FX3

Filmische Ausdrucksoptionen

Die FX3 Cinema Line Kamera von Sony erweckt die Ideen leidenschaftlicher Content Creator zum Leben. Kinofeeling trifft hier auf zuverlässige Performance und optimierten Betrieb, um aktuelle Anforderungen zu erfüllen. Zudem ist die Kamera kompakt, leicht und benutzerfreundlich. 

Kinoqualität entdecken
Beispielbild
Bilder in Kinoqualität
Beispielbild
Entwickelt für Einzelanwender
Beispielbild
Erweiterbarkeit und Funktionen für Content Creator
Bilder in Kinoqualität
Vollformat-Bilder auch bei wenig Licht

Der Vollformat-Bildsensor der FX3 in Verbindung mit innovativer Lichtstärke ermöglicht klare und brauchbare Bilder auch bei wenig Licht. Die Standard-ISO-Empfindlichkeit von 80–102400 für Videos ist erweiterbar bis hin zu 409600. 

Großer Dynamikumfang für mehr Kreativität

Die FX3 bietet Dynamikumfang in 15+ Stufen und lässt sich in gut ausgeleuchteten Innenräumen und bei Tageslicht im Freien ebenso verwenden wie für Aufnahmen morgens oder abends. Erfassen Sie jede Nuance – für filmische Freiheit bei der Farbkorrektur.

Wunderschönes Bokeh für Kreativität im Vollformat

Der Vollformatsensor ermöglicht Aufnahmen in kinoreifer 4K Auflösung mit geringer Tiefenschärfe, atemberaubendem Bokeh und filmischer Freiheit.

Cineastische Farben mit der S-Cinetone™ Farbfunktion

Die S-Cinetone Farbfunktion, die für die gefeierte FX9 von Sony entwickelt wurde, ist die Standardeinstellung der FX3 für Kinooptik. Sie ist perfekt auf die Anforderungen moderner Content Creator abgestimmt – mit satten Farben und natürlichen Hauttönen, die mit anderen Kameras der Cinema Line ohne Korrektur abgestimmt werden können. 

4K 120 BpS mit jedem Bild im Fokus 

Der hochpräzise AF und die hohe Auslesegeschwindigkeit der FX3 sorgen selbst bei hohen Bildwiederholraten für detaillierte 4K Bilder. Mit den Zeitlupen- und Zeitraffermodi können Sie die Bildwiederholrate der Aufnahme einstellen und mit bis zu 5-facher Zeitlupe (mit 24p-Ausgabe) wunderschöne Bewegungen festhalten. 

Beispielbild
10-Bit-S-Log3- und HDR-Aufnahme für nahtlose Abstufungen

Die S-Log3-Gammakurve und S-Gamut3.Cine ermöglichen eine hochwertige Farbwiedergabe über einen großen Dynamikumfang. Aufnahmen können mit dem Material anderer Cinema Line Kameras bei der Nachbearbeitung abgeglichen werden. Mit dem HLG (Hybrid Log-Gamma)-HDR-Bildprofil ist die direkte HDR (HLG)-Wiedergabe auf kompatiblen TVs ohne Nachbearbeitung möglich. 

16-Bit-RAW-HDMI-Ausgabe 

Für fordernde Workflows in der Nachbearbeitung ist per HDMI-Verbindung zu kompatiblen externen Recordern die 16-Bit-RAW-Ausgabe möglich. Kameraintern werden simultan XAVC HS 4K, XAVC S 4K oder XAVC S-I 4K sowie Proxydateien erfasst. RAW-Video-Auflösung von 4.264 x 2.408 [16:9] übertrifft DCI-4K Auflösung.

Bild zur Montage eines Monitors eines Drittanbieters an der FX3
Bild der Dateistrukturen für All-Intra, Long GOP und Group of Picture
Detailtreue und realistische Farben

Die FX3 kann interne 4K Aufnahmen tätigen und bietet 10-Bit-Tiefe und 4:2:2-Farbsampling mit All Intra oder Long-GOP-Komprimierung. Dadurch sind noch feinere Farbabstufungen unter Beibehaltung natürlicher Abstufungen möglich – für echte kreative Freiheit.   

[1] All-Intra (All-I) [2] Long-GOP [3] Group of Pictures 

Entwickelt für Einzelanwender
Zuverlässiger, hochpräziser Autofokus

Der AF nutzt Phasendetektion in der Brennebene, um Motive über nahezu den ganzen Bildbereich hinweg genau zu verfolgen. Der schnelle Hybrid-Autofokus fokussiert präzise selbst bei Aufnahmen mit geringer Tiefenschärfe und bei hohen Bildwiederholraten von 120 BpS in 4K (QFHD)

AF-Tracking für gleichmäßigen Fokus

Dank Tracking-Funktionen bleibt Ihr Motiv stets im Fokus, damit Sie sich auf die Komposition konzentrieren können. Der Echtzeit-Augen-AF sorgt für präzisen Fokus auf Gesicht und Augen. Das Echtzeit-Tracking basiert auf KI-basierten Algorithmen von Sony. 

Weiche Übergänge und Touch-Fokussteuerung 

Die FX3 verfügt über sieben AF-Übergangsgeschwindigkeiten für einfache Fokuswechsel und fünf Einstellungen zur Empfindlichkeit für den AF-Motivwechsel, um festzulegen, wie leicht der Autofokus zu einem anderen Motiv wechseln soll. Das Motiv lässt sich auch durch Berühren des LC-Displays auswählen. 

Bild verschiedener E-Mount Objektive von Sony
Leistungsfähige E-Mount Objektive für Videos

E-Mount Objektive von Sony bieten einen leichtgängigen, reaktionsschnellen Autofokus mit hervorragender optischer Leistung und Funktionalität bei anspruchsvollen Anwendungen. Die lineare Aktuator-Technologie der E-Mount Objektive von Sony sorgt für eine schnellere und präzisere AF-Leistung bei der Umsetzung kreativer Ideen.

Uneingeschränkte Mobilität, wo immer Sie sind

Die FX3 ist kompakt und leicht und damit auf Mobilität ausgelegt. Der angebrachte Griff und die Zubehörbefestigung ohne Halterung ermöglichen einen schnellen Auf-/Abbau und flüssige Aufnahmen. Hauptgehäuse und Abdeckung sind für mehr Haltbarkeit und Leistung auch in anspruchsvollen Umgebungen aus einer leichten Magnesiumlegierung gefertigt.

Bild der Kamerastruktur mit Teilen aus Magnesium
Bild des XLR-Griffs der FX3
XLR-Griff zum Anbringen 

An den Multi Interface (MI)-Schuh der Kamera lässt sich ein Griff mit XLR-Adapter mit zwei Full Size-XLR-Anschlüssen anbringen, um bequeme, stabile Aufnahmen in schwierigen Situationen (z. B. aus der Froschperspektive) zu ermöglichen. 

In die Kamera integrierte Bildstabilisierung 

Der Active-Modus mit optischer 5-Achsen-Bildstabilisierung verbessert die Stabilisierung bei Videoaufnahmen. Für eine hohe Bildqualität misst der Gyrosensor Kameraverwacklungen präzise und gleicht sie optisch aus. So sind stabile Videos auch bei handgeführten Aufnahmen ohne Gimbal, z. B. im Gehen, und bei 4K Auflösung möglich. 

[1, 2] Winkelverwacklungen (Nicken/Gieren) [3, 4] Verschiebungsverwacklungen (X-/Y-Achse), [5] Drehverwacklungen (Rollen auf Z-Achse)

Bild der Struktur der integrierten optischen 5-Achsen-Bildstabilisierung
Bild von der Bearbeitung mit Catalyst auf dem PC
Bildstabilisierung und einfachere Bearbeitung mit Catalyst

Handgeführte Aufnahmen können im Nachhinein stabilisiert werden, da die Gyrosensoren die entsprechenden Metadaten aufzeichnen. Mit den Desktop-Anwendungen Catalyst Browse/Catalyst Prepare von Sony lassen sich automatische Bildstabilisierung und Bildausschnitt leicht ausgleichen. Mit Catalyst können auch aufgezeichnete Drehungen genutzt werden. 

Erweiterbarkeit und Funktionen für Content Creator
Kontrollleuchten vorn und hinten 

Die Kontrollleuchten an der Vorder- und Rückseite der FX3 zeigen an, ob die Kamera gerade aufnimmt. Sie sind sowohl für den Bediener als auch für die Person vor der Kamera gut sichtbar.

Flexibles Touchscreen-LC-Display

Das 3.0“ Touchscreen-LC-Display (1,44 Millionen Punkte) lässt sich aufklappen und flexibel positionieren, sodass auch bei Einsatz mit Gimbal für gute Sicht gesorgt ist. Der Touchscreen ermöglicht die intuitive Bedienung zahlreicher Kameraeinstellungen. 

Wesentliche Bedienelemente für Einzelanwender

Oft genutzte Bedienelemente und sechs anpassbare Tasten sind mit einer Hand erreichbar. Mit der anderen kann das Objektiv oder die Balance eingestellt werden. Schraubenlöcher im Gehäuse und am Griff zur Befestigung von Zubehör erhöhen die Benutzerfreundlichkeit zusätzlich. 

Bild des Luftstroms zur Kühlung im Kameragehäuse
Unterbrechungsfreie 4K Aufnahmen bei 60p

Für unterbrechungsfreie 4K Aufnahmen bei 60p verfügt die FX3 über ein innovatives Wärmeableitungssystem. Intelligent angeordnete Kühlkörper, Luftstrom und ein geräuschloser Ventilator ermöglichen optimale Kühlung auch bei langen Aufnahmen.

Hochwertiger Ton mit XLR Adapter und Digitaleingang

Neben dem integrierten Mikrofon können weitere professionelle Mikrofone extern über die Full Size-XLR-Anschlüsse am Griff über eine digitale Audioschnittstelle via MI-Schuh (Multi Interface) angeschlossen werden. Sie haben die Wahl zwischen drei Aufnahmeformaten, darunter 24-Bit-4-Kanal-Aufnahmen. Digitale Audioaufnahmen sind durch Anbringen eines digitalen Mikrofons wie dem ECM-B1M auch ohne Griff möglich.

Bild der XLR-Anschlüsse am Griff
Bild von zwei Mediensteckplätzen
Zwei High-Speed-Mediensteckplätze 

CFexpress-Speicherkarten Typ A eignen sich für anspruchsvolle Aufnahmen und unterstützen hohe Bitraten. Die zwei identischen Mediensteckplätze unterstützen CFexpress Typ A sowie herkömmliche SDXC UHS-I- und UHS-II-Karten und ermöglichen Relais- oder Backup-Aufnahmen.

Fernbedienung der Kamera und Netzwerkübertragung

Eine Netzwerkverbindung über Wi-Fi® oder kabelgebunden über einen USB Type C-Anschluss ermöglicht die Fernbedienung über Smartphone oder Tablet – mit NFC One-touch oder manueller Kopplung. Über einen PC mit der Imaging Edge Desktop™ Anwendung von Sony oder ein Mobilgerät mit Imaging Edge Mobile™ lassen sich Aufnahmen remote steuern. Fotos und Videos können mit High-Speed-FTP übertragen werden. 

Bild eines verbundenen Mobiltelefons über Drahtlosnetzwerk
Bild von der Bearbeitung mit Imaging Edge auf dem PC
Vorschau, Aufnahme und Streaming aus der Ferne

Für effiziente Workflows und Aufnahmen unter anspruchsvollen Bedingungen sind kabelgebundene und kabellose Remote-Aufzeichnungen über PC oder Mobilgeräte mit Imaging Edge Mobile möglich. Imaging Edge Webcam™ ermöglicht Online-Videokommunikation in hoher Bildqualität. 

Technische Daten und Funktionen

Die FX3 Cinema Line Kamera bietet hohe Empfindlichkeit und Bilder in Kinoqualität in einem beeindruckend kompakten Design. Die verbesserte Mobilität für Einzelanwender und die Profi-Funktionen machen die Kamera zum idealen Werkzeug, um kreative Ideen im Kino-Look an jedem beliebigen Ort zu realisieren.
  • Vollformatleistung mit hoher Empfindlichkeit und großem Dynamikumfang

  • Leistungsstarker BIONZ XR Bildprozessor

  • 4K (QFHD) HFR-Aufnahmen mit 120 BpS

  • Cineastische Farben mit der S-Cinetone™ Farbfunktion

  • Optimierte Mobilität für Einzelanwender

SENSORTYP
Exmor R CMOS-35-mm-Vollformatsensor (35,6 x 23,8 mm)
Pixel
Ca. 10,2 Megapixel (effektiv) für Videos, ca. 12,1 Megapixel (effektiv) für Fotos, ca. 12,9 Megapixel (gesamt)
EMPFINDLICHKEIT
[Video] ISO 80–102400 (Entsprechung, ISO-Werte bis ISO 409600 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 80–12800, frei wählbare untere bzw. obere Grenze), [Foto] ISO 80–102400 (ISO-Werte ab ISO 40 bis ISO 409600 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 80–12800, frei wählbare untere bzw. obere Grenze)
MEDIENTYP
CFexpress-Karte Typ A/SD-Karte (2), Simultanaufnahme, Sortieren, Automatische Umschaltung Medien, Kopieren
LCD
7,5-cm- (3,0-Zoll)-TFT, ca. 1,44 Mio. Punkte, Öffnungswinkel: ca. 176 Grad, Drehwinkel: ca. 270 Grad.
Sony möchte seinen Kunden nicht nur aufregende Produkte, Services und Inhalte bieten, Sony arbeitet außerdem äußerst engagiert daran, die Umweltbelastungen in all seinen Geschäftsaktivitäten auf Null zu senken Mehr über Sony und Umweltschutz erfahren

Testberichte

Benutzer sagen