Braut und Bräutigam, einem Berg zugewandt

α7 IV | Magic Weddings

Maciej Suwałowski

Mein Name ist Maciej Suwalowski, aber alle nennen mich „Magic“, wie in „magisch“. Daher kommt auch mein Name, „Magic Wedding Photographer“. Ich bin Destination-Hochzeitsfotograf, Sony Ambassador und fotografiere seit neun Jahren Hochzeiten. Ich liebe es, solche Feierlichkeiten zu fotografieren, denn das sind glückliche Momente und es ist etwas Besonderes, Erinnerungen zu schaffen, an denen sich Generationen erfreuen.

Braut und Bräutigam umarmen sich auf einer Klippe

© Maciej Suwalowski | Sony α7 IV + FE 24mm f/1.4 GM | 1/1250s @ f/1.4, ISO 100

Wie war Ihr erster Eindruck von der α7 IV?

Mein erster Eindruck war einfach nur „Wow, das ist genau die Kamera, die ich wollte.“ Eine neue Sony α mit der idealen 33-Megapixel-Auflösung, perfekt für meine Arbeiten, und sie hat Echtzeit-Tracking-Autofokus – ein wirklicher Game Changer für alle Hochzeitsfotografen. Und darüber hinaus hat mich das Fotografieren mit dem verbesserten EVF und dem vollständig artikulierenden Bildschirm absolut begeistert. Diese Funktionen wären wahrscheinlich genug für mich, aber als ich dann begann, im 10-FPS-Serienaufnahmemodus zu fotografieren, konnte ich die immensen Verbesserungen bei der Pufferlöschgeschwindigkeit erleben – das hat meine Erwartungen weit übertroffen! Das ist etwas, was ich persönlich in meinem Workflow wirklich hilfreich finde. Mit der α7 IV konnte ich eine Reihe von Fotos aufnehmen, eines nach dem anderen, ohne warten zu müssen, dass die Kamera mitkommt.

Maciej Suwalowski bei einer Aufnahme von Braut und Bräutigam

Inwiefern werden sich diese neuen Funktionen auf die Art der Fotos auswirken, die Sie machen?

All diese Funktionen und Verbesserungen machen das Leben eines Hochzeitsfotografen so viel einfacher. Mit der Art Technologie, mit der die α7 IV ausgestattet ist, müssen wir uns nicht mehr so sehr auf die technischen Aspekte des Fotografierens konzentrieren. Die Kamera hat beispielsweise einen Echtzeit-Tracking-Autofokus und der ist so zuverlässig, dass wir unsere Aufmerksamkeit auf das richten können, was vor dem Objektiv passiert, in dem Wissen, dass die Kamera den Fokus auf den Gesichtern und den Augen unserer Motive hält. Eine höhere Auflösung und ein schnellerer elektronischer Sucher sind unglaublich wichtig in meinem Workflow. Ich muss die Belichtung nicht nach jeder Aufnahme kontrollieren und prüfen und die Abläufe sind reibungsloser. Und eine Verbesserung, die mir ebenso gefällt, ist der neue vollständig artikulierende LCD. Ich kann von verschiedenen Positionen aus fotografieren und die Einstellungen viel einfacher prüfen als vorher. Während einer Hochzeit ist es so: Was passiert, passiert nur einmal. Es gibt also nichts Schlimmeres für einen Hochzeitsfotografen, als der eigenen Ausrüstung nicht vertrauen zu können. Die α7 IV Technologie macht die Kamera wirklich zu einem zuverlässigen Tool.

Braut und Bräutigam küssen sich auf einem Feld umgeben von Laub

© Maciej Suwalowski | Sony α7 IV + FE 35mm f/1.4 GM | 1/320s @ f/1.8, ISO 100

Mit der α7 IV soll das, was Fotografiebegeisterte und Video-Content-Ersteller erwarten, neu definiert werden. Denken Sie, dass dieses Ziel erreicht wird?

Ich denke wirklich, dass die α7 IV die beste Allround-Kamera ist, die sich Content-Ersteller und Fotografiebegeisterte wünschen könnten. Denken Sie nur an all die Funktionen und das Aufnahmeerlebnis insgesamt: Ein 33-Megapixel-Vollformatsensor, der Ihnen herausragende Bildqualität liefert, ein guter ISO-Bereich für Leistung bei wenig Licht, ein unglaublicher Autofokus, zwei Kartensteckplätze inklusive einem, der mit super schnellen CF-A-Speicherkarten kompatibel ist, ein vollständig artikulierender Bildschirm, ein besserer Sucher und eine gute Akkulaufzeit ... Ich könnte die Liste immer weiterführen. Und dann haben Sie noch die Videofunktionen: 4K-60 p-10-bit-Aufnahmen, es ist verrückt, wie komplett ausgestattet die α7 IV ist. Dank all der Technologie, die von den professionellen Sony α Modellen eingebracht wurde, und ihrer Zugänglichkeit ist die α7 IV eine so leistungsstarke Kamera, die meiner Meinung nach Fotografen und Content-Erstellern helfen wird, sich auf ihre Kreativität zu konzentrieren.

Maciej Suwalowski bei einer Aufnahme auf dem LCD-Display seiner Sony a7m4

© Maciej Suwalowski | Sony α7 IV + FE 35mm f/1.4 GM | 1/1000s @ f/5.6, ISO 500

Objektive und Zubehör sind weitere wichtige Komponenten für das Erschaffen von Bildern. Welche Objektive und welches Zubehör von Sony verwendeten Sie für Ihre ersten Tests und warum?

Ich arbeite gerne eng mit den Paaren zusammen, um ihre Verbindung zu spüren. Und ich verwende eine flache Tiefenschärfe, um ein Gefühl der Intimität zwischen beiden herzustellen. Daher verwende ich für die meisten meiner Arbeiten Objektive mit Festbrennweite. Meine Lieblingsobjektive und auch die, die ich am meisten verwende, sind das FE 24 mm f/1.4 GM, das FE 35 mm f/1.4 GM und das FE 50mm f/1.2 GM. Das sind die drei Objektive, die ich für diese Hochzeitsaufnahmen in Madeira verwendet habe. Diese Objektive bieten eine herausragende Bildqualität, wunderbares Bokeh und sie sind enorm kompakt, was für meine Arbeit entscheidend ist. Alle neuen G Master Objektive sind mit sehr schnellen Autofokusmotoren ausgestattet, wodurch sie sich von anderen verfügbaren Optionen abheben. In Kombination mit dem Echtzeit-Tracking-Autofokussystem der α7 IV konnte ich wirklich dynamische Situationen bei sehr flacher Tiefenschärfe fotografieren. Und was noch dazu kommt: Das Sony 24 mm f/1.4 GM hat ein bisschen mehr Weitwinkel, weswegen ich die Schönheit der Location bei meinen Aufnahmen besser einfangen konnte.

Braut und Bräutigam laufen Hand in Hand einen Berghang hinauf

© Maciej Suwalowski | Sony α7 IV + FE 24mm f/1.4 GM | 1/250s @ f/2.8, ISO 100

Welchen Rat würden Sie angehenden Fotografen oder Content-Erstellern geben, die Sie und Ihre Arbeit bewundern?

Ich würde sagen, tut, was ihr tut, und glaubt an die Kraft der Hochzeitsfotografie. Ich denke, oft sind wir so kritisch und denken, unsere Fotos wären nicht gut genug, wenn wir uns mit anderen Fotografinnen und Fotografen vergleichen. Aber die Kraft unserer Fotografie liegt oft jenseits dessen, was wir uns überhaupt vorstellen können. Die Augenblicke, die wir einfangen, werden zu wichtigen Erinnerungen, die den Familien ihr gesamtes Leben lang bleiben. Ich habe mir schon so oft gewünscht, ich könnte sehen, wie eine Hochzeit vor 80 Jahren war, als meine Großeltern heirateten. Heutzutage erlaubt uns die Technologie, diese Erinnerungen zu schaffen, und es ist unsere Mission als Hochzeitsfotografen, dies zu tun. Wenn ihr so über eure Arbeit denkt, wird sie noch bedeutender und kraftvoller.

Silhouette eines Brautpaares bei Sonnenuntergang

© Maciej Suwalowski | Sony α7 IV + FE 50mm f/1.2 GM | 1/250s @ f/1.2, ISO 200

Haben Sie ein paar letzte Worte oder Ratschläge für unsere Leserinnen und Leser?

Zuallererst: Vielen Dank an Sony für die Entwicklung solch großartiger Tools, die meine Arbeit leichter machen. Und an die Leserinnen und Leser: Macht euch die Technologien zu Nutze, habt Spaß beim Fotografieren und Erschaffen und teilt eure Arbeit stolz mit der Welt. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch gerne an mich, über Instagram @magicweddingphotographer. Ich antworte immer gerne und spreche über Hochzeiten und Ausrüstung!

Vorgestellte Produkte

Maciej Suwalowski

Maciej Suwalowski | Poland

„Wenn du immer nur das tust, was du immer schon getan hast, bekommst du auch nur das, was du immer bekommen hast.“

Ähnliche Beiträge

Für α Universe-Newsletter registrieren

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich für den α Universe-Newsletter angemeldet.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Entschuldigung! Es ist etwas schief gelaufen.

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.