Machen Sie die Welt zu Ihrem Spielfeld

 Uroš Podlogar 

„Manchmal habe ich verrückte Ideen! Radfahren im Schnee oder einen gefrorenen Wasserfall hochklettern“

 Grandiose Landschaften sind toll, aber für Uroš Podlogar hebt das Fotografieren von Menschen, die erstaunliche Sachen an fantastischen Orten machen, seine Bilder auf eine andere Ebene.

Sein ganzes Leben schon zieht es Uroš nach draußen. „Ich liebe Wanderungen in der Natur und extreme Orte. Ich war immer sportlich, bin immer gewandert und geklettert und habe das alles dann mit meiner Fotografie kombiniert.“ 

 

uros podoglar sony alpha 7RM2 Bergsteiger am Hang
© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 24–70 mm f/2,8 GM | 1/640 s @ f/5,0, ISO 50

Es ist die Kombination aus extremen Landschaften und menschlicher Leistung, die die Kraft der Fotografien von Uroš ausmacht. Die Platzierung von Menschen in der Umgebung vermittelt dem Betrachter einen Eindruck der Größenverhältnisse. Dies bringt Kraft und Ehrfurcht an einen Ort, er wird zu mehr als einer schönen Landschaft.

„Wenn ich einfach nur die Natur fotografiere, sehen die Bilder für mich leer aus“, erklärt Uroš. Kletterer, Skifahrer und Mountainbiker tauchen regelmäßig in seinen Arbeiten auf. Diese Aufnahmen entstehen aber nicht plötzlich, sie können Monate und manchmal sogar Jahre der Planung erfordern. 

uros podoglar sony alpha 7RM2 Bergsteiger an der Seite eines vereisten Berges
© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 16–35 mm f/4 ZA | 1/100 s @ f/4,0, ISO 50

„Ich habe drei Jahre darauf gewartet, dass dieser Wasserfall vollständig einfriert. Ich fand einen Bergsteiger, der bereit war, hochzuklettern. Wir hatten nur zwei Tage. Wir warteten und warteten und warteten auf den richtigen Moment. Und dann konnte ich endlich das Bild aufnehmen.“

uros podoglar sony alpha 7RM2 Bergsteiger an der Seite eines vereisten Berges

© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 16–35 mm f/4 ZA | 1/125 s @ f/4,0, ISO 125

Als Hauptkamera benutzt Uroš die Sony α7R III, an der er vor allem den Dynamikbereich schätzt. Bei den Objektiven bevorzugt er für seine Weitwinkelaufnahmen das FE 16–35mm f/4 ZA.

„Ich arbeite oft früh morgens und manchmal bei Sonnenuntergang. Auch unter diesen Bedingungen mit schwächeren Lichtverhältnissen kann ich mit dem Dynamikbereich meiner Kamera alle Highlights und Schattendetails einer Szene aufnehmen.“

uros podoglar sony alpha 7RM2 Radfahrer auf Bergstraße
© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 16–35 mm f/4 ZA | 1/1600 s @ f/4,0, ISO 320

Das zweite entscheidende Element für Action-Aufnahmen sind natürlich der schnelle kontinuierliche Autofokus und die Serienaufnahmegeschwindigkeit von 10 Fotos pro Sekunde. „Der kontinuierliche Autofokus ist für meinen Arbeitsbereich entscheidend. Nur damit kann ich all die Sportarten aufnehmen, die ich fotografiere.“ 

uros podoglar sony alpha 7RM2 Kamera in wasserdichtem Gehäuse im Boot

© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 16–35 mm f/4 ZA | 1/500 s @ f/4,0, ISO 50

Als aktiver Sportler, der die Bewegungen der Athleten und die Landschaft versteht, kann Uroš besser entscheiden, wie er ein Bild am besten aufnimmt.

„Dass ich den Sport kenne, ist extrem hilfreich. Es hilft mir, Dinge zu sehen oder mir vorzustellen, noch bevor ich vor Ort war, und ich kann mir eine Geschichte ausdenken. Man sieht die Dinge anders als jemand, der nicht vor Ort war oder den Sport nicht kennt, jemand, der nur dasteht und fotografiert“

uros podoglar sony alpha 7RM2 Frau in Yoga-Pose auf Berggipfel

© Uroš Podlogar | Sony α7R II + 16–35 mm f/4 ZA | 1/320 s @ f/6,3, ISO 50

Und wie findet Uroš seine neuen Ideen? „Mich inspirieren die außergewöhnlichen Dinge des täglichen Lebens“

ILCE-7RM2

α7R II mit rückwärtig belichtetem Vollformatbildsensor

SEL2470GM

E 24–70 mm F2,8 GM

SEL1635Z

Vario-Tessar T* FE 16–35 mm F4 ZA OSS

TEST
SEL2470Z

Vario-Tessar T* FE 24–70 mm F4 ZA OSS

Alejandro Ceresuela
Alpha Universe

Uroš Podlogar

Slowenien

„Es ist keine Arbeit. Es ist Leidenschaft, ja sogar Liebe. Finde heraus, wofür du lebst, wofür dein Herz schlägt. Dann verfolge diese Sache mit ganzem Herzen.“


x