MAKRO G OSS MIT FE 90 MM F2.8

Vollständige technische Daten und Funktionen

SEL90M28G

UVP

1.199,00 €

(Preisangaben inkl. MwSt)

Objektivspezifikationen

Befestigung
Sony E-Objektiv
Format
35-mm-Vollformat
Brennweite (mm)
90 mm
Äquivalente 35-mm-Brennweite (APS-C)
135 mm
Linsengruppen und Elemente
11/15
Sichtwinkel (35 mm)
27°
Sichtwinkel (APS-C)
17°
Maximale Blendenöffnung (F)
2.8
Minimale Blende (F)
22
Blendenlamellen
9
Zirkulare Blende
Ja
Mindestfokussierabstand
0,28 m
Maximale Vergrößerung (x)
1fach
Filterdurchmesser (mm)
62 mm
Bildstabilisierung (SteadyShot)
Optischer SteadyShot

Größe und Gewicht

Abmessungen (BxHxT)
79 x 130,5 mm
Gewicht
602 g

Fußnoten

*
„Äquivalente 35-mm-Brennweite (APS-C)“ und „Sichtwinkel (APS-C)“ bei Digitalkameras mit Wechselobjektiv und APS-C Bildsensoren.

Lieferumfang

  • Streulichtblende (ALC-SH138: rund, Bajonett:
  • Vordere Objektivkappe
  • Hintere Objektivkappe
  • Tasche
Placeholder

Ausstattung

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Typisches Hintergrundbokeh eines G-Objektivs

Das G-Objektiv steht bekanntermaßen für ein schönes Bokeh im Hintergrund, das Ihr Motiv tatsächlich besonders hervorheben kann. Die individuelle Kalibrierung jedes Objektivs sorgt dafür, dass sphärische Aberrationen optimal ausgeglichen werden können. Dadurch werden die Bildränder sanft unscharf und das unschöne „Ninsen Bokeh“ vermieden. Eine zirkulare Blende mit 9 Lamellen unterstützt zusätzlich die Entstehung eines attraktiven Bokehs.

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Klare Bilder, von Makro bis unendlich

Makroobjektive werden oft über einen großen Bereich von Fokussierabständen verwendet. Der integrierte Floating Fokusmechanismus verhindert dabei auf optimale Art und Weise Abbildungsfehler im Nahbereich. Durch das Floating System verringert sich die Größe des Objektivs bei gleichbleibender herausragender Klarheit im gesamten Bildbereich, vom Mindestfokussierabstand bis unendlich.

Mehr erfahren

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Präziser, leiser Autofokus für Foto- und Filmaufnahmen

Zwei Fokuseinheiten eines sog. Floating Fokussystems werden von einem innovativen DDSSM (Direct Drive Super Sonic Wave Motor) angetrieben, der die ruhige und präzise Positionierung der relativ schweren Linsen für vollformatige Makroaufnahmen gewährleistet. Dieses Antriebssystem ist bemerkenswert leise und daher ideal für Tier- und Insektenfotografie sowie Filmaufnahmen geeignet.

Mehr erfahren

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Gestochen scharfe und klare Aufnahmen auch ohne Stativ

Für scharfe Makroaufnahmen kommt in der Regel ein Stativ zum Einsatz. Dank des integrierten OSS (Optischer SteadyShot) Bildstabilisators lassen sich mit diesem Objektiv aber auch fantastische handgeführte Makroaufnahmen erstellen. Das schwere Stabilisierungselement wird von einem leichtgängigen linearen Motor angetrieben, um eine schnelle und präzise Bildstabilisierung zu gewährleisten.

Mehr erfahren

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Schnelles Umschalten zwischen automatischem und manuellem Fokus

Wenn Sie vom Sucher aufblicken müssen, um zwischen Auto- und manuellem Fokus zu wechseln, kann es passieren, dass die Aufnahme nicht gelingt. Bei diesem Objektiv lässt sich der der Fokusring, an dem Ihre Hand während der Aufnahme in der Regel ruht, einfach vor- oder zurückschieben, um zwischen manueller und automatischer Fokussierung zu wählen. Die griffige Oberfläche sorgt für eine gute Handhabung.

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Fokussperre – da wo sie gebraucht wird

Durch Drücken der praktisch am Objektivzylinder angebrachten Fokushaltetaste bleibt die aktuelle Einstellung des Fokus so lange arretiert, bis Sie die Taste wieder loslassen. Die Fokushaltetaste kann zum Sperren des Fokus im kontinuierlichen AF-Modus verwendet werden.

Mehr erfahren

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Wählen Sie Ihren Fokusbereich für einen schnelleren Autofokus

Der Fokusbereichbegrenzer kann je nach Motiv und den begrenzenden Fokusbereich auf Fokussierung im Nah- oder Fernbereich eingestellt werden und damit die Reaktionsgeschwindigkeit des Autofokus maximieren. Einstellmöglichkeiten sind: ∞ ~ 0,5 Meter zum Fokussieren weit entfernte Motive, 0,5 ~ 0,28 Meter für das Fokussieren im Nahbereich und FULL (VOLL) für den gesamten Fokusbereich.

Mehr erfahren

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Innenfokussierung für bessere Handhabung

Bei der Innenfokussierung bewegen sich zur Entfernungseinstellung nur Linsenelemente im Inneren, sodass die eigentliche Länge des Objektivs unverändert bleibt. Neben einer einfacheren Handhabung profitieren Sie damit von einem schnelleren Autofokus sowie einem kürzeren Mindestfokussierabstand. Außerdem bleibt das Filtergewinde an der Vorderseite des Objektivs statisch, was besonders beim Einsatz eines Polfilters von Vorteil ist.

Mehr erfahren

Trotz Abstand ganz nah dran

Die mittlere Tele-Brennweite dieses Objektivs bietet Ihnen auch den idealen Arbeitsabstand für Makrovergrößerungen, wodurch es einfacher ist, eindrucksvolle Makroaufnahmen zum Beispiel von Insekten oder anderen Motiven, an die Sie nicht näher herankommen können, zu erstellen.

Ideal für Filme und Fotos

In mancher Hinsicht sind die Anforderungen an Objektive zum Aufnehmen von Filmen höher als an jene, die allein zum Fotografieren eingesetzt werden. Sony ist es deshalb ein besonderes Anliegen, dass die in Kameras mit Filmfunktion verbauten Objektive die erforderliche Leistung liefern. Minimales „Atmen“ und ein lautloser Betrieb sind beim Aufzeichnen von Filmen beispielsweise unverzichtbar.

Bild von Makro G OSS mit FE 90 mm F2.8

Zuverlässige und unkomplizierte Aufnahmen unter allen Bedingungen

Dank des staub- und feuchtigkeitsabweisenden Designs eignet sich das Objektiv für viele unterschiedliche Aufnahmesituationen.

Mehr erfahren