Artikel-ID : SX577313 / Zuletzt geändert : 25/07/2017

Wie erstelle ich einen hochwertigen Film in Superzeitlupe? (Xperia XZ Premium und Xperia XZs)

    Möglicherweise sind Sie nicht ganz mit der Qualität Ihres Films, den Sie mit dem Xperia™ XZ Premium oder Xperia™ XZs in Superzeitlupe (960 BpS) aufgenommen haben, zufrieden. Der Film ist eventuell sehr dunkel oder hat eine grobe Auflösung und Störgeräusche. Wurde der Film bei Halogenlicht aufgenommen, kann er auch flackern. Das bedeutet nicht, dass die Kamera Ihres Geräts defekt ist, sondern dass die Aufnahme des Films in zu dunklem oder flackerndem Licht erfolgte.

    So vermeiden Sie ein sehr dunkles Bild, grobe Auflösung und Störgeräusche:

    Die Superzeitlupe (960 BpS) nimmt 960 Bilder pro Sekunde auf, viel mehr als dies bei einem normalen Film der Fall ist. Das bedeutet, dass die Belichtungszeit extrem kurz ist. Wenn Sie den Film bei guten Lichtverhältnissen aufnehmen, z. B. draußen, können Sie die Hardwareeigenschaften der Kamera voll nutzen. Um einen Film mit der bestmöglichen Aufnahmequalität zu erstellen, achten Sie bei der Aufnahme auf die richtigen Lichtverhältnisse:
    • Nehmen Sie den Film draußen auf, wo das natürliche Sonnenlicht für bessere Lichtverhältnisse sorgt.
    • Wenn Sie drinnen sind, nehmen Sie den Film so nah wie möglich an einer hellen Lichtquelle auf.
    • Nehmen Sie den Film bei einer Beleuchtung auf, die nicht flackert, z. B. LED-Licht oder Glühlampen. Vermeiden Sie Neonlicht.
    Wenn Sie einen Ort mit den oben beschriebenen guten Lichtverhältnissen nicht finden können, empfehlen wir Ihnen, den Film im Zeitlupenmodus (120 BpS) aufzunehmen, da für diesen Modus weniger optimale Lichtverhältnisse ausreichen. Der Zeitlupenmodus nimmt weniger Bilder pro Minute auf, dennoch müssen Sie auf die Zeitlupe nicht verzichten.