Artikel-ID : 00231729 / Zuletzt geändert : 09/10/2019

Kann ich meine Kopfhörer beim Sport oder Training verwenden? – Erläuterungen zur IP-Schutzart

    Nichts stärkt Ihre Motivation und Ihr Selbstvertrauen beim Training so sehr wie Ihre Lieblingsmusik. Viele Menschen tauchen gern in ihre Musik ein und verdoppeln so ihren Einsatz. Aber wie wirken sich Schweiß und Tränen auf Ihre Kopfhörer aus?

    Was ist eine IP-Schutzart?

    IP steht für Ingress Protection Marking und bietet eine Klassifizierung für den Schutzgrad von mechanischen und elektrischen Gehäusen gegen das Eindringen von Staub, Wasser und anderem. Die IP-Schutzart gibt also an, ob Ihr Produkt auf Feuchtigkeit, Wasser und Staub ausgelegt ist.
     

    Wo kann ich nachsehen, über welche Schutzart mein Gerät verfügt?

    Die IP-Schutzart finden Sie in den Spezifikationen der einzelnen Produkte. Sie finden die Registerkarte Technische Daten oben links auf Ihrer Produktseite neben den Produkt-Highlights.
    Alternativ können Sie die technischen Daten in der Hilfe oder im Handbuch finden, die ebenfalls auf der Produktseite zur Verfügung stehen.

    Wenn Sie keine IP-Schutzart finden, ist Ihr Produkt nicht offiziell staub- und feuchtigkeitsbeständig (einschließlich Schweiß). Wenn Sie das Produkt wiederholt Staub und Feuchtigkeit aussetzen, kann es beschädigt werden. Überprüfen Sie stets die IP-Schutzart Ihrer Kopfhörer, bevor Sie sie bei körperlicher Betätigung verwenden, bei der Sie möglicherweise schwitzen oder viel Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt sind. Die kabellosen Sport-Kopfhörer von Sony, wie der WF-SP900 und WF-SP700N, sind Beispiele für Kopfhörer, die speziell für Sportfans entwickelt wurden und eine IP-Schutzart aufweisen. 


    Übersicht über die IP-Schutzarten

    Schutz gegen Fremdkörper und Staub

    Schutz gegen Wasser

    IP0X

    Kein besonderer Schutz

    IPX0

    Kein besonderer Schutz

    IP1X

    Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von [[SDLENTITYREF[gt]]] 50 mm

    IPX1

    Schutz gegen Tropfwasser

    IP2X

    Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von [[SDLENTITYREF[gt]]] 12,5 mm

    IPX2

    Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist

    IP3X

    Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von [[SDLENTITYREF[gt]]] 2,5 mm

    IPX3

    Schutz gegen Spritzwasser

    IP4X

    Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von [[SDLENTITYREF[gt]]] 1 mm

    IPX4

    Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

    IP5X

    Geschützt gegen Staub; begrenztes Eindringen (keine schädlichen Ablagerungen)

    IPX5

    Schutz gegen Strahlwasser mit niedrigem Druck; mindestens 3 Minuten lang

    IP6X

    Staubdicht

    IPX6

    Schutz gegen Strahlwasser mit hohem Druck; mindestens 3 Minuten lang

     

     

    IPX7

    Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen bei einer Tiefe von einem Meter für 30 Minuten

     

     

    IPX8

    Schutz gegen dauerndes Untertauchen in Wassertiefen von mehr als 1 m. Die genauen Bedingungen werden für jedes Gerät vom Hersteller angegeben.