Artikel-ID : 00090638 / Zuletzt geändert : 21/03/2016

Fehlende Sender oder schwarzer Bildschirm bei DVB-T oder DVB-C nach Netzwerk-Update

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Wenn nach einem Netzwerk-Update Sender fehlen oder der Bildschirm schwarz bleibt, kann dies daran liegen, dass die MPEG2-Übertragung bei DVB-T- und DVB-C-Netzen eingestellt wurde.

Zur Verbesserung der Qualität und Kapazität haben Netzbetreiber begonnen, von MPEG2- auf MPEG4-Übertragung umzustellen.
Dies führt bei MPEG4-fähigen älteren Modellen zum Verlust von Sendern und bei älteren Modellen ohne MPEG4-Unterstützung zum Verlust des Bildes.

Ältere Modelle ohne MPEG4-Unterstützung

 

Modelle Baujahr 2007

KDL-20G3000

KDL-20S30X0

KDL-26P3000

KDL-26P3020

KDL-26S2800

KDL-26S3000

KDL-26T2800

KDL-26T3000

KDL-26U3000

KDL-28T2600

KDL-32D2600

KDL-32D2710

KDL-32D2810

KDL-32D3000

KDL-32D3010

KDL-32P3000

KDL-32P3020

KDL-32S3000

KDL-32S3010

KDL-32T2600

KDL-32T2800

KDL-32T3000

KDL-32U3000

KDL-37P3000

KDL-37P3020

KDL-37P3030

KDL-40D2600

KDL-40D2710

KDL-40D2810

KDL-40D3000

KDL-40D3010

KDL-40D3400

KDL-40D3500

KDL-40D3550

KDL-40D3660

KDL-40P3000

KDL-40P3020

KDL-40S3000

KDL-40S3010

KDL-40U3000

KDL-40V3000

KDL-46D3000

KDL-46D3010

KDL-46D3400

KDL-46V3000

 

Modelle Baujahr 2008

KDL-40L4000
KDL-40S4000
KDL-40S4010
KDL-40U4000
KDL-40V4000
KDL-40V4210
KDL-40V4220
KDL-40V4230
KDL-40V4240
KDL-46V4000
KDL-46V4210
KDL-52V4000
KDL-52V4210

 

Hat mein Netzbetreiber auf MPEG4 umgestellt?


Fragen Sie Ihren Netzbetreiber nach Plänen zur Änderung des Codierungsstandards.

Kann ich nach der Umstellung wieder alle Sender empfangen?


Wenn Ihr Fernsehgerät nicht in der obigen Liste aufgeführt ist, führen Sie den Sendersuchlauf erneut aus.
Bei manchen Netzen sind spezielle Einstellungen für Netzwerk-ID und Frequenz erforderlich.
Fragen Sie Ihren Netzbetreiber nach diesen Einstellungen.

Wenn Ihr Fernsehgerät in der obigen Liste aufgeführt ist, können Sie diese Sender mit dem eingebauten Tuner nicht mehr empfangen. Fragen Sie Ihren Netzbetreiber nach möglichen Set-Top-Box-Lösungen.