Zum Inhalt springen

Download-Details

Die Aktualisierung ist unkompliziert und die Verwendung der aktuellen Firmwareversion gewährleistet die optimale Leistung des Geräts.

  • Veröffentlichungsdatum: 08.08.2012
  • Name: Firmware-Update auf Version M07.R.0631 für Blu-ray-Disc-/DVD-Heimkinosysteme
  • Modelle: BDV-E280, BDV-E380, BDV-E780W, BDV-E880, BDV-E980W, BDV-EF200, BDV-L600, BDV-L800(M)
  • Vorteile und Verbesserungen:
    • Verbesserung der Verschlüsselungssicherheit
  • Einschränkungen: Nur für Blu-ray-Disc-/DVD-Heimkinosysteme, die in Europa verkauft wurden. Nicht alle Modelle werden in allen Ländern verkauft.

Vorbereitung

Möglicherweise ist die Firmware bereits auf dem neuesten Stand, besonders wenn Sie ein neues Heimkinosystem besitzen. Wenn bereits Version M07.R.0631 oder höher verwendet wird, ist kein Update erforderlich.

So überprüfen Sie, welche Firmwareversion verwendet wird:

  1. Schalten Sie das Fernsehgerät und das Heimkinosystem ein. Vergewissern Sie sich, dass das Fernsehgerät auf den Eingang eingestellt ist, an den das Heimkinosystem angeschlossen ist. Wenn das Heimkinosystem beispielsweise an den HDMI 2-Anschluss angeschlossen ist, wählen Sie HDMI 2 als Eingang aus.
  2. Drücken Sie die FUNCTION-Taste mehrmals, bis auf dem Display an der Vorderseite "BD/DVD" angezeigt wird.
  3. Wenn die Wiedergabe einer Disc startet, drücken Sie STOP, und warten Sie, bis die XrossMediaBar™ (XMB™) angezeigt wird.
  4. Wählen Sie in der XrossMediaBarTM mit den Pfeiltasten der Fernbedienung Einrichtung > Systemeinstellungen aus, und drücken Sie dann ENTER.
  5. Wählen Sie Systeminformationen aus, und drücken Sie ENTER.
  6. Auf dem Fernsehbildschirm wird die Firmwareversion im folgenden Format angezeigt: "Software Version M07.R.0631". Ist die Versionsnummer M07.R.0631 oder höher, ist bereits die aktuelle Firmwareversion installiert.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Firmware des Heimkinosystems zu aktualisieren:

Verfahren zur Aktualisierung der Firmware:
VoraussetzungenWann Sie dieses Verfahren verwenden sollten
Internet/Netzwerk
***EMPFOHLEN***

  • ein Ethernetkabel, um das Heimkinosystem mit dem Internet zu verbinden
  • das Heimkinosystem muss angeschlossen sein an:
    • eine aktive Internetverbindung
    • ein kompatibles Fernsehgerät
Wir empfehlen, dieses Verfahren zu verwenden, da es das einfachere und schnellere ist.
CD-R
  • ein Computer mit CD-Brenner
  • eine fabrikneue CD-R ohne Kratzer oder Verschmutzungen
Verwenden Sie dieses Verfahren, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist.

Update mithilfe einer beschreibbaren CD (CD-R) und Ihrem PC

Wir empfehlen, die Aktualisierung über das Internet vorzunehmen. Ist dies nicht möglich, können Sie dieses Verfahren verwenden. Dabei laden Sie das Update auf einen Computer herunter, brennen es auf eine leere CD und übertragen es auf das Heimkinosystem.

Wir empfehlen folgende Betriebssysteme: Windows® Vista®, oder Windows® 7.

Wichtige Hinweise

Die Aktualisierung ist ganz einfach. Beachten Sie folgende Hinweise, um Probleme zu vermeiden:

  • Lesen Sie die Anweisungen aufmerksam durch, um eine Beschädigung des Heimkinosystems zu vermeiden.
  • Während der Aktualisierung dürfen Sie das Heimkinosystem nicht ausschalten oder vom Stromnetz trennen.
  • Drücken Sie keine anderen Tasten als in den Anweisungen angegeben.

Herunterladen des Updates auf den Computer:

  1. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und nehmen Sie sie an.
  2. Laden Sie die Datei UPDATA_M07R0631.ZIP auf den Computer herunter, und merken Sie sich den Speicherort.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei, und klicken Sie auf Eigenschaften. Vergewissern Sie sich, dass die Dateigröße 70,8 MB (74,277,177 Byte) beträgt.

    Dateieigenschaften

Erstellen der CD:

  1. Extrahieren Sie die Datei auf dem Computer. Die extrahierten Dateien heißen MSB07-FW.BIN und MSB07-FW.ID.
  2. Brennen Sie die Dateien MSB07-FW.BIN und MSB07-FW.ID auf eine leere CD. Wenn Sie eine Brennsoftware verwenden, wählen Sie das Format UDF (Universal Disk Format) aus.
    Bei Verwendung des Formats ISO9660 kann die Update-CD möglicherweise nicht genutzt werden.

Übertragen des Updates auf das Heimkinosystem

Bereiten Sie zunächst die Geräte vor und übertragen Sie anschließend das Update auf das Heimkinosystem.

Vorbereiten der Geräte:

  1. Schalten Sie das Fernsehgerät ein, und vergewissern Sie sich, dass es auf den Eingang eingestellt ist, an den das Heimkinosystem angeschlossen ist. Wenn das Heimkinosystem beispielsweise an den HDMI 2-Anschluss angeschlossen ist, wählen Sie HDMI 2 als Eingang aus.
  2. Schalten Sie das Heimkinosystem ein.
  3. Drücken Sie die FUNCTION-Taste mehrmals, bis auf dem Display an der Vorderseite "BD/DVD" angezeigt wird. Das Update kann nur ausgeführt werden, wenn die Funktion "BD/DVD" ausgewählt ist. Wenn die Wiedergabe einer Disc startet, drücken Sie STOP, und warten Sie, bis die XrossMediaBar™ (XMB™) angezeigt wird.
  4. Wählen Sie mit der Fernbedienung "Schnellstartmodus" aus, und vergewissern Sie sich, dass "Aus" eingestellt ist, da sonst das Firmware-Update möglicherweise nicht durchgeführt werden kann.
  5. Legen Sie die CD in das Heimkinosystem ein, und schließen Sie die Schublade.

Übertragen des Updates:

  1. Nach dem Laden der CD wird auf dem Fernsehgerät die Meldung Perform version update? [Update durchführen?] angezeigt.
  2. Wählen Sie mit der Fernbedienung OK aus, und drücken Sie ENTER.
  3. Die Aktualisierung wird gestartet.
  4. Während der Aktualisierung wird die Meldung UPDATING [Aktualisierung läuft] auf dem Display an der Vorderseite angezeigt.
  5. Wenn die Meldung COMPLETE [Abgeschlossen] auf dem Display an der Vorderseite erscheint, ist die Aktualisierung abgeschlossen. Das Heimkinosystem schaltet sich automatisch aus. Sie dürfen das System nicht bedienen oder ausschalten, bevor die Aktualisierung abgeschlossen ist.
  6. Schalten Sie das System wieder ein.
  7. Überprüfen Sie die Firmwareversion. Wenn die Versionsnummer "M07.R.0631" lautet, wurde die Aktualisierung erfolgreich durchgeführt.

Problembehandlung

Im folgenden finden Sie Hinweise, was Sie tun können, wenn bei der Aktualisierung des Heimkinosystems mit Computer und CD Probleme auftreten.

  • Auf dem Display an der Vorderseite wird abwechselnd "UPDATE" und "ERROR" [Fehler] angezeigt.
    1. Schalten Sie das System aus, und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
    2. Schalten Sie das Heimkinosystem ein.
    3. Entnehmen Sie die CD.
    4. Führen Sie den Aktualisierungsvorgang erneut aus.
      Das Problem besteht weiter? Wenden Sie sich an den Sony-Support.

  • Wenn die Update-CD eingelegt wird, erscheint auf dem Display an der Vorderseite nicht "UPDATING" [Aktualisierung läuft].
    Lassen Sie die Update-CD im System und schalten Sie das System wieder ein. Die Aktualisierung sollte automatisch neu starten.
  • Während der Aktualisierung wurde die Stromversorgung unterbrochen.
    Lassen Sie die Update-CD im System und schalten Sie das System ein. Die Aktualisierung startet automatisch neu.

  • Die heruntergeladene Datei UPDATA_M07R0631.ZIP lässt sich nicht extrahieren.
    Wurde die Datei intakt heruntergeladen? Löschen Sie die Datei und laden Sie sie erneut herunter.

  • Die Aktualisierung ist nach über 30 Minuten noch nicht abgeschlossen.
    1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, warten Sie einige Minuten, und stecken Sie ihn wieder ein.
    2. Schalten Sie das Heimkinosystem ein.
    3. Führen Sie den Aktualisierungsvorgang erneut aus.
      Das Problem besteht weiter? Wenden Sie sich an den Sony-Support.

Sony Home-Audio und -Video : Firmware-Downloads  

Wir empfehlen, dieses Verfahren zu verwenden, da es die einfachste Aktualisierungsmöglichkeit ist. Der Vorgang dauert ca. 15-30 Minuten. Bereiten Sie zunächst die Geräte vor, und laden Sie dann das Update über das Internet auf das Heimkinosystem herunter.

Voraussetzungen:

  • ein Ethernetkabel, um das Heimkinosystem mit dem Internet zu verbinden
  • eine aktive Internetverbindung
  • ein kompatibles Fernsehgerät

Wichtige Hinweise

Die Aktualisierung ist ganz einfach. Beachten Sie folgende Hinweise, um Probleme zu vermeiden:

  • Lesen Sie die Anweisungen aufmerksam durch, um eine Beschädigung des Heimkinosystems zu vermeiden.
  • Während der Aktualisierung dürfen Sie das Heimkinosystem nicht ausschalten oder vom Stromnetz trennen.
  • Drücken Sie keine anderen Tasten als in den Anweisungen angegeben.

Vorbereiten der Geräte:

  • Schalten Sie das Fernsehgerät ein, und vergewissern Sie sich, dass es auf den Eingang eingestellt ist, an den das Heimkinosystem angeschlossen ist. Wenn das Heimkinosystem beispielsweise an den HDMI 2-Anschluss angeschlossen ist, wählen Sie HDMI 2 als Eingang aus.
  • Verbinden Sie den Netzwerkanschluss des Heimkinosystems über ein Ethernetkabel mit Ihrem Gerät für den Internetzugriff.
  • Schalten Sie das Heimkinosystem ein. Falls sich eine Disc im System befindet, nehmen Sie sie heraus.
  • Drücken Sie die FUNCTION-Taste mehrmals, bis auf dem Display an der Vorderseite "BD/DVD" angezeigt wird. Das Update kann nur ausgeführt werden, wenn die Funktion "BD/DVD" ausgewählt ist.
  • Wählen Sie in der XrossMediaBarTM mit den Pfeiltasten der Fernbedienung Einrichtung > Systemeinstellungen aus, und drücken Sie ENTER.
  • Wählen Sie mit der Fernbedienung "Schnellstartmodus" aus, und vergewissern Sie sich, dass "Aus" eingestellt ist, da sonst das Firmware-Update möglicherweise nicht durchgeführt werden kann.

Ausführen des Updates:

  • Wählen Sie in der XrossMediaBarTM mit den Pfeiltasten der Fernbedienung Einrichtung > Netzwerk-Update aus, und drücken Sie ENTER.
  • Auf dem Fernsehgerät erscheint die Meldung Perform version update? [Update ausführen?].
  • Wählen Sie mit der Fernbedienung OK aus, und drücken Sie ENTER.
  • Das Update wird heruntergeladen und der Downloadbildschirm erscheint auf dem Fernsehgerät.
  • Während des Downloads wird auf dem Fernsehbildschirm der Status in der Form DL */9 angezeigt. Die Stelle * wird von 0 bis 9 hochgezählt, um den Fortschritt anzuzeigen.
  • Nach dem Herunterladen wird die Aktualisierung gestartet.
  • Während der Aktualisierung wird die Meldung UPDATING [Aktualisierung läuft] auf dem Display an der Vorderseite angezeigt.
  • Wenn die Meldung COMPLETE [Abgeschlossen] auf dem Display an der Vorderseite erscheint, ist die Aktualisierung abgeschlossen. Das Heimkinosystem schaltet sich automatisch aus. Sie dürfen das System nicht bedienen oder ausschalten, bevor die Aktualisierung abgeschlossen ist.
  • Schalten Sie das System wieder ein.
  • Überprüfen Sie die Firmwareversion. Wenn die Versionsnummer "M07.R.0631" lautet, wurde die Aktualisierung erfolgreich durchgeführt.

Problembehandlung

Im folgenden finden Sie Hinweise, was Sie tun können, wenn bei der Aktualisierung des Heimkinosystems über das Internet Probleme auftreten.

  • Auf dem Display an der Vorderseite wird abwechselnd "UPDATE" und "ERROR" [Fehler] angezeigt.
    1. Schalten Sie das System aus, und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
    2. Schalten Sie das Heimkinosystem ein.
    3. Führen Sie die Aktualisierung erneut aus. Das Problem besteht weiter? Wenden Sie sich an den Sony-Support.

  • Auf dem Fernsehbildschirm wird die Meldung "Connection status cannot be confirmed" [Verbindungsstatus kann nicht bestätigt werden] angezeigt.
    Möglicherweise liegt ein Problem mit der Netzwerkverbindung vor.
    1. Vergewissern Sie sich, dass das Netzwerkkabel angeschlossen ist.
    2. Überprüfen Sie in den Netzwerkeinstellungen, ob das Heimkinosystem eine eigene IP-Adresse hat. Falls Sie einen Proxy-Server verwenden, geben Sie statt des Hostnamens die IP-Adresse des Proxy-Servers in das Feld "Proxy Server" ein.
    3. Führen Sie die Aktualisierung erneut aus.

  • Während der Aktualisierung wurde die Stromversorgung unterbrochen.
    Schalten Sie das System ein, und führen Sie die Aktualisierung erneut aus.

  • Die Aktualisierung ist nach über 30 Minuten noch nicht abgeschlossen.
    1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, warten Sie einige Minuten, und stecken Sie ihn wieder ein.
    2. Schalten Sie das Heimkinosystem ein.
    3. Führen Sie den Aktualisierungsvorgang erneut aus.
      Das Problem besteht weiter? Wenden Sie sich an den Sony-Support.