Artikel-ID : 00096097 / Zuletzt geändert : 22/01/2019

Beim Abspielen von Video und Audio auf dem Fernsehgerät über ein drahtloses Netzwerk ist die Video- und Audioqualität schlechter, wenn gleichzeitig andere Drahtlosgeräte verwendet werden.

    Eine drahtlose Verbindung unter Verwendung der BRAVIA Room Link-Funktion, die Screen Mirroring-Funktion oder die Wi-Fi Direct-Funktion können die Ton- oder Bildqualität des Fernsehgeräts verschlechtern, wenn andere Drahtlosegeräte verwendet werden. Die folgenden Haushaltsgeräte können Störungen verursachen:

    • Schnurlose Telefone
    • Sende-/Empfangsgeräte

    Gehen Sie wie folgt vor, um die Video- und Audio-Qualität zu verbessern.

    HINWEIS: Jeder dieser Schritte stellt eine mögliche Lösung für dieses Problem dar. Überprüfen Sie die Ton- und Bildqualität nach jedem Schritt.

    1. Platzieren Sie das schnurlose Gerät weiter vom Fernsehgerät und dem drahtlosen Zugangspunkt entfernt. HINWEIS: Ein drahtloser Zugangspunkt ist in der Regel ein Wi-Fi-Router oder ein Modem.
    2. Stellen Sie den drahtlosen Zugangspunkt wenn möglich auf 5 GHz ein. HINWEIS: Wenn der drahtlose Zugangspunkt 5 GHz nicht unterstützt, gehen Sie weiter zu Schritt 4.
    3. Im Menü Settings des Fernsehgeräts nehmen Sie eine Network Set-up (Netzwerkeinstellung) vor.
    4. Schalten Sie die anderen drahtlosen Geräte aus oder trennen Sie ihre Verbindung.

    HINWEISE:

    • Das Fernsehgerät unterstützt eine 5 GHz-Verbindung als Zugangspunkt.
    • A 2,4 GHz sollten für Wi-Fi Direct und Screen Mirroring verwendet werden.