HOCHGESCHWINDIGKEITSBLITZ

Vollständige technische Daten und Funktionen

HVL-F60RM

UVP

699,00 €

(Preisangaben inkl. MwSt)

Grundlegende Informationen

Abmessungen (ca.)
B x H x T: 78,1 x 139,5 x 104,6 mm (3 1/8 x 5 1/2 x 4 1/8 Zoll)
Gewicht (ca).
449 g (15,9 oz) (nur Hauptgerät)

Kameratyp

Kameratyp
Automatischer Elektronenblitz zum Aufstecken mit Vorblitzmessung
Schuhtyp
Multi Interface-Zubehörschuh

Blitzkopf (lichtemittierende Einheit)

Maximale Leitzahl
60 (Einstellung des Blitzbereichs 200 mm / Blitzverteilung „STD“, ISO 100・m)
Blitzbereich
AUTOMATISCH/MANUELL (20–200 mm) Das Sichtfeld bei 14 mm Brennweite wird ebenfalls mit einer Weitwinkelstreuscheibe abgedeckt
Blitzmodus
TTL/MANUELL/MULTI
Blitzdauer (ca.)
Innerhalb von 2,8 ms (1/1 MANUELL)
Farbtemperatur (ca.)
5500 K
Blitzfolgezeit (ca.)
0,1–2,5 Sekunden (Alkaline-Batterie) / 0,1–1,7 Sekunden (Ni-MH-Batterie)
Wiederholung (ca.)
Mehr als 150 Mal (Alkaline-Batterie) / mehr als 220 Mal (Ni-MH-Batterie)
Dauerblitzleistung
40 Blitze bei 10 Blitzen pro Sekunde
Indirekter Blitz
Ja
Winkel indirekter Blitz
Nach oben 150 Grad (0/30/45/60/75/90/120/150 Grad),nach unten 8 Grad, nach links und rechts je 90 Grad (0/30/45/60/90 Grad)
Test-Blitz
Ja
Blitzsteuerung
Blitzsteuerung mithilfe eines Vorblitzes (P-TTL/ADI)
Blitzkompensation
Ja
Blitzstärkeumschaltung
25 Stufen (1/1 –1/256), Schritte von 1/3
High-Speed-Synchronisierung (HSS)
Ja
Blitzmodellierung
Ja
Integrierte Weitwinkelstreuscheibe
Ja (14 mm)
Integrierte Reflektorkarte
Ja

AF-Hilfslicht

AF-Hilfslicht
Ja
Reichweite (ca.)
0,5–3 m [[F_DN0028]]/0,5–10 m

Funkgesteuerte Drahtlosfunktion

Kabellose Funksteuerung
Ja (Fernbedienung/Empfänger)
Frequenzen
2,4-GHz-Band
Kanäle
14 Kanäle (Automatisch/Manuell)
Kommunikationsreichweite (ca.)
30 m
Gruppen
3 Gruppen (TTL/manuell), 5 Gruppen (Aufnahmen mit Blitzgruppen)
Maximale Anzahl der Blitzeinheiten
15 Einheiten
Blitz-Verhältnissteuerung
3 Gruppen (TTL)

Drahtlosfunktion mit optischer Steuerung

Kabelloser Blitz mit optischer Steuerung
Ja (Controller/Fernbedienung)
Kanäle
4 Kanäle
Kommunikationsreichweite (ca.)
5 m
Gruppen
3 Gruppen
Blitz-Verhältnissteuerung
3 Gruppen (TTL)

LED-Funktion

Lichtstärke in der Mitte (ca.)
1.200 lx (0,5 m) / 300 lx (1 m)
Belichtungsabstand (ca.)
1 m (beim Aufnehmen von Videos mit ISO 3200 & F5,6)
Unterstützte Brennweite
35 mm (Sichtwinkel im 35-mm-Format)
Dauerhaftes Licht (ca.)
4 Stunden (mit AA-Alkaline-Batterie von Sony)
Farbtemperatur (ca.)
5500 K
Blitzstärkeumschaltung
15-stufig

Weitere Funktionen

Optimierte Autozoomsteuerung für Bildsensorgröße
Ja
Einstellung für Blitzverteilung
Ja
Automatischer Weißabgleich
Ja
Benutzerdefinierte Tastenbelegung
Ja
Speichereinstellungen
Ja
Fernauslöserfunktion
Ja

Display

LCD-Bildschirm, LC-Display
Ja (Punktmatrix)
Anzeige des Ladefortschritts

Externe Anschlüsse

Synchronisationsanschluss
Ja (Eingänge/Ausgänge)
Multi-/Micro-USB-Anschluss
Ja

Stromversorgung

Stromversorgung
Vier AA-Alkaline- oder Ni-MH-Batterien
Externer Akkuadapter

Weitere Funktionen

Gegen Staub- und Spritzwasser resistente Konstruktion
Ja

Ausstattung

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Bietet eine Lichtleistung mit einer Leitzahl von 60 und unterstützt eine große Bandbreite an Brennweiten

Dieser Aufsteckblitz mit der hohen Leitzahl von 60 bietet eine starke Leistung in einer großen Bandbreite von Aufnahmesituationen. Brennweiten von 20 mm bis 200 mm (14 mm bei Weitwinkel) mit entsprechendem Blitzbereich werden unterstützt. Die Brennweite kann wie gewünscht ausgewählt werden.

Details ansehen

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Unterstützung für Serienaufnahmen

Die Ladezykluszeit beträgt 1,7 Sekunden oder nur 0,6 Sekunden mit dem externen Batterieadapter (FA-EBA1) (optional) für Serienaufnahmen. Die korrekte Blitzsynchronisierung wird bei Serienaufnahmen beibehalten, sodass die Gefahr von Fehlern bei der Blitzauslösung und von misslungenen Aufnahmen minimiert wird.

Erfahren Sie mehr über FA-EBA1

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Original Quick Shift Bounce System von Sony

Der schnelle Wechsel von horizontaler zu vertikaler Ausrichtung, der Schwenkwinkel von 90° nach links und rechts, von bis zu 150° nach oben und von 8° nach unten ermöglicht eine flexible Positionierung und optimale Beleuchtung, wenn Sie schnell den Bildwinkel wechseln möchten. Der optimierte, kompakte Mechanismus passt perfekt zu E-Mount-Kameras und erhöht die Benutzerfreundlichkeit und Mobilität des E-Mount-Systems.

Details ansehen

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Direkte Ausgangsanpassung

Eine unabhängige Lichtleistungs-Taste (Taste „LEVEL -/+“) ermöglicht die direkte Steuerung oder Korrektur der Leistung und somit ein effizientes Arbeiten. Das Display erleichtert dank umfangreicher Anzeigen das Anpassen von Einstellungen sowie das Bestätigen der Blitzleistung und ermöglicht intuitiv den Zugriff auf die Leistungseinstellung für gekoppelte kabellose Blitzeinheiten. [1] Taste „LEVEL -/+“ [2] LC-Display

Details ansehen

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Benutzerdefinierte Tasten und TTL-Flash-Speicher

Dem 4-Wege-Controller, der mittleren Taste und dem Einstellrad können beliebige Funktionen zugewiesen werden, um den einfachen Zugriff zu ermöglichen. Zudem kann die TTL-Blitzleistung gespeichert und bei Bedarf abgerufen werden, um sie sofort bzw. mit geringfügiger Anpassung verwenden zu können. Auch diese Funktion vereinfacht die Handhabung und spart Zeit.

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Zuverlässigkeit auch unter anspruchsvollen Bedingungen

Das staub- und feuchtigkeitsabweisende Design sorgt für einen zuverlässigen Betrieb auch unter schwierigen Bedingungen. Der (als Zubehör erhältliche) Regenschutz ermöglicht einen noch sichereren und zuverlässigeren Betrieb. Eine weitere Funktion, die für Zuverlässigkeit sorgt, ist der Multi Interface-Zubehörschuh aus Metall. All diese Funktionen sorgen für verbesserte Zuverlässigkeit in schwierigen Situationen.

Erfahren Sie mehr über FA-RG1

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Stabile kabellose Funkkommunikation

Der Blitz kann sowohl optisch als auch per Funk drahtlos aus der Ferne ausgelöst werden. Eine an einer kompatiblen Kamera montierte und mit kameraexternen Einheiten gekoppelte HVL-F60RM Blitzeinheit bietet eine zuverlässige, störungsfreie Funkkommunikation selbst unter Umständen, in denen eine optische Kommunikation schwierig wäre. Langzeitsynchronisierung, Synchronisierung des zweiten Verschlussvorhangs und Mehrfachblitz werden unterstützt.

Details ansehen

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Funksteuerung für Mehrfachblitz

Es können bis zu 15 Blitzeinheiten in maximal fünf Gruppen eingeteilt und zur drahtlosen Blitzsteuerung in einer Entfernung von bis zu 30 Metern genutzt werden. Die als Zubehör erhältliche drahtlose Fernsteuerung (FA-WRC1M) und der drahtlose Funk-Receiver (FA-WRR1) ermöglichen die gemeinsame Verwendung der HVL-F60RM mit anderen Blitzeinheiten von Sony, die nicht über eine integrierte Funkfernsteuerung verfügen, sowie die Verwendung der funkfähigen Blitzeinheit HVL-F45RM.

P-TTL Blitzsteuerung

Der geeignete Blitz-Ausgang wird bestimmt, indem der Vorblitz verwendet wird, um die Belichtung zu messen.

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

LED-Beleuchtung und AF-Assist

Nicht nur für Aufnahmen im Studio, sondern auch im Freien, ist ein integriertes LED-Licht sehr nützlich. Es kann auch als Autofokus-Hilfslicht fungieren, das einen korrekten Autofokus-Betrieb bei schwacher Beleuchtung sicherstellt. Die LED kann zudem den manuellen Fokus in dunkler Umgebung erleichtern.

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Farbfilter

Die mitgelieferten Farbfilter können verwendet werden, um bestehende Beleuchtung anzupassen oder zu ergänzen, um einen natürlichen Weißabgleich zu erhalten oder um eine bestimmte Atmosphäre zu kreieren.

Bild von Hochgeschwindigkeitsblitz

Adapter für indirekten Blitz

Der mitgelieferte Adapter für indirekten Blitz sorgt für zusätzliche Lichtstreuung, sodass ein weiterer Bereich erhellt wird als mit dem reinen Blitz. Auch erzielen Sie damit weichere Schatten. Wenn Sie den Adapter für indirekten Blitz zusammen mit der Weitwinkelstreuscheibe verwenden, wird dieser Effekt noch verstärkt.

Synchronisationsanschluss (Eingang/Ausgang)

Der Synchronisationsanschluss kann als Eingang oder Ausgang verwendet werden. Das Gerät kann, z. B. beim Einstellen der Belichtung, das Auslösesignal eines Belichtungsmessers als Eingangssignal verarbeiten. Zudem kann das Blitzauslösesignal als Ausgangssignal an ein externes Monoblock-Blitzgerät oder ähnliche Geräte weitergeleitet werden. So sind noch vielseitigere Mehrfachblitz-Anordnungen möglich.

Wählbare Lichtverteilung

Es stehen drei Einstellmöglichkeiten für die Lichtverteilung zur Verfügung: „STD“ für die Standardverteilung, „CENTER” für die Priorisierung der Leitzahl und „EVEN“ für Weitwinkel.

High-Speed-Synchronisierung (HSS)

Angesichts der normalen maximalen Synchronisierungsgeschwindigkeiten von Blitzeinheiten muss die Verschlusszeit bei Verwendung eines Aufhellblitzes bei Tageslicht verlangsamt werden. Dadurch wird das Erzeugen von Hintergrundbokehs erschwert. Die High-Speed-Synchronisierung ermöglicht die Synchronisierung des Blitzes mit allen Verschlusszeiten, damit jederzeit mit einer großen Blendenöffnung gearbeitet werden kann, um Bokeheffekte zu erzeugen.

„Bereit“-Signalton für Blitz

Der Signalton „Bereit“ informiert den Benutzer, wenn der Blitz voll aufgeladen und bereit für die nächste Aufnahme ist, sogar bei kabellosen Blitzeinheiten.

Fernauslöserfunktion

Die Fernauslösefunktion kann verwendet werden, um einen Kameraverschluss synchron zu einer oder mehreren Blitzeinheiten ferngesteuert auszulösen. So können Sie ein einzelnes Motiv beispielsweise aus mehreren Perspektiven gleichzeitig aufnehmen.

Multi-/Micro-USB-Anschluss

Die Blitzeinheit kann über den Multi-/Micro-USB-Anschluss an einem Computer angeschlossen werden, was Softwareupdates vereinfacht.