Schwimmer bei hoher Geschwindigkeit mit 400-mm-Objektiv aufgenommen
Bob Martin

Bob Martin | Großbritannien

„Die Sony α9 ist ein echter Gamechanger für mich – lautlos, mit Augen-AF und Live-Sucher!“

Bob Martin ist ein mehrfach ausgezeichneter Sportfotograf, der sich auf Sport- und Actionfotos für Werbung, Unternehmen und redaktionelle Kunden spezialisiert hat. Die Funktion der α7R II für lautlose Aufnahmen machte Bob Martin ursprünglich auf die Kamera aufmerksam. Seitdem ist er vollends überzeugt und verwendet nun für all seine Sportaufnahmen Sony α-Kameras. Bob Martin ist offiziell als internationaler Sportfotograf von Sony anerkannt. In seiner mehr als 30-jährigen Karriere hat Bob Martin bei den bedeutendsten Sportevents fotografiert – von den letzten 15 olympischen Sommer- und Winterspielen bis hin zu Elefantenpolo und Pferderennen auf Eis. Bei den olympischen Spielen 2012 in London wurde er zum Photo Chief ernannt und bei den olympischen Spielen 2016 in Rio war er als fotografischer Berater tätig. Bei den Olympische Jugendspielen 2018 in Buenos Aires arbeitete er als OIS Chief Photographer. Seit 1982 fotografiert er beim Tennisturnier in Wimbledon und seine Arbeiten haben ihn schon an die entlegensten Ecken der Welt geführt. Seine Fotos wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht – darunter Sports Illustrated, Time, Newsweek, Life Magazine, Stern, Paris Match, Bunte, L’Équipe, The Sunday Times und The New York Times. Die Arbeiten von Bob Martin wurden mit mehr als 60 nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet und er ist dreimaliger Preisträger des begehrten British Sports Photographer of the Year Award. 2015 veröffentlichte er sein preisgekröntes Buch „1/1000th: The Sports Photography of Bob Martin“, eine atemberaubende Retrospektive seiner 30-jährigen Karriere, im Zuge derer er bei beinahe allen bedeutenden Sportevents zugegen war.

Bobs Ausrüstung

Bobs Stories