Artikel-ID : 00100520 / Zuletzt geändert : 03/10/2017

Warum wird der HDMI-Pass-Through-Modus nach 20-30 Sekunden unterbrochen?

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Der Pass-Through-Modus ermöglicht die Ausgabe der HDMI-Signale (wie z. B. Audio) an das Fernsehgerät, auch wenn der Receiver sich im Standby-Modus befindet.

Bei europäischen Modellen sind zwei Einstellungen verfügbar:
Auto: Wenn das Fernsehgerät eingeschaltet wird, während der Receiver sich im Standby-Modus befindet, gibt der Receiver HDMI-Signale über den HDMI OUT-Anschluss aus.
Off: Der Receiver überträgt keine HDMI-Signale im Standby-Modus.

Zur Nutzung des Pass-Through-Modus gelten die folgenden Voraussetzungen:

Multi-Channel-AV-Receiver:

  1. Control for HDMI ist auf "On" gesetzt.
  2. Pass Through ist auf "Auto" gesetzt.
  3. Das Fernsehgerät ist über den HDMI-Output A angeschlossen. 

BRAVIA-Fernseher:

  1. Bravia Sync - Steuerung ist auf "Aus" gesetzt.
    HINWEIS: Bei Fernsehgeräten anderer Hersteller hat die CEC-Funktion jeweils einen eigenen Markennamen. Weitere Informationen erhalten Sie vom Hersteller Ihres Fernsehgeräts.