Wettbewerbssieger Tierporträt: Natürliche Schönheit

Mit der einfachen Aufgabe, das eigene Haustier zu fotografieren, war die letzte Runde unseres Instagram-Wettbewerbs mit am beliebtesten. Die Tausende von Beiträgen zeigten eine enorme Vielfalt an Tieren aus ganz Europa. Ein Bild aufzunehmen, das sich abhebt, war jedoch weniger einfach. Die Jury legte den Schwerpunkt sich auf technisch perfekte Aufnahmen mit ästhetischem Licht, die darüber hinaus die Schönheit und Persönlichkeit des Tieres einfingen. Die Gewinneraufnahme vereint all diese Qualitäten.

-Hinter der scheinbar einfachen Aufnahme eines einäugigen Kätzchens von Denys Borysov steht eine wunderbare Geschichte.

Denys Borysov wild blickende einäugige katze auf den hinterbeinen

© Denys Borysov | Sony α290 + 18-55mm f/3.5-5.6 | 1/40s @ f/10, ISO 200

„Als meine Frau einmal im Park spazieren ging, fand sie ein kleines Kätzchen mit einem verletzten Auge“, berichtet Denys. „Das Tierchen war verängstigt, sodass sie es mit nach Hause nahm und dann zu einem Tierarzt brachte. Wir hatten das Kätzchen glücklicherweise gerade noch rechtzeitig gefunden, denn das Auge musste dringend entfernt werden. Nach der Operation nahmen wir es bei uns zu Hause auf.“

Tikhon, wie das Kätzchen heißt, bringt Denys und seiner Frau dafür, dass sie sein Leben gerettet haben, nun grenzenlose Zuneigung entgegen und hat das Seine zu dem Foto beigetragen. Aber wie kam die Aufnahme zustande?

Denys berichtet weiter „Ich habe mich schon immer für Tieraufnahmen interessiert, aber ich wollte nicht auf die üblichen Gefühle abheben, sondern den Jäger zeigen, der in jeder Katze steckt. Ich montierte zwei Blitze und meine Frau und ich spielten abwechselnd mit der Katze. Innerhalb von einer Stunde machte ich mehrere Hundert Aufnahmen. Danach waren wir alle erschöpft. Ich hatte Sorge, dass die Katze nach dem Shooting genug von mir haben könnte, aber ich irrte mich: Sie überschüttet uns nach wie vor mit Liebe.“

Denys wandelte die Aufnahme anschließend in ein Schwarz-Weiß-Bild mit einem leichten Sepia-Ton um. „Meiner Ansicht nach ist die monochrome Aufnahme fesselnder und geheimnisvoller und hebt den Charakter der Katze besser hervor, weil keine Farben davon ablenken“, erläutert er.

Als Wettbewerbssieger erhielt Denys eine Sony α7 III.

Er berichtet: „Ich bin überglücklich! Ich kann es nach wie vor kaum glauben – es gab so viele tolle Beiträge.“

Denys hofft, dass die Kamera ihm den nächsten Schritt auf seinem Weg als Fotograf erleichtert: „Ich habe immer von einer Vollformatkamera geträumt. Die Sony α7 III eröffnet mir nun unbegrenzte kreative Möglichkeiten. Vorerst möchte ich einige meiner Objektive erneuern, aber langfristig würde ich liebend gern für große Unternehmen und Marken fotografieren. Ich wünsche mir sehr, dass ich das schaffe!“

Folgen Sie @alphauniversebysony.eu auf Instagram, um immer über die neuesten Wettbewerbe und die besten Aufnahmen aus jedem Wettbewerb informiert zu sein!

Folgen Sie uns auf Instagram Folgen Sie α Universe auf Instagram

Folgen Sie α Universe auf Instagram und erhalten Sie aktuelle Tipps, Stories und Informationen zu Wettbewerben

Zweiter Platz

Mit diesem wunderbar skurrilen Porträt wurde Alex Class Zweiter und gewann ein Sony FE 85-mm-f/1,8-Objektiv.

Alex Class klassisches Hundeporträt vor getünchter Wand

© Alex Class | Sony α9 + FE 55mm f/1.8 ZA | 1/200s @ f/8.0, ISO 100

| Dritte wurde Céline Bissat, die mit dieser bezaubernden Aufnahme eines überglücklichen Hundes eine Sony RX100 V gewann.

Céline Bissat porträt eines lächelnden hundes mit seifenblasen

© Céline Bissat | Sony α7R IV + 85mm f/1.8 | 1/160s @ f/11.0, ISO 100

Vorgestellte Produkte

Für α Universe-Newsletter registrieren

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich für den α Universe-Newsletter angemeldet.

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Entschuldigung! Es ist etwas schief gelaufen.

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.