Artikel-ID : 00062584 / Zuletzt geändert : 08/06/2018

Bei der Wiedergabe aufgenommener Videos mit einer Kamera sind Geräusche zu hören

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Bei Filmaufnahmen können unter Umständen Kamerageräusche, die durch Zoomen, Objektivfokussierung, Lüfter oder Tastenbedienung verursacht werden, mit aufgezeichnet werden. Diese mechanischen Geräusche sind eher bei Filmaufnahmen an sehr ruhigen Orten zu hören. Unter den meisten Bedingungen sind sie kaum wahrzunehmen. Vermeiden Sie schnelles Schwenken oder Neigen und versuchen Sie, die Kamera möglichst ruhig zu halten, um unerwünschte Geräusche zu verhindern. Falls ein Zoomhebel vorhanden ist, bewegen Sie ihn nicht zu schnell, sondern drücken Sie ihn nur leicht mit dem Finger, um zu zoomen.

Manche Kameras verfügen über eine Audioeingangsbuchse, an die ein externes Mikrofon angeschlossen werden kann. Durch die Verwendung eines externen Mikrofons mit Abstand zur Kamera können die mechanischen Geräusche vermieden werden. Vermeiden Sie außerdem, bei Filmaufnahmen das Mikrofon zu berühren.

Falls die Kamera mit einem Multi-Interface-Schuh ausgestattet ist, können Sie über den Adapter XLR-K1M (separat erhältlich) ein externes XLR-Mikrofon anschließen.

Bei manchen Kameras kann außerdem im Menü die Audioaufnahme deaktiviert oder der Aufnahmepegel geändert werden. Falls diese Option bei Ihrer Kamera verfügbar ist, können Sie Audioaufnahme auf Aus setzen, sodass gar kein Ton aufgezeichnet wird, oder Audio-Aufnahmestufe auf den niedrigsten Wert setzen.

HINWEIS: Nicht alle Kameras verfügen über eine Audioeingangsbuchse oder über Menüoptionen, um die Audioaufnahme zu deaktivieren oder den Aufnahmepegel einzustellen. Ob Ihre Kamera über diese Funktionen verfügt, entnehmen Sie bitte den technischen Daten im mitgelieferten Handbuch.