Namen des Ordners ein (Beispiel: Video).
      Abbildung

    4. Drücken Sie die Eingabetaste.

  3. Schließen Sie die Kamera oder das Speichermedium an den Computer an.

    • Beim Importieren von AVCHD- oder MP4-Videos und Standbilder von der Kamera über eine USB-Verbindung:
      1. Verbinden Sie Kamera und Computer über ein USB-Kabel.
        HINWEIS: Wenn Sie die Kamera an den Computer anschließen wird eine Liste der Funktionen von PlayMemories angezeigt.
      2. Wählen Sie Import Media Files (Importieren von Mediendateien), um den Bildschirm für den Import von Bildmaterialien aufzurufen, und fahren Sie mit Schritt 4, „Beim Import von AVCHD- oder MP4-Videos und Standbilder von der Kamera über eine USB-Verbindung“, fort.
        Abbildung

    • Beim Import von auf Band aufgezeichneten i.LINK-Videos von der Kamera.
      1. Verbinden Sie Kamera und Computer über ein i.LINK-Kabel.
      2. Sobald der Bildschirm für den Import von Bildern nach Aufbau der Verbindung angezeigt wird fahren Sie mit Schritt 4, „Beim Import von auf Band aufgezeichneten i.LINK-Videos von der Kamera“, fort.
        Abbildung

  4. Bestimmen Sie die externe Festplatte als Speicherort für den Import und importieren Sie das Material.

    • Beim Import von AVCHD- oder MP4-Videos und Standbildern von der Kamera über eine USB-Verbindung.

      1. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü auf der linken Seite der Schaltfläche zum Durchsuchen, auf der rechten Seite des Bildschirms.
        Abbildung

      2. Eine Liste der als mögliche Speicherorte angegebenen Ordner wird angezeigt. Klicken Sie auf einen Ordner auf der externen Festplatte. Dadurch wird der Ordner auf der externen Festplatte als Speicherort für den Import der Bilder bestimmt.
        Abbildung

        HINWEIS: Um die Einstellungen zum Import oder Löschen von Bildmaterialien zu ändern wählen Sie EinstellungenAbbildungoben rechts und öffnen den Bildschirm der Einstellungen.

      3. Wählen Sie die zu importierenden Dateien aus.
        Wenn Sie Datei zum Import auswählen) wählen, werden die Fotos und Videos auf der Kamera oder Speicherkarte angezeigt. Prüfen Sie die Kontrollkästchen der Bilder, die Sie importieren möchten.
        Abbildung
        HINWEIS: Wenn Sie Neue Dateien importieren wählen, werden noch nicht importierte neue Fotos und Videos importiert.

      4. Klicken Sie auf IMPORT.
        Abbildung


      5. Nach Abschluss des Imports werden die in den Computer importierten Bilder in PlayMemories Home angezeigt.
        Abbildung

    • Beim Importieren von auf Band aufgezeichneten Videos von der Kamera über ein i.LINK-Kabel.

      1. Klicken Sie im Bildschirm Von Band importieren auf Einstellungen....
        Abbildung

      2. Wenn der Bildschirm der Importeinstellungen angezeigt wird, klicken Sie auf Ändern....
      3. Wird Import von Einstellungen - Import-Einstellungen für Mediendateien angezeigt, klicken Sie auf das Dropdown-Menü.
      4. Eine Liste der als mögliche Speicherorte angegebenen Ordner wird angezeigt. Klicken Sie auf einen Ordner auf der externen Festplatte. Dadurch wird der Ordner auf der externen Festplatte als Speicherort für den Import der Bilder bestimmt.
        Abbildung

      5. Klicken Sie auf OK.
        Abbildung

      6. Zurück auf der Anzeige der Importeinstellungen klicken Sie auf OK.
      7. Wählen Sie Import vom Anfang des Bandes oder Import ab der aktuellen Bandposition und dann Importieren.
        Abbildung

        HINWEIS:
        • Import vom Anfang des Bandes:
          Wählen Sie diese Option zum automatischen Import von Videos.
        • Import ab der aktuellen Bandposition:
          Wählen Sie diese Option zum manuellen Import von Videos nach der Anzeige einer Szene, deren Import Sie über die Funktionstaste starten wollen.

      8. Starten Sie PlayMemories Home und prüfen Sie, ob die Bilder importiert wurden.