Artikel-ID : 00108012 / Zuletzt geändert : 04/03/2015

Blitze fotografieren

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

ACHTUNG: Es besteht ein Risiko für Personenschäden. Blitzschläge können extrem gefährlich sein. Nehmen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die Bilder aus sicherem Abstand auf und halten Sie sich nicht in der Nähe metallener Objekte wie Radioantennen, Stromleitungen, hohen Bäumen, stehenden Gewässern oder anderer Metallgegenstände (Fahnenmasten, Lichtmasten, Zäune usw.) auf, die den Blitz anziehen könnten. Vermeiden Sie hohe Standorte.

Für die Aufnahme von Blitzen ist es nicht nur erforderlich, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein, es muss ein Stativ sowie ein geeignetes Objektiv vorhanden sein, und Sie müssen die Einstellungen Ihrer Kamera richtig konfigurieren. Sie sollten ein Weitwinkelobjektiv und sehr lange Verschlusszeiten wählen, um Blitze zu fotografieren. Da lange Verschlusszeiten erforderlich sind, sollte die Kamera zur Stabilisierung auf einem Stativ montiert werden, um Verwacklungen auszuschließen.

Befolgen Sie die unten angegebenen Schritte, um Ihre Kamera auf die Aufnahme von Blitzen einzustellen.

  1. Montieren Sie ein Weitwinkelobjektiv an Ihrer Kamera.
  2. Befestigen Sie die Kamera auf einem Stativ.
  3. Stellen Sie das Modusrad an der Kamera auf Manuell (M) ein.
  4. Stellen Sie den Fokusschalter an der Kamera auf Manuellen Fokus (MF) ein.
  5. Stellen Sie den Fokus auf Unendlich ein.
  6. Stellen Sie die ISO-Empfindlichkeit auf einen niedrigen Wert ein – ISO 100 oder ISO 200 ist normalerweise ausreichend.
  7. Stellen Sie für die Blende einen kleinen Wert ein – generell ist F8 oder F9 ein akzeptabler Wert.
  8. Stellen Sie die Verschlusszeit auf einen langsamen Wert ein – probieren Sie Verschlussgeschwindigkeiten zwischen 15 und 30 Sekunden aus.

WICHTIG: Blitze lassen sich am besten im Dunkeln aufnehmen. Blitze können auch bei Tageslicht fotografiert werden, die erforderlichen langen Verschlusszeiten können jedoch zur Überbelichtung führen, falls die Umgebung zu hell ist. Bei Aufnahmen von Blitzen am Tage müssen Sie entweder den ISO-Wert oder die Blendeneinstellung verändern, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten.

Nach Einstellung Ihrer Kamera wie oben aufgeführt müssen Sie auf die ersten Blitze warten. Da das Auftreten von Blitzen schwer vorhersagbar ist, richten Sie die Kamera auf die vermutete Richtung aus, aus der Sie die Blitze erwarten, und drücken Sie den Auslöser. Wenn während der langen Belichtungszeit ein Blitz auftritt, wird er durch das Objektiv aufgenommen und aufgezeichnet.