Artikel-ID : 00282991 / Zuletzt geändert : 12/01/2023Drucken

Mobile App TV Channel Editor for BRAVIA: Bearbeiten Sie Ihre TV-Senderliste auf Ihrem Smartphone

    Um zu überprüfen, ob Ihr TV-Modell von der mobilen App unterstützt wird, erweitern Sie den Bereich Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel oben rechts in diesem Artikel.

    WICHTIG: Stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher über die neueste Firmware verfügt [English]. Das Firmware-Update für die Fernsehermodelle 2021 und 2020 wird im ersten Quartal 2023 verfügbar sein. Sie können das Modelljahr in den technischen Daten Ihres Fernsehers finden. 

    Länderverfügbarkeit der mobilen App TV Channel Editor for BRAVIA


    Was ist die mobile App TV Channel Editor for BRAVIA und wo kann ich sie herunterladen?

    Mit der mobilen App TV Channel Editor for BRAVIA von Sony können Sie auf Ihrem Telefon alle Satelliten- und Kabelkanäle bearbeiten, sortieren und organisieren. Sie können TV-Kanäle jetzt in wenigen Schritten auf Ihrem Smartphone neu anordnen, umbenennen oder löschen.

    Der TV Channel Editor für BRAVIA ist für mobile Geräte mit Android OS verfügbar und wird in Kürze auch für iOS verfügbar sein.

    Klicken Sie unten auf die entsprechende Schaltfläche, um die App TV Channel Editor for BRAVIA für Android oder iOS herunterzuladen (iOS-Schaltfläche in Kürze verfügbar).
    TV Channel Editor for BRAVIA auf Google Play

    So verwenden Sie die mobile App TV Channel Editor for BRAVIA

    Schritt 1: Verbinden Sie die mobile App mit Ihrem Fernseher

    Schritt 2: Bearbeiten Sie Ihre TV-Kanalliste mit der mobilen App


    Häufig gestellte Fragen zur mobilen App TV Channel Editor for BRAVIA

    Ich habe mehrere Kanallisten. Kann ich jede einzelne bearbeiten?

    Ihre installierten Broadcast-Profile werden in der mobilen App in eigenen Registerkarten angezeigt. Sie können beispielsweise eine eigene Registerkarte für Ihre Satelliten- und Kabel-/terrestrischen Kanäle einrichten, wie in der Abbildung unten gezeigt. Wechseln Sie zwischen Registerkarten, um eine bestimmte Kanalliste zu bearbeiten. Alle Änderungen werden gespeichert, wenn Sie die App beenden.

    Registerkarten Satellit und Kabel in der App


    Verbindungsprobleme: Meldung „Kanalbearbeitung wurde unterbrochen“ oder „Verbindung getrennt“ in der App

    Wenn ein Bildschirm mit dem Text „Verbindung zu TV-Name fehlgeschlagen“, „Kanalbearbeitung unterbrochen“ oder „Verbindung unterbrochen“ auf Ihrem Smartphone angezeigt wird, überprüfen Sie Folgendes:

    • Ihr TV-Modell wird von der App TV Channel Editor for BRAVIA unterstützt. Informationen zu entsprechenden Modellen finden Sie oben in diesem Artikel im Abschnitt Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel.
    • Sie haben die folgende Einstellung auf Ihrem Fernseher geöffnet, indem Sie Einstellungen à Kanäle à Kanalliste auf Mobilgerät bearbeiten aufgerufen haben. Sie haben die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgt, um Ihren Fernseher mit der mobilen App zu verbinden, und den Bildschirm „Sie sind verbunden“ auf dem Fernseher aktiv gelassen, während Sie die mobile App verwendet haben. Andernfalls zeigt die mobile App den Bildschirm „Kanalbearbeitung wurde unterbrochen“ an.
    • Bluetooth ist auf Ihrem Smartphone aktiviert.
    • Der Standort ist auf Ihrem Smartphone aktiviert.
    • Ihr Smartphone befindet sich maximal 10 Meter vom Fernseher.

    Warum werden die Änderungen an der Kanalliste, die ich in der App vorgenommen habe, nicht im Programmführer bzw. in der elektronischen Programmzeitschrift (EPG) des Fernsehers angezeigt?

    Ihre Änderungen im TV Channel Editor for BRAVIA sollten normalerweise unmittelbar nach der Bestätigung im Programmführer bzw. in der elektronischen Programmzeitschrift (EPG) des Fernsehers erscheinen. Manchmal kann es jedoch einige Zeit dauern, bis die Kanalliste aktualisiert wird. Bitte warten Sie und versuchen Sie es später erneut.


    Warum benötigt die mobile App Standortberechtigungen?

    Die App verbindet sich über Bluetooth mit dem Fernseher und die meisten aktuellen Betriebssystem-Versionen benötigen Standortberechtigungen, damit Bluetooth funktioniert.