Artikel-ID : 00257863 / Zuletzt geändert : 23/04/2021

Was ist der Unterschied zwischen unkomprimiertem RAW, verlustfrei komprimiertem RAW und komprimierten RAW-Bildern

    WICHTIG: Dieser Artikel gilt nur für bestimmte Produkte. Bitte überprüfen Sie die zutreffenden Produkte oben in diesem Artikel.

    Was ist die Komprimierung von Fotos?

    Die Komprimierung an sich bezieht sich auf eine Reduktion. Bei der Komprimierung in der Fotografie werden die Größe und Qualität Ihrer Fotos verringert. Es gibt mehrere Gründe, warum Fotografen sich für die Komprimierung entscheiden. Die häufigste ist die Optimierung des Speicherplatzes.

    Durch die Komprimierung wird die Dateigröße verringert, indem Farbe, Kontrast und Schärfe der Bilder reduziert werden.
     

    Unkomprimiertes RAW:

    Eine unkomprimierte RAW-Datei behält alle Daten in einem Bild ohne Komprimierung bei. Da alle Bilddaten ohne Qualitätseinbußen gespeichert werden, haben Sie die Freiheit, Aspekte des Fotos wie Helligkeit, Farbe, Schärfe und Rauschunterdrückung mit minimalem Qualitätsverlust zu bearbeiten.

    Der Hauptnachteil von unkomprimierten Raw-Dateien ist ihre größere Dateigröße. Wenn Sie sich für Aufnahmen in diesem Format entscheiden, empfiehlt es sich, eine SD-Karte mit hoher Speicherkapazität zu verwenden oder Ihre Bilder an einem anderen Ort zu speichern, um Speicherplatz freizugeben. 

    Die Aufnahme in unkomprimiertem RAW wird empfohlen, wenn sowohl eine hohe Bildqualität als auch eine hohe Entwicklungsgeschwindigkeit erforderlich sind. Dieses Format ermöglicht eine schnellere Verarbeitung mithilfe von Entwicklungssoftware im Vergleich zu verlustfrei komprimierten RAW-Dateien.
     

    Verlustfreies komprimiertes RAW:

    Die verlustfreie Komprimierung ist ein Format, mit dem Sie die Bildgröße reduzieren können, ohne Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen. Ein verlustfrei komprimiertes Bild wird von einer Nachverarbeitungssoftware verarbeitet und die Daten werden wie eine ZIP-Datei dekomprimiert. Mit der Dekomprimierung können Sie die komprimierte Datei wieder auf ihre ursprüngliche Größe erweitern.

    Dies ist ein beliebtes Format, das weniger Platz mit minimalem Qualitätsverlust belegt. Denken Sie daran, dass während dieses Prozesses etwas an Qualität verloren geht, jedoch sind die Effekte selten mit bloßem Auge erkennbar. 

    Verlustfrei komprimiertes RAW wird empfohlen, wenn Sie Inhalte in einer höheren Bildqualität aufnehmen möchten, die mit der einer unkomprimierten RAW-Datei vergleichbar ist, jedoch in einem kleineren Dateiformat.
     

    Komprimiertes RAW:

    Komprimiertes RAW, das auch als verlustbehaftete Komprimierung bezeichnet wird, ist ein Format, das die Daten in einem Foto reduziert. Ein in komprimiertem RAW-Format aufgenommenes Bild belegt weniger Speicherplatz. Sobald ein Bild im komprimierten RAW-Format gespeichert wurde, kann es nicht mehr dekomprimiert werden, was bedeutet, dass das Bild einen Teil seiner Daten verliert. Some

    Fotografen verwenden dieses Format, um den Speicherplatz zu optimieren.

    Komprimiertes RAW wird empfohlen, wenn Sie kontinuierlich mit der maximalen Geschwindigkeit Aufnahmen machen möchten oder die Dateigröße einschränken möchten.