Grundkenntnisse → Mindestfokusabstand

    Mindestfokusabstand

    Jedes Objektiv hat einen Mindestabstand, ab dem es ein Motiv aufnehmen kann. Dieser Abstand wird als Mindestfokusabstand bezeichnet. Wenn Sie näher an das Motiv herangehen, können Sie es nicht korrekt fokussieren.

    Der Mindestfokusabstand variiert je nach Objektiv. Bei Zoomobjektiven kann er zudem von der Brennweite abhängen. Um den Mindestfokusabstand eines Objektivs festzustellen, sehen Sie in den technischen Daten des Objektivs nach oder lesen Sie den auf das Objektiv gedruckten Abstand ab, siehe Abbildung unten.

    SELP1650 Objektiv

    Der Abstand wird auf der Vorderseite des Objektivs in Meter (m) und Fuß (ft) angegeben. Der Mindestfokusabstand des oben gezeigten SELP1650 Objektivs liegt je nach Brennweite zwischen 0,25 m (25 cm) und 0,30 m (30 cm). Wenn Sie näher an das Motiv herangehen, können Sie es nicht korrekt fokussieren und der Verschluss wird nicht ausgelöst.

    In Situationen, in denen Sie so nah wie möglich an ein Motiv heran möchten, z. B. bei Nahaufnahmen von Blumen, gehen Sie zunächst so dicht wie möglich an das Motiv. Dann entfernen Sie sich allmählich, um den Abstand herauszufinden, bei dem das Motiv sich im Fokus befindet.