Artikel-ID : 00198125 / Zuletzt geändert : 19/04/2018

Ein Feuchtigkeitskondensationsfehler wird im Sucher oder auf dem LCD-Bildschirm angezeigt.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Schalten Sie den Camcorder aus, belassen Sie ihn ca. 1 Stunde lang an einem Ort mit wenig Feuchtigkeit und schalten Sie ihn anschließend wieder ein. Der Camcorder kann wieder verwendet werden, wenn die Warnanzeige bei eingeschaltetem Gerät nicht aufleuchtet.

  • Camcorder mit Bandaufzeichnung
    Entfernen Sie die Kassette, schalten Sie die Handycam bei geöffnetem Medienfach aus, und lassen Sie das Fach offen. Wird die Kassette mit kondensierter Feuchtigkeit in der Handycam belassen, kann dies zu Schäden am Kassettenband und Tonkopf oder zu einer Fehlfunktion der Handycam führen.
  • DVD-Camcorder
    Schalten Sie den Camcorder aus, ohne die DVD herauszunehmen, und belassen Sie die DVD im Gerät.

HINWEIS:

  • Feuchtigkeitskondensation tritt normalerweise auf, wenn der Camcorder direkt von einem kalten an einen warmen Ort gebracht wird. Dampf kann im Inneren des Camcorders, auf dem Aufnahmemedium oder dem Objektiv kondensieren und Fehlfunktionen verursachen.
  • Um eine solche Kondensation zu verhindern, schützen Sie den Camcorder mit einer gut verschlossenen Plastiktüte, wenn Sie ihn von einem kalten an einen warmen Ort bringen. Nehmen Sie es erst nach etwa einer Stunde wieder heraus, wenn sich die Temperaturen innerhalb und außerhalb der Tüte angeglichen haben.

Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, ist eventuell eine Reparatur erforderlich.