Artikel-ID : 00116899 / Zuletzt geändert : 03/09/2018

Bei der Wiedergabe von Netzwerkinhalten (Video/Musik/Fotos) ist das TV-Gerät langsam, die Wiedergabe wird unterbrochen, der Ladevorgang wird wiederholt und die Rauschunterdrückung wird aktiviert.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Diese Probleme treten während der Wiedergabe auf, wenn die Netzwerkgeschwindigkeit abnimmt oder nicht ausreichend ist. Eine geringere Geschwindigkeit kann viele Ursachen haben. Überprüfen Sie daher folgende Punkte.

Folgende Vorgänge können hilfreich sein:

  1. Versuchen Sie, Ihre Netzwerkgeräte neu zu starten (Router/Drahtlosrouter/Modem).
  2. Das Wi-Fi-Signal zwischen dem Drahtlosrouter und dem TV-Gerät – bzw. dem Gerät, auf dem die Inhalte wiedergegeben werden – ist möglicherweise schwach.
    • Versuchen Sie, eine Verbindung zum drahtgebundenen LAN-Netzwerk (Ethernet) herzustellen, und prüfen Sie, ob sich die Situation verbessert. Ist dies der Fall, ist das Wi-Fi-Signal zum TV-Gerät nicht stark genug.
    • Trennen Sie das LAN-Kabel und rücken Sie das TV-Gerät und den Drahtlosrouter näher zusammen. Prüfen Sie, ob dies die Situation verbessert.
      HINWEIS: Wenn Sie die Geräte zu nah aneinander rücken, kann das Signal abgeschwächt werden; halten Sie daher einen Abstand von mindestens 1 Meter ein.
    • Die Störung kann auch durch andere drahtlose Geräte verursacht werden. Schalten Sie die Drahtlosgeräte aus oder trennen Sie sie vom TV-Gerät und dem drahtlosen Router.

      Falls dies immer noch keine Verbesserung bewirkt, verbinden Sie den Drahtlosrouter und das TV-Gerät über ein LAN-Kabel.
  3. Möglicherweise nutzt zur selben Zeit außer dem TV-Gerät noch ein anderes Gerät das Internet und damit einen Teil der Bandbreite.
    Dies kann die Netzwerkgeschwindigkeit des TV-Geräts mindern. Überprüfen Sie, ob eine Unterbrechung der Internetnutzung auf anderen Geräten die Situation verbessert.
  4. Möglicherweise versuchen zu viele Personen dieselben Inhalte zur selben Zeit anzuzeigen.
    • Versuchen Sie, andere Internetinhalte anzuzeigen. Wenn Sie flüssig dargestellt werden, versuchen Sie, die ursprünglichen Inhalte zu einem späteren Zeitpunkt anzuzeigen.
    • Wenn das Laden anderer Internetinhalte ebenfalls lange dauert, verzeichnet Ihr Internetdienstanbieter möglicherweise einen hohen Datenverkehr. Versuchen Sie es erneut zu einem Zeitpunkt, an dem das Datenaufkommen voraussichtlich geringer ist.
  5. Die ursprüngliche Videoqualität der Internetinhalte ist möglicherweise schlecht.
    Die Videoqualität hängt möglicherweise u. a. von der Auflösung und Bitrate ab. Inhalte mit niedriger Auflösung beeinträchtigen das Seherlebnis.