Artikel-ID : 00083286 / Zuletzt geändert : 16/05/2014

Verwenden der Software VAIO Data Restore Tool zur Wiederherstellung von Daten, die mit der Funktion Rescue Data gesichert wurden

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

WARNUNG: Es besteht die Gefahr des Datenverlusts. Wie bei jeder Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware ist nicht garantiert, dass die Daten erfolgreich wiederhergestellt werden können.

WICHTIG:

  • VAIO Data Restore Tool ist nicht bei allen Modellen verfügbar. Ob die Software bei Ihrem Modell verfügbar ist, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des Computers. Außerdem wird im dritten Schritt dieses Verfahrens die Option "VAIO Data Restore Tool" nicht angezeigt, wenn die Funktion nicht verfügbar ist.
  • Dieses Verfahren setzt voraus, dass mit der Funktion Rescue Data ein Sicherungsordner erstellt wurde .
  • VAIO Data Restore Tool kann möglicherweise nicht alle Dateitypen wiederherstellen. Die Liste kompatibler Dateitypen verfügbar.
  • Nach diesem Vorgang sind die wiederhergestellten Daten im angegebenen Ordner verfügbar. Sie werden nicht am ursprünglichen Speicherort wiederhergestellt. Damit Anwendungen, die die Daten verwenden, ordnungsgemäß funktionieren, müssen Sie möglicherweise die Daten an den richtigen Speicherort verschieben oder die Anwendung neu konfigurieren.
  • Verschlüsselte oder kopiergeschützte Dateien können möglicherweise nicht richtig wiederhergestellt werden.

Verwenden von VAIO Data Restore Tool

  1. Schließen Sie die externe Festplatte oder den Flashspeicher mit dem Sicherungsordner an den Computer an oder legen Sie die Blu-ray-Disc, DVD oder CD mit dem Sicherungsordner ein.
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf Alle Programme.
  3. Klicken Sie unter Alle Programme auf VAIO Data Restore Tool.

    HINWEISE:

    • Wenn unter Alle Programme kein entsprechender Eintrag vorhanden ist oder Sie keinen Vaio-Computer verwenden, führen Sie X:\[xxxxxxxx]\RModule\RESTORE.EXE aus, um VAIO Data Restore Tool zu starten.
    • Im obigen Pfad steht X für den Laufwerksbuchstaben der Festplatte, des Flashspeichers oder des optischen Laufwerks mit dem Sicherungsordner. [xxxxxxxx] steht für den Namen des Sicherungsordners.
    • Wenn Sie die Blu-ray-Disc, CD oder DVD einlegen, wird möglicherweise VAIO Data Restore Tool automatisch gestartet.

     

  4. Klicken Sie im Fenster VAIO Data Restore Tool auf Next [Weiter].
  5. Wählen Sie im Fenster Search Rescue Data [Sicherungsdaten suchen] das Gerät oder das Speichermedium aus, auf dem Sie den Sicherungsordner erstellt haben, und klicken Sie auf Next [Weiter].
  6. Wählen Sie im Fenster Confirm Rescue Data [Sicherungsdaten bestätigen] in der Liste den Ordner aus, der wiederhergestellt werden soll, und klicken Sie dann auf Next [Weiter].
  7. Im Fenster Confirm Folder to Restore Data [Wiederherstellungsordner bestätigen] ist als Ort für die Wiederherstellung der Daten standardmäßig das Stammverzeichnis des Laufwerks C: eingestellt.

    HINWEISE:

    • Wenn Sie das Laufwerk, auf dem der Ordner erstellt wird, ändern möchten, klicken Sie auf Change drives... [Laufwerk ändern], wählen Sie das gewünschte Laufwerk aus und klicken Sie auf OK.
    • Wenn Sie den Namen des Ordners ändern möchten, klicken Sie auf Change folder name... [Ordner umbenennen], geben Sie den gewünschten Namen ein und klicken Sie auf OK.

     

  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Wählen Sie im Fenster Select How to Restore [Wiederherstellungsart auswählen] eine der folgenden Optionen aus:
    • Automatic Restore [Automatische Wiederherstellung]: Bei dieser Option werden alle Sicherungsdaten auf einmal wiederhergestellt.

      1. Klicken Sie auf Weiter.
      2. Klicken Sie im Fenster Automatic Restore [Automatische Wiederherstellung] auf Next [Weiter].

        HINWEIS: Standardmäßig sind alle Dateiformate ausgewählt. Sie können die Auswahl von Dateiformaten aufheben, die Sie nicht wiederherstellen möchten.

    • Specify File and Restore [Datei angeben und wiederherstellen]: Bei dieser Option können Sie die Dateien und Ordnern auswählen, die wiederhergestellt werden sollen.

      1. Klicken Sie auf Weiter.
      2. Aktivieren Sie im Fenster Specify File and Restore [Datei angeben und wiederherstellen] die Kontrollkästchen neben den Dateien und Ordnern, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Next [Weiter].

        HINWEISE:

        • In diesem Fenster können Sie wie im Windows Explorer arbeiten. Sie können Ordner links erweitern und rechts die Inhalte ansehen.
        • Wenn Sie einen Ordner auswählen, werden alle Unterordner und Dateien in diesem Ordner wiederhergestellt.
        • Während Sie Ordner auswählen, wird der Wert unter Total size of selected data [Gesamtgröße der ausgewählten Daten] automatisch aktualisiert.

         

        Abbildung
  10. Klicken Sie im Fenster Restore [Wiederherstellen] auf Start.

    HINWEIS: Eine Statusanzeige zeigt den Fortschritt des Wiederherstellungsvorgangs.

  11. Wenn das Fenster Restore Completed [Wiederherstellung abgeschlossen] angezeigt wird, notieren Sie sich den Ordner unter Restored to [Wiederherstellungsort] und klicken Sie dann auf Exit [Beenden].

    HINWEIS: In der folgenden Abbildung ist der Wiederherstellungsordner C:\2009-04-27_0.

    Abbildung
  12. Öffnen Sie den Wiederherstellungsordner, um Ihre Dateien anzuzeigen.

    HINWEIS: Informationen zum Öffnen, Verschieben und Kopieren von Dateien und Ordnern finden Sie in der Hilfe des Betriebssystems.

  13. Verschieben oder kopieren Sie die Dateien an die gewünschten Speicherorte.