Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C
Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C

Kompakte Vollformatkamera Alpha 7C

ILCE7CLB.CEC

2.399,00 €
Ratenzahlung verfügbar
Nicht auf Lager
sofort-icon.png

Kleiner und leichter, aber mit kompromisslos starker Vollformatleistung

Die α7C ist die kleinste und leichteste

  1. Unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras mit integrierter optischer Bildstabilisierung. Stand Pressemitteilung im September 2020. Studie von Sony.
Vollformatkamera mit integrierter optischer Bildstabilisierung. Innovative mechanische Konstruktionen und das strukturelle Design ermöglichen kompromisslos starke Vollformatkameraleistung zum problemlosen Erstellen von Foto- und Videoinhalten.

Originalgarantie von Sony

Kostenlose Lieferung ab 50€

Einfache & Kostenlose Rückgabe

Zahlungsmöglichkeiten

Das könnte Ihnen auch gefallen ...

Highlights

Das weltweit kleinste und leichteste

  1. Unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras mit integrierter optischer Bildstabilisierung. Stand Pressemitteilung im September 2020. Studie von Sony.
  2. Mit angebrachtem FE 28–60 mm F4–5.6 Objektiv. Unter den digitalen Vollformat-Wechselobjektivkameras, in Kombination mit einem Zoom-Wechselobjektiv. Stand Pressemitteilung im September 2020. Studie von Sony.
Vollformatsystem 

Wir präsentieren das kleinste und leichteste

  1. Unter den Vollformat-Wechselobjektivkameras mit integrierter optischer Bildstabilisierung. Stand Pressemitteilung im September 2020. Studie von Sony.
  2. Mit angebrachtem FE 28–60 mm F4–5.6 Objektiv. Unter den digitalen Vollformat-Wechselobjektivkameras, in Kombination mit einem Zoom-Wechselobjektiv. Stand Pressemitteilung im September 2020. Studie von Sony.
digitale Vollformatsystem mit Wechselobjektiv und integrierter optischer Bildstabilisierung (mit FE 28–60 mm F4–5.6 Objektiv). Die Anordnung der Komponenten, Gehäusestruktur und die internen Mechanismen wurden umfassend überarbeitet, ohne dass Abstriche bei der Vollformatkameraleistung gemacht werden mussten. Das benutzerfreundliche, robuste Gehäuse ist rund 19 %
  1. Im Vergleich zur α7 III. Studie von Sony.
kleiner und mit 509 g rund 22 % leichter als das der α7 III
  1. Einschließlich Akku und Speicherkarte.
.

Ausdruckskraft, die nur ein Vollformatsensor ermöglicht

Ein 35-mm-Vollformat-Bildsensor ist rund 30-mal größer als ein 1/2.3" Smartphone-Sensor und sogar 2,3-mal größer als ein APS-C-Sensor. Durch die Erfassung von mehr Licht eröffnet ein Vollformatsensor mehr kreative Möglichkeiten durch einen größeren Dynamikumfang, weniger Rauschen und eine höhere wahrgenommene Auflösung. Ein tiefes Bokeh mit geringer Tiefenschärfe ist in Kombination mit einem hellen Vollformatobjektiv (mit großer Blendenöffnung) ebenfalls möglich.

Wirklichkeitsgetreue Aufnahmen

Der rückwärtig belichtete Exmor R™ CMOS-Sensor und der BIONZ X™ Bildprozessor arbeiten perfekt zusammen. Die extragroßen Pixel eines 24,2-MP-Vollformatsensors

  1. Effektive Pixel (ungefähre Angabe).
erfassen mehr Licht, für einen großen Dynamikumfang von 15 Stufen
  1. Bei Fotoaufnahmen. Testbedingungen von Sony.
und nahtlosere Abstufungen in Schatten und hellen Bereichen. Durch die exzellente Motivauflösung, reduziertes Rauschen und eine präzise Farbwiedergabe werden natürliche Hauttöne und Texturen erreicht.

Beeindruckendes Bokeh dank Vollformatsensor

Bokeh steht für einen ausgewählten Fokus mit verschwommenem Hintergrund, wodurch das Motiv heraussticht. Porträts oder Nahaufnahmen verleiht dieser Effekt eine neue Bedeutung und Tiefe. Mit ihrem Vollformatsensor erreicht die α7C auch dann Bokeh-Effekte, wenn eine Kamera mit kleinerem Sensor und einem Objektiv mit der gleichen Blendenzahl möglicherweise scheitert. In Kombination mit mehr als 50 Objektiven von Sony ist die α7C eine ideale Wahl für kreative Bildkompositionen und Videoaufnahmen.

Beeindruckende Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen

Mit ihrer beachtlichen Pixelgröße ermöglicht die Kamera auch im hohen Empfindlichkeitsbereich fantastische Bilder mit geringem Rauschen in Situationen mit wenig Licht oder bei kurzen Verschlusszeiten. Der Standard-ISO-Bereich liegt bei 100 bis ISO 51200 (erweiterbar auf ISO 50 bis ISO 204800

  1. ISO erweiterbar auf 50–204800 bei Fotos und 100–102400 bei Videos.
). Die Rauschunterdrückung ist so konzipiert, dass sie im geläufigen mittleren Empfindlichkeitsbereich besonders effektiv ist, damit Texturen und Details in Schatten zuverlässig zum Vorschein gebracht werden.

E-Mount Objektive für Ihre kreativen Ideen

Mehr als 50 Sony E-Mount-Objektive ermöglichen eine breite kreative Gestaltungsfreiheit und mit einem Vollformatsensor können die Möglichkeiten der Objektive von Sony voll ausgeschöpft werden. Von Weitwinkelaufnahmen bis hin zu erweiterten kreativen Komprimierungseffekten mit Teleobjektiven – mit der α7C Vollformatkamera sind keine Grenzen gesetzt.

Starke Leistung für Ihre Bilder

Im BIONZ X Bildprozessor steckt das umfassende Fachwissen von Sony im Bereich Bildgebungstechnologien. Er verarbeitet Bilder mit dem Front-End-LSI-Chip in 16-Bit-Form und gibt 14-Bit-RAW-Daten

  1. Nur bei Auswahl unkomprimierter RAW-Bilder.
für sattere, natürlicher wirkende Farbabstufungen aus – sogar im geräuschlosen oder Serienaufnahmemodus
  1. Beschränkung auf 12 Bit bei Verwendung komprimierter RAW-Bilder für Serienaufnahmen, Langzeitaufnahmen oder aktivierter Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung.
. In Kombination mit dem Sensor von Sony wird eine herausragende Farbwiedergabe, Rauschunterdrückung und Leistung bei schlechtem Licht erreicht. 

Gestochen scharfe Bilder ohne Verwacklungen

Die 5-Achsen-Bildstabilisierung ermöglicht mehr Klarheit beim Zoomen sowie bei Nahaufnahmen und Nachtszenen. Die Stabilisierung entspricht einer um 5 Schritte schnelleren Verschlusszeit

  1. CIPA-Standards. Nur Nicken/Gieren. Planar T* FE 50 mm F1.4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.
. [1] Nicken [2] Gieren: für große Brennweiten, [3] Horizontal [4] Vertikal: für Seitwärts-/Auf-und-ab-Bewegungen bei Nah- und Makroaufnahmen, [5] Rotation: für die Rotation bei Langzeitbelichtung

Perfekter Fokus, immer und überall 

Der Autofokus wird durch optimale Anwendung der neuen Entwicklungen der α9 verbessert, darunter der einzigartige 4D FOCUS für ultraschnelles, stabiles Tracking über einen großen Bereich und längeren Zeitraum. Mit 693 AF-Phasendetektions- und 425 AF-Kontrastdetektionspunkten bietet der Sensor eine umfangreiche und dichte AF-Abdeckung von 93 % des Bildbereichs. 

Ununterbrochener Fokus auf aktive Motive

Beim Tracking eines sich schnell bewegenden Motivs kann die Kamera das integrierte KI-basierte Tracking in Echtzeit nutzen

  1. „Tracking“ im Menü.
. Der Motiverkennungsalgorithmus berücksichtigt Farb-, Muster- (Helligkeits-), Motiventfernungs- (Tiefen-) und Gesichts-/Augeninformationen, um das Motiv zu erkennen und unterbrechungsfrei zu verfolgen.

Augenerfassung für die Bildaufnahme

Der Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit steht für den Ansatz von Sony, Geschwindigkeit mit KI zu kombinieren. Sowohl bei Fotos als auch bei Videos bleibt der Fokus selbst bei teilweise verdecktem Gesicht, nach unten gerichtetem Blick oder Gegenlicht auf dem Auge des Motivs, sodass stets beeindruckende Porträtaufnahmen gelingen. Es werden alle AF-Modi unterstützt und bei aktivierter AF-Funktion zur Priorisierung von Gesicht und Auge wird der Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit auf drei Weisen eingeschaltet: über eine benutzerdefinierte Taste, durch halbes Drücken des Auslösers oder über die AF-ON-Taste. 

Fokus auch auf Tieraugen

  1. Für Foto und Video verfügbar. Für Video ist die Softwareversion 2.00 oder höher erforderlich.

Dank hochmoderner Algorithmen unterstützt die α7C den Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit bei Tieraugen. Mit dem Fokus auf den Augen anstelle der Nase oder Schnurrhaare erhalten Sie noch beeindruckendere Tieraufnahmen – ganz gleich, ob Sie Haus- oder Wildtiere fotografieren. Das Tracking wird auch dann nicht unterbrochen, wenn das Motiv teilweise verdeckt ist oder Sie die Kameraausrichtung ändern

  1. In bestimmten Situationen wird bei bestimmten Motiven möglicherweise keine genaue Fokussierung erreicht.
.

Echtzeit-Tracking jederzeit aktivieren, einfach über die AF-ON-Taste

In den Fokusmodi AF-S, AF-A, AF-C oder Direct Manual Focus kann das Tracking in Echtzeit jetzt über die AF-ON-Taste aktiviert werden. So lassen sich auch im Fokusmodus AF-S bewegte Objekte bequem mit Schnappschüssen einfangen. Da Sie das Tracking in Echtzeit durch einfaches Drücken jederzeit in verschiedenen AF-Modi aktivieren können, haben Sie mehr Möglichkeiten beim Aufnehmen.

Intuitive Touch-Bedienung und Anzeige

  1. Die Touchbedienung muss vorab im Menü aktiviert werden.
 

Bei Verwendung des Echtzeit-Trackings usw. kann durch Berühren des LC-Displays der Autofokus für Bilder und Videos aktiviert werden. Das Berühren des LC-Displays unter bestimmten Einstellungen wie dieser ermöglicht eine intuitive AF-Bedienung. Wenn der Autofokus nicht verwendet wird, kann der Fokus durch einen kurzen Blick auf das LC-Display überprüft werden. In den Modi Direct Manual Focus oder MF (manueller Fokus) wird mithilfe einer Peaking-Funktion der Bereich mit dem schärfsten Fokus farblich hervorgehoben, sodass der Fokuspunkt angepasst werden kann. Für bestmögliche Sichtbarkeit oder aus Kontrastgründen können Sie zwischen vier Peaking-Farben wählen. Dies ist besonders effektiv, wenn eine hochpräzise Fokussierung erforderlich ist, beispielsweise beim Aufnehmen mit einem Makroobjektiv.

Bewegte Motive zum perfekten Zeitpunkt einfangen

Die α7C unterstützt Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde

  1. Bis zu 10 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi+ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab.
bei aktiviertem AF/AE-Tracking und bis zu 8 Bilder pro Sekunde
  1. Bis zu 10 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi+ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab.
im Live View-Modus zum Fokussieren auf ein bewegtes Motiv und Einfangen präziser Momente. Durch die geräuschlose Aufnahme
  1. Bei sich schnell bewegenden Motiven oder wenn die Kamera während der Aufnahme schnell seitwärts bewegt wird, kann es zu Verzerrungen kommen.
mit bis zu 10 Bilder pro Sekunde
  1. Bis zu 10 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi+ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus Hi. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab.
werden Fotos in geräuschempfindlichen Umgebungen oder das Aufnehmen sich bewegender Babys oder Tiere ohne störende Auslösergeräusche ermöglicht.

Zuverlässiger Autofokus auch bei Dämmerlicht 

Erweiterte Algorithmen tragen sogar bei so geringen Lichtwerten wie -4 im AF-S-Modus zu einer hohen Präzision beim Autofokus und der Entfernungsmessung bei

  1. Entspricht ISO 100 bei F2.0-Objektiv.
, sodass auch in dunklen Szenen ein präziser Autofokus erreicht wird.

4K Video auf neuem Niveau 

Nehmen Sie Videos mit der Tiefenschärfesteuerung, dem fantastischen Bokeh und den klaren Dämmerlichtszenen auf, die nur ein Vollformatsensor ermöglichen kann. Die α7C macht Aufnahmen in 4K (QFHD: 3.840 × 2.160) mit voller Pixelauslesung und 6K Oversampling für herausragende Details mit minimalen Moiré- und Treppeneffekten

  1. Eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist für die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format erforderlich. Für Aufnahmen mit 100 Mbit/s ist UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 oder höher erforderlich.
.

Videoaufnahmeprofile für ausdrucksstarkes Schaffen

Mit S-Log3 Gamma-Profilen können Sie den gesamten Dynamikumfang einer Szene festhalten. Bis zu 14 Stufen

  1. Bei Aufnahmen mit S-Log3. Testbedingungen von Sony.
sorgen dafür, dass Sie bei der Nachbearbeitung mit feinen Details und Abstufungen in Schatten und hellen Bereichen arbeiten können. Alternativ ermöglicht der HLG-Modus (Hybrid Log-Gamma)
  1. HDR (HLG)-Bilder können durch direktes Verbinden der Kamera mit einem BRAVIA Fernseher von Sony mit HDR (HLG)-Wiedergabefunktion betrachtet werden.
die direkte Wiedergabe von HDR-Videos sowie HDR-Workflows. Zudem bietet die α7C verschiedene Bildprofileinstellungen zum Erweitern Ihrer Möglichkeiten bei der Videoaufnahme.

High-Speed-Zeitlupeneffekte auf der Kamera

Mit Bildwiederholraten von 1 bis 120/100 Bilder pro Sekunde lassen sich problemlos Videos mit bis zu 60-fachem Zeitraffer und 5-facher Zeitlupe in Full HD auf der Kamera erstellen

  1. Ohne Tonaufnahme. SDHC-/SDXC-Speicherkarte Klasse 10 oder höher erforderlich.
. Verwandeln Sie alltägliche Bewegungen mühelos in faszinierende künstlerische Momente, um Ihre Videos dramatischer und spannender zu gestalten.

Für Videoaufnahmen konzipiert

Die MOVIE-Taste wurde in das obere Bedienfeld verlegt, sodass sie bei Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln leichter zugänglich ist (beispielsweise bei Aufnahmen aus Hüfthöhe, Selfies oder beim Vlogging). Außerdem codiert die α7C die vertikale Ausrichtung in den Metadaten, sodass nach dem Upload in soziale Medien über ein Smartphone das beliebte vertikale Videoformat richtig wiedergegeben wird. Eine Nachbearbeitung auf dem PC ist somit nicht erforderlich.

Klare digitale Audioaufnahme

Die α7C unterstützt über den MI-Schuh (Multi Interface) der Kamera eine digitale Audioschnittstelle. Ein digitales Mikrofon wie das Shotgun-Mikrofon ECM-B1M oder das XLR-Adapter-Kit XLR-K3M sorgen für einen klaren digitalen Sound bei Videoaufnahmen aller Art. Der Sound wird verbessert, sodass er zum Bild passt. Wie bei anderem MI-Shuh-Zubehör werden keine Kabel oder Akkus benötigt, für maximale Freiheit beim Aufnehmen von Videos.

Mehr kreative Möglichkeiten für Videos durch Erweiterung

Anschlüsse für ein externes Mikrofon und Kopfhörer ermöglichen Ihnen die individuelle Anpassung Ihres Videoaufnahmeprozesses. Der Kopfhöreranschluss unterstützt hochwertige Kopfhörer für eine präzise Kontrolle des Sounds und das Timing für die Audioausgabe kann für eine optimale Kontrolle auf Live oder für die Synchronisierung von Video- und Audioausgaben auf Lip Sync gestellt werden. Über den Mikrofoneingang kann eine breite Palette von externen Mikrofonen angeschlossen werden, sodass ein großartiger Sound in verschiedensten Umgebungen ermöglicht wird. 

Einfaches Vlogging mit einem kabellosen Aufnahmegriff

Die kompakte und leichte α7C ist ideal zum Aufnehmen hochwertiger Bilder beim Reisen oder Vlogging. Der Griff GP-VPT2BT ermöglicht eine einfache einhändige Bedienung und ist auch als Ministativ einsetzbar. Mittels Drahtlosverbindung per Bluetooth® werden wichtige Kamerafunktionen wie die Zoom-, Aufnahme- und Verschlusssteuerung leicht zugänglich gemacht. In Kombination mit dem Mikrofon ECM-B1M erhalten Sie ein kompaktes, kabelloses Vlogging-System.

Steuerung externer Blitze über die Kamera

Die meisten Einstellungen – einschließlich der Lichtleistung – eines angeschlossenen Blitzes oder einer drahtlosen Funksteuerung (beide separat erhältlich) können über das Kameramenü gesteuert werden, wobei die Änderungen in der Blitzanzeige wiedergegeben werden. Mit kompatiblen Blitzeinheiten erreicht die neue, mit dem Gesichtserkennungssystem der Kamera verbundene Funktion zum automatischen Weißabgleich einen natürlichen Farbton für Gesichter. Dies geschieht durch die Analyse des auf das Gesicht des Motivs einfallenden Lichts (sowohl vom Blitz als auch von der Umgebung).

Die Welt teilhaben lassen mit Wi-Fi® 

Wi-Fi® (2,4 GHz oder 5 GHz) ermöglicht das drahtlose Aufnehmen aus der Ferne mit den Imaging Edge™ Desktop und Imaging Edge Mobile™ Anwendungen. Mit ihnen können Sie Selfies aus der Ferne aus kreativen Winkeln aufnehmen, eine Vorschau ansehen, Einstellungen vornehmen und die Aufnahmen auf einen PC oder ein mobiles Gerät übertragen. Nach der Aufnahme können Sie Bilder durch das Koppeln mit einem Smartphone oder Tablet schnell speichern und weltweit teilen

  1. Auf Smartphones/Tablets muss Imaging Edge Mobile installiert sein. Verwenden Sie Version 7.2 oder höher.
  2. Bei in einigen Ländern/Regionen verkauften Modellen wird nur WLAN gemäß IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz) unterstützt. Die 5-GHz-Kommunikation kann in bestimmten Ländern und Regionen eingeschränkt sein.
. Außerdem besteht die Möglichkeit zur FTP-Dateiübertragung für Fotos, und das sogar während der Aufnahme.

Helles und benutzerfreundliches LC-Display

Das seitlich aufklappbare LC-Display mit verstellbarem Winkel lässt sich intuitiv nutzen und um 176° horizontal bzw. 270° vertikal drehen. Der große Touchscreen mit rund 921.000 Bildpunkten

  1. Ca.
bietet optimale Sichtbarkeit selbst in hellen Umgebungen im Freien. Sowohl bei Fotos als auch bei Videos können Sie Ihr Bild oder Selfie aus jeder Position und jedem Winkel perfekt in Szene setzen. Touch Tracking, Touch-Fokus und Touch-Verschluss werden alle drei unterstützt.

Für Fotoaufnahmen

Trotz des kompakten Gehäuses bietet die Kamera eine einwandfreie Sucherausrüstung für eine klare Bildbetrachtung in allen Umgebungen. Der elektronische XGA OLED Tru-Finder™ Sucher mit 2,35 Mio. Punkten

  1. Ca.
liefert einen hohen Kontrast und eine originalgetreue Farbnuancierung für die Wiedergabe feiner Details im Motiv. Mit der flüssigeren Darstellung bei 120/100 BpS
  1. NTSC/PAL
lassen sich Motive einfach verfolgen. Zur Verbesserung des Benutzererlebnisses wurden die Griffigkeit und Form beim Design genau bedacht, damit die Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit nicht beeinträchtigt werden.

Klein und leicht, aber dennoch robust und zuverlässig

Die Magnesiumlegierung der Abdeckungen an der Ober-, Vorder- und Rückseite steigert die Widerstandsfähigkeit des Gehäuses. Bei der α7C wurden Kamerateile und interne Strukturen sorgfältig optimiert, um die Größe und das Gewicht zu reduzieren. Einerseits trägt eine vom Flugzeugdesign inspirierte Monocoque-Struktur

  1. Die für die Abdeckungen an der Vorder-, Ober- und Rückseite verwendete Magnesiumlegierung macht die Kamera stabil.
dazu bei, das Gewicht bei gleichzeitiger Steigerung der Robustheit zu reduzieren, sodass ein leichtes und hartes Kameragehäuse erreicht wird. Andererseits ermöglicht das äußerst ergonomische sowie staub- und feuchtigkeitsbeständige Design
  1. Absolute Beständigkeit gegen Staub und Feuchtigkeit wird nicht gewährleistet.
das bequeme und souveräne Aufnehmen unter unterschiedlichsten Bedingungen.

Über einen längeren Zeitraum mehr aufnehmen

Trotz des kompakten Gehäuses liefert der Hochleistungsakku NP-FZ100 ausreichend Energie zum Aufnehmen einer branchenführenden Anzahl

  1. Unter den spiegellosen Vollformat-Wechselobjektivkameras mit Autofokusfunktion. Stand September 2020. Studie von Sony.
von bis zu 740 Bildern
  1. CIPA-Standards.
mit einer vollen Akkuladung bei Verwendung des LC-Displays oder 680
  1. CIPA-Standards.
 Bildern bei Verwendung des Suchers. Ermöglicht werden auch Videoaufnahmen von bis zu 215 Minuten
  1. CIPA-Standards. Mit kontinuierlicher Aufnahme.
ohne Unterbrechung, wenn das LC-Display verwendet wird. Zudem kann der Akku dank des USB Type-C® Anschlusses auch während des Aufnehmens über ein Netzteil oder eine Powerbank geladen werden, sodass es in puncto Aufnahmedauer praktisch keine Grenzen gibt.

Imaging Edge

Veredeln Sie Fotos mit Imaging Edge Desktop Anwendungen. Nutzen Sie Remote, um Aufnahmen live am PC-Bildschirm zu steuern, Viewer

  1. Verwenden Sie bitte die neueste Version.
, um Fotos aus großen Bildbibliotheken schnell anzuzeigen, zu bewerten und auszuwählen, und Edit, um RAW-Daten in hochwertige Fotos umzuwandeln. Holen Sie das Beste aus RAW-Dateien von Sony heraus und arbeiten Sie noch effizienter.

Imaging Edge Mobile und Movie Edit Add-on

  1. Verwenden Sie bitte die neueste Version.

Mit dem integrierten Wi-Fi® und den Imaging Edge Mobile Apps auf einem mobilen Gerät können Sie den Auslöser der Kamera fernsteuern und Videoaufnahmen aus der Ferne starten bzw. stoppen. Bilder und 4K Videos können zum einfachen Weitergeben auch drahtlos an ein Gerät gesendet werden. Und bei Nutzung des Movie Edit Add-ons

  1. Zum Anwenden der Bildstabilisierung nach der Aufnahme mit dem Movie Edit Add-on der Imaging Edge Mobile Anwendung muss SteadyShot™ in den Einstellungen im Kameramenü deaktiviert werden.
mit Ihrer α7C können handgeführte Videoaufnahmen direkt auf Ihrem Smartphone automatisch stabilisiert werden, für nahtlose Bewegungen wie mit einem Gimbal
  1. Der Sichtwinkel wird schmaler als bei der Aufnahme. Die Videoausgabe erfolgt maximal in FHD.
.

Capture One (for Sony)

Capture One Express (for Sony)

  1. Bitte setzen Sie sich bei allen Fragen zu Verwendung, Support und Kompatibilität der Funktionen von Capture One Express (for Sony) und Capture One Pro (for Sony) mit Phase One in Verbindung.
ist eine preisgekrönte kostenlose Bildbearbeitungssoftware, die durch RAW-Entwicklung mit hoher Bildqualität, eine einfache Verwaltung von Bilddateien und leistungsstarke Bearbeitungstools besticht. Weitere Bearbeitungstools und Tethering können mit Capture One Pro (for Sony) erworben werden.

Kompatibel mit iMovie & Final Cut Pro X

Dieses Produkt ist kompatibel mit Final Cut Pro X und iMovie

  1. Final Cut Pro, iMovie und Mac® sind Marken der Apple Inc. in den USA und anderen Ländern. Das Mac Logo ist eine Marke der Apple Inc.
.