FE 12–24 MM F2.8 GM

Vollständige technische Daten und Funktionen

SEL1224GM

UVP

3.299,00 €

(Preisangaben inkl. MwSt)

Objektivspezifikationen

Befestigung
Sony E-Mount
Format
35-mm-Vollformat
Brennweite (mm)
12–24
Äquivalente 35-mm-Brennweite (APS-C)
18–36
Linsengruppen und Elemente
14–17
Sichtwinkel (35 mm)
122゚–84゚
Sichtwinkel (APS-C)
99°–61°
Maximale Blendenöffnung (F)
2.8
Minimale Blende (F)
22
Blendenlamellen
9
Zirkulare Blende
Ja
Mindestfokussierabstand
0,28 m
Maximale Vergrößerung (x)
0,14
Filterdurchmesser (mm)
Bildstabilisierung (SteadyShot)
- (im Gehäuse integriert)
Zoomsystem
Manuell
Telekonverter-Kompatibilität (x1,4)
Telekonverter-Kompatibilität (x2,0)
Streulichtblendentyp
Blütenform, fest

Größe und Gewicht

Abmessungen (BxHxT)
97,6 x 137 mm
Gewicht
847 g

Lieferumfang

  • Vordere Objektivkappe: mitgeliefert
  • Hintere Objektivkappe: ALC-R1EM
  • Tasche: Ja (gepolsterte Tasche)
  • Filterschablone
Placeholder

Ausstattung

Weltweit größter konstanter F2.8-Weitwinkelzoom mit 12–24 mm

Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv F2.8 12-24 mm

Mit dem ultraweiten Sichtwinkel von 12 mm lassen sich Entfernungen in Szene setzen und dynamische Perspektiven erzeugen, die das menschliche Auge nicht selbst erfassen kann. Der Zoom von 12–24 mm mit konstanter maximaler Blendenöffnung von F2.8 eignet sich ideal für Aufnahmen mit niedriger Empfindlichkeit von Nachtmotiven oder Sternenhimmeln und allgemein bei schwachem Licht – ohne Zwang zu sehr langen Verschlusszeiten.

Neue optische Konstruktion mit größerem XA-Element

Neue optische Konstruktion mit großem XA-Element

Drei XA-Elemente (Extreme Aspherical), darunter das größte je für ein α Objektiv entwickelt Element, wurden mit einem asphärischen Element zu einer innovativen optischen Konstruktion kombiniert, die über den gesamten Bildbereich die herausragende Auflösung erzielt, für die die G Master Series steht.

Mehr erfahren

Mehr Schärfe durch weniger Abbildungsfehler

Mehr Schärfe durch weniger Abweichungen

Zwei Super ED- (Extra-low Dispersion) und drei asphärische Glaselemente reduzieren chromatische Aberrationen, die bei dieser Art von lichtstarkem Objektiv die Auflösung beeinträchtigen können. So ist über den gesamten Bildbereich für maximale Schärfe ohne Farbabbildungsfehler gesorgt.

Mehr erfahren

Abbildung zur Erläuterung der Struktur der AR-Nanobeschichtung II

Scharfe Aufnahmen auch bei wenig Licht

Wir haben die neue AR-Nanobeschichtung II entwickelt – sie lässt sich auch auf große oder stark gekrümmte Linsenelemente gleichmäßig aufbringen und reduziert Reflexionen, die Licht- und Geistereffekte verursachen können. So ist für klare, scharfe Aufnahmen gesorgt. Die AR-Nanobeschichtung II ermöglicht trotz des weiten Sichtwinkels dieses Objekts ultrascharfe und kontrastreiche Aufnahmen über den gesamten Bildbereich – selbst unter schwierigen Lichtbedingungen. ([A] Konventionelle Beschichtung [B] AR-Nanobeschichtung II [1] Konventionelle Beschichtung [2] AR-Nanobeschichtung II [3] Glas [4] Stark gekrümmte Glasoberfläche [5] Reflektiertes Licht)

Überraschend klein und leicht

Erstaunlich klein und leicht

Die innovative optische Konstruktion mit vier asphärischen Elementen, darunter drei vom Typ XA, und die mechanische Konstruktion mit linearen XD-Hochleistungsmotoren wurde in einem kompakten 12–24-mm-Zoomobjektiv mit konstanter F2.8-Blende untergebracht – bei einem Gewicht von nur 847 g. Dieses Objektiv eignet sich ideal für Landschafts-, Architektur- und Nachtaufnahmen und bietet aktiven Sportfotografen, die mit Ultraweitwinkel-Objektiven arbeiten, mehr Mobilität.

Mehr erfahren

Wunderschönes G Master-Bokeh

Wunderschönes G Master-Bokeh

Die ultrapräzisen Oberflächen der XA-Elemente reduzieren effektiv Zwiebelringe im Bokeh. Die genaue Abstimmung der sphärischen Abweichungen in Entwurf und Fertigung und die zirkulare Blende mit neun Lamellen machen das ästhetische weiche, sanfte Bokeh des G Master möglich.

Mehr erfahren

Hochauflösende Aufnahmen vom unendlichen Fokusbereich bis hin zu sehr kurzen Fokussierabständen durch Floating-Mechanismus

Hochauflösende Aufnahmen von unendlich bis nah durch Floating Mechanismus

Der Floating Fokusmechanismus trennt die Fokusgruppe des Objekts in zwei Gruppen, die sich unabhängig voneinander steuern lassen. So werden Abweichungen durch variierenden Fokusabstand äußerst effektiv minimiert. Der Floating Mechanismus sorgt über den gesamten Zoombereich von unendlich bis nah für eine hohe Leistung und herausragende Schärfe – nicht nur im Nahbereich.

Mehr erfahren

Konstante maximale F2.8-Blendenöffnung für flexible Videoaufnahmen

Konstante maximale F2.8-Blendenöffnung für flexible Videoaufnahmen

Mit der konstanten maximalen Blendenöffnung von F2.8 ändert sich die Blende beim Zoomen nicht, sodass Belichtung, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit bei Videoaufnahmen beibehalten werden können. Bei einer APS-C oder einem Super 35-Sichtwinkel entspricht der äußerste Weitwinkel des Zoombereichs 18 mm Vollformat, der sich damit hervorragend für Videoaufnahmen eignet.

Staub- und spritzwassergeschütztes Design

Gegen Staub und Spritzwasser geschützt

Das staub- und spritzwasserabweisende Design sorgt für die nötige Zuverlässigkeit unter herausfordernden Bedingungen im Freien.

Mehr erfahren

Fluorbeschichtung auf dem Frontelement

Fluorbeschichtung auf dem Frontelement

Das vordere Linsenelement ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die vor Wasser, Öl und anderen Verunreinigungen schützt und zugleich das Abwischen erleichtert, falls doch einmal Schmutz oder Fingerabdrücke auf der Oberfläche haften bleiben.

Mehr erfahren

Natürliche, lineare manuelle Fokusreaktion

Natürliche, lineare manuelle Fokusreaktion

Die linear ansprechende manuelle Fokuseinstellung sorgt dafür, dass der Fokusring bei der manuellen Fokussierung direkt und linear auf subtile Bewegungen reagiert. Die Fokusringdrehung wird direkt in eine Änderung des Fokus umgesetzt, wodurch die Steuerung unmittelbar und präzise erfolgt.

Mehr erfahren

Schneller, präziser Autofokus und Tracking

Autofokus und Tracking: schnell und präzise

Vier XD-Linearmotoren, d. h. zwei für jede Fokusgruppe des Objektivs, machen schnellen, präzisen Autofokus und Tracking möglich und erweitern die vielen Vorteile der eigenentwickelten Objektive von Sony. Dieses moderne System schöpft das Geschwindigkeitspotenzial von Hochleistungskameras voll aus, sodass sich wichtige Momente bei hochdynamischen Sportarten und anderer Action leichter einfangen lassen. Der AF ist zudem leise und äußerst vibrationsarm.

Mehr erfahren

Hinterer Filterhalterung

Rückseitige Filterhalterung

Zur Erweiterung der kreativen Möglichkeiten lassen sich in die rückseitige Filterhalterung Standard-ND-Folien-, Farbkorrektur- und weitere Filter einsetzen. Eine Schneideschablone für Folienfilter wird mitgeliefert.

Einfaches Wechseln zwischen manuellem Fokus und Autofokus

Einfaches Wechseln zwischen manuellem Fokus und Autofokus

Der Fokusschalter, mit dem man direkt zwischen Auto- und manuellem Fokus wechseln kann, ist beim Aufnehmen von Motiven oder Situationen, die eine genaue manuelle Fokussierung erfordern, sehr hilfreich.

Individuell anpassbare Fokushaltetaste

Individuell anpassbare Fokushaltetaste

Über die praktisch platzierte Fokushaltetaste lässt sich der Fokus einfach steuern. Der Taste können über das Menü am Kameragehäuse viele weitere Funktionen zugewiesen werden.

Mehr erfahren

Integrierte Streulichtblende mit spezieller Objektivkappe

Integrierte Streulichtblende mit spezieller Objektivkappe

Die integrierte Streulichtblende verhindert effektiv, dass außeraxiales Licht eindringt, und reduziert damit Licht- und Geistereffekte. Die mitgelieferte Objektivkappe lässt sich mühelos und sicher an der Streulichtblende anbringen – egal, in welchem Winkel sie steht.