Artikel-ID : 00239766 / Zuletzt geändert : 13/02/2020

USB-Speichermedium

    Vor dem Anschließen

    Sie können auf einem USB-Speichergerät gespeicherte Foto-, Musik- und Videodateien auf dem Fernseher wiedergeben.

    • Vermeiden Sie den Verlust Ihrer Dateien, indem Sie alle auf einem USB-Gerät gespeicherten Mediendateien sichern. Sony übernimmt keine Verantwortung für verloren gegangene oder beschädigte Daten, die auf einem USB-Gerät gespeichert sind.
    • Die meisten BRAVIA Modelle unterstützen nur FAT16-, FAT32- und exFAT-Dateisysteme für die USB-Wiedergabe.
      Neuere BRAVIA Modelle (ab 2013) unterstützen FAT16-, FAT32-, exFAT- und NTFS-Dateisysteme.
    • Je nach Datei ist die Wiedergabe eventuell nicht möglich, selbst bei Verwendung unterstützter Dateiformate.

    Herstellen einer Verbindung und Wiedergabe

    1. Schließen Sie das USB-Gerät an den USB-Anschluss des Fernsehers an, um auf dem Gerät gespeicherte Foto-, Musik- und Videodateien wiederzugeben.

    2. Schalten Sie das angeschlossene USB-Gerät ein, falls erforderlich.
    3. Drücken Sie auf der Fernbedienung des Fernsehers die Taste HOME, um das Menü zu öffnen.
    4. Abhängig vom Modell Ihres Fernsehgeräts können Sie zu einer der folgenden Optionen wechseln:
      • Wählen Sie Medien > Fotos, Musik oder Videos > Name des verbundenen Geräts
      • Wählen Sie Verbundene Geräte > USB > Fotos, Musik oder Videos
      • Wählen Sie Media-Server > USB
    5. Wählen Sie die Datei aus der Liste aus und drücken Sie die (Eingabe)-Taste. Die Wiedergabe startet.

    Kompatibilität