Artikel-ID : SX220013 / Zuletzt geändert : 21/02/2017

Wie kann ich die Funktion zum Einreihen von Hintergrunddaten in die Warteschlange verwenden?

    Diese Funktion ist bei den Android™-Versionen 4.2, 4.3, 4.4, 5.0 und 5.1 verfügbar.
    Wenn sich Hintergrunddaten in der Warteschlange befinden, werden sie nur in festgelegten Intervallen gesendet. Mit der Option zum Einreihen von Hintergunddaten in die Warteschlange, die bei der Verwendung des STAMINA-Modus verfügbar ist, können Sie Akkuleistung einsparen, wenn der Bildschirm nicht aktiv ist.

    Verschiedene Anwendungen generieren Netzwerk- (und Daten-)Anforderungen in unterschiedlicher Häufigkeit. Beispielsweise können Nachrichtenanwendungen vier bis sechs Anforderungen pro Stunde generieren, während einige Anwendungen sozialer Netzwerke ein bis vier Anforderungen pro Stunde generieren können. Standortbasierte Anwendungen neigen dazu, zwei oder drei Anforderungen pro Stunde zu generieren. Häufige Anforderungen dieser Art entleeren schnell den Akku Ihres Geräts, da der Funk bei jedem Verbindungsversuch vom Leerlaufbetrieb in einen verbundenen Zustand wechselt.

    Wenn der Bildschirm aus ist, stellt die Funktion Hintergrunddaten in Warteschlange einreihen die Anzahl an Netzwerkverbindungsversuchen in die Warteschlange, sodass alle Netzwerkanforderungen alle 15 Minuten zusammen gesendet werden. Die Funkfunktion bleibt länger im Leerlaufstatus und die Akkulaufzeit wird erhöht. Durch das Einreihen von Hintergrunddaten in die Warteschlange sparen die LTE- und 3G-Netzwerke Energie. Diese Funktion bezieht sich nicht auf WLAN-Verbindungen. Sie ist standardmäßig aktiviert. Aber Sie können sie deaktivieren.

    Android™ 5.0 oder 5.1

    So aktivieren Sie das Einreihen von Hintergrunddaten in die Warteschlange:

    1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für den Anwendungsbildschirm.
    2. Tippen Sie auf Einstellungen Energiemanagement.
    3. Ziehen Sie den Schieber neben Hintergrunddaten in Warteschlange einreihen nach rechts.

    Android™ 4.3 oder 4.4

    So aktivieren Sie das Einreihen von Hintergrunddaten in die Warteschlange:

    1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für den Anwendungsbildschirm.
    2. Tippen Sie auf Einstellungen Energiemanagement.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen  Hintergrunddaten in Warteschlange einreihen .

    Android™ 4.2

    So aktivieren Sie das Einreihen von Hintergrunddaten in die Warteschlange:

    1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für den Anwendungsbildschirm.
    2. Tippen Sie auf Einstellungen > Datennutzung.
    3. Tippen Sie auf die Menü-Schaltfläche (drei vertikale Punkte) und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Hintergrunddaten in Warteschlange einreihen.