Geeignete Modelle

Diese Informationen gelten für folgende Modelle:

  • ILCE-9

Download-Details

Vorteile und Verbesserungen der neuesten Aktualisierung

  1. Neue Funktionen für die Bildübertragungsfunktion per FTP hinzugefügt
    • Fotos können selbst während Übertragungsvorgängen aufgenommen und angesehen werden

    • Die folgenden FTP-Übertragungsfunktionen wurden hinzugefügt:
      • Sie können das Übertragungsziel einschränken, wie z. B. geschützte Bilder oder nicht-übertragene Bilder, und die entsprechenden Bilder als Gruppe übertragen.
      • Sie können ein wiedergegebenes Bild übertragen, indem Sie eine zugewiesene programmierbare Taste drücken.
      • Sie können Bilder während der Aufnahme automatisch übertragen.
      • Sie können zwischen verschiedenen Zieldateiformaten bei der Übertragung von Bildern an einen FTP-Server wählen, die im RAW- und JPEG-Format aufgenommen wurden.

      Neue Funktionen wurden der Zielordnerkonfiguration hinzugefügt:
      • Es können bis zu neun FTP-Server registriert werden.
      • Neue Optionen zum Konfigurieren des Zielordners auf dem FTP-Server auf eine flexiblere Art:
      • * Bilder können an einen bestimmten Ordner übertragen werden.
        * Jedem Kartensteckplatz kann ein Zielordner zugewiesen werden.
        * Die Ordnerkonfiguration kann so eingestellt werden, das diese zur in die Kamera eingelegten Speicherkarte passt.

  2. Sonstiges
    Verbessert die Stabilität der Kamera

[Hinweis 1]
* Wenn Sie auf diese Version aktualisieren, werden die FTP-Übertragungsfunktion sowie die kabelgebundenen LAN-Einstellungen initialisiert. Beide Elemente müssen erneut konfiguriert werden.
Die Namen von FTP-Server 1, FTP-Server 2 und FTP-Server 3 werden beibehalten, andere Elemente werden jedoch initialisiert.
Wenn Sie die „Wired LAN Settings“ (kabelgebundene LAN-Einstellungen) auf „Manual“ (Manuell) eingestellt haben, werden alle manuell konfigurierten Einstellungen initialisiert und die kabelgebundenen LAN Einstellungen auf „Auto“ zurückgesetzt.

[Hinweis 2]
* Wenn die Kamera von Ver. 3.00 auf diese Version aktualisiert wird, werden die gespeicherten Einstellungen für das Fn-Menü (Funktion) ggf. nicht beibehalten.
In diesem Fall passen Sie das Menü erneut nach Ihren Anforderungen an.
Einstellung: [MENU]-[Camera Settings2]-[Function Menu Set] (MENÜ - Kameraeinstellungen2 - Funktionsmenü Einstellungen)

*Weitere Informationen zu den aktualisierten Funktionen finden Sie in der Hilfe.

Vorherige Vorteile und Verbesserungen

Die folgenden Vorteile und Verbesserungen sind ebenfalls in diesem Update enthalten


Ver 3.10 (11.09.2018)
  • Unterstützung von „EL400F28GM“
    Fügt die Option [Silent priority] (Leiser Prioritätsmodus) zur [Aperture Drive in AF] (Blendenmotor AF) Einstellung im Menü hinzu.
    * Wenn bei der Verwendung von Objektiv „SEL400F28GM“ [Silent priority] (Leiser Prioritätsmodus) ausgewählt wird, werden die von der Blende ausgegebenen Geräusche reduziert. Dies ist nützlich bei Aufnahmen, bei denen Kamerageräusche auf ein Minimum beschränkt sein sollten. Beachten Sie, dass der Autofokus möglicherweise langsamer ist, wenn [Silent priority] (Leiser Prioritätsmodus) ausgewählt ist.
  • Weitere Verbesserungen
    Verbessert die Stabilität der Kamera

Ver. 3.01 (10.7.2018)
Ver. 3.00 (28.6.2018)
  • Behebt das Problem, bei dem die Kamera in einigen Fällen nach der Aktualisierung der Software auf Ver. 3.00 möglicherweise nicht korrekt funktioniert.
    – Für Kameras, die auf Ver. 3.00 und dann auf Ver. 3.01 aktualisiert wurden, gehen die benutzerdefinierten Einstellungen für das Funktionsmenü ggf. verloren.
    Wenn dies der Fall ist, dann passen Sie das Menü wie folgt an:
    [MENU]-[Camera Settings2]-[Function Menu Set] (MENÜ - Kameraeinstellungen2 - Funktionsmenü Einstellungen)
  • Die Software-Ver. 3.01 umfasst auch die folgenden Aktualisierungen von Ver. 3.00:
  • Einführung von Unterstützung für das neue Objektiv „SEL400F28GM“
    • Optimierung der Leistung des optischen Bildstabilisators und Unterstützung für den neuen Bildstabilisierungsmodus des Objektivs (Modus 3).
    • [Function Ring(Lens)] (Funktionsrad (Objektiv)) zum Menü hinzugefügt
      *Für SEL400F28GM kann die Einstellung [APS-C S35/Full Frame Sel.] (APS-C-S35/Vollformat Sel.) dem Funktionsring zugwiesen werden, neben [Power Focus] (Power-Fokus).
    • [Aperture Drive in AF] zum Menü hinzugefügt
      *Bei SEL400F28GM wird der Fokus auch dann nicht gesperrt, wenn die F-Werte bei Serienaufnahmen größer als F11 sind, wenn folgende Bedingungen zutreffen: AF-C, elektronischer Verschluss, [Aperture Drive in AF] (Blendenmotor AF) eingestellt auf [Focus Priority] (Fokuspriorität). Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit der Serienaufnahme ggf. langsam ist, wenn die F-Nummer über F11 liegt.
  • Funktion für professionelle Anwender aus dem Bereich Sportberichterstattung/Nachrichten hinzugefügt:
    • Fügt die Option [Write Serial Number] (Seriennummer schreiben) (On/Off) (Ein/aus) zum Menü hinzu. Dies legt fest, ob die Seriennummer der Kamera in den Exif-Daten angegeben wird oder nicht.
  • Verbesserungen bei Autofokusleistung und -funktionalität
    • Verbessert die Fokussierung bei sich bewegenden Objekten im AF-C Modus
    • Verbessert die Geschwindigkeit des Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen
    • Fügt [AF-Sens] als wählbare Option für die benutzerdefinierte Tastenbelegung hinzu
    • Fügt Unterstützung für alle Fokusbereiche bei der Verwendung des Objektivadapters LA-EA3 hinzu (Optionen zu [Focus Area] (Fokusbereich) hinzu: „Zone“, „Erweiterter flexibler Spot“ und „AF-Verriegelung“)
  • Verbesserungen bei Leistung und Funktionalität der Blitzsteuerung
    • Reduziert die Auslöseverzögerung bei Aufnahmen mit dem Blitz
    • Fügt Unterstützung für [Slow Sync] und [Rear Sync.] hinzu, wenn ein kabelloser Blitz verwendet wird
    • Fügt Unterstützung für die automatische Korrektur des Weißabgleichs hinzu, wenn der Farbfilter eines externes Blitzes verwendet wird (HVL-F60RM)
  • Weitere Verbesserungen
    • Stabilisiert die Auslöseverzögerung bei Aufnahmen im AF-C Modus
    • Verbessert die Stabilität der Kamera
  • *Bitte beachten Sie die Hilfe für aktualisierte Funktionen.

Ver. 2.00 (11.1.2018)
  • Optimiert den kontinuierlichen Autofokus
    • Optimiert den kontinuierlichen Autofokus bei bewegten Motiven
    • Optimiert die AF-C Stabilität beim Zoomen
  • Neue Funktionen für Medien-/Profifotografen aus den Bereichen Nachrichten und Sport hinzugefügt
    • Neue Funktionen: Zuweisen einer benutzerdefinierten Taste für den Bildschutz
    • Neue Funktionen: Sofortige FTP-Übertragung geschützter Dateien *1
    • Zeigt die kabelgebundene LAN-MAC-Adresse
    • Fügt IPTC-Metadaten in Dateien ein *2
    • Fügt Kamera-Seriennummern in die Metadaten ein
  • Sonstiges
    • Optimiert die allgemeine Betriebsstabilität
    • Optimiert die Genauigkeit der Überhitzungswarnung

Ver. 1.10 (27.9.2017)
  • Unterstützt die „Eye-AF“-Funktion für A-Mount-Objektive per Objektivadapter LA-EA3 *3
  • Behebt ein Problem, bei dem RAW-Dateien verschwinden können, wenn in bestimmten Smartphones SDXC- oder microSDXC-Speicherkarten verwendet werden.*4
  • Verbessert die Bildqualität und die Stabilität der Kamera
  • Verbessert die Leistung des kontinuierlichen Autofokus (AF-C) beim Zoomen mit dem SEL70200GM oder SEL100400GM Objektiv *5

Ver. 1.01 (8.6.2017)
  • Verbessert die Funktion für Überhitzungswarnung

*1: Nur geschützte Bilder der Version 2.00
*2: Zunächst müssen IPTC-Informationen mit der IPTC Metadata Preset Software erstellt werden.
*3: Diese Funktion ist nur für A-Mount-Objektive verfügbar, die AF-C Aufnahmen mit 8 bis 10 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Details finden Sie hier.
*4: RAW-Daten, die von ILCE-9 mit Firmware-Version 1.00 oder 1.01 aufgenommen wurde, könnten verschwinden. Sichern Sie Ihre Raw-Dateien selbst dann, wenn Sie eine Aktualisierung auf Version 1.10 vornehmen.
*5: Für SEL70200GM ist Version 3.0 oder höher der Systemsoftware und für SEL100400GM Version 02 oder höher erforderlich. Die Notiz wurde hinzugefügt als die Objektiv-Systemsoftware veröffentlicht wurde.

Datei-Info

Dateiname

  • ILCE-9-Systemsoftware (Firmware)-Update Ver. 4.00 (Mac)

Dateiversion

  • 4.00

Dateigröße

  • 292 MB (293.965.012 Byte)

Veröffentlichungsdatum

  • 15-11-2018

Vorbereitung

Überprüfen Sie die Software-Version des Systems

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Systemsoftware-Version zu überprüfen. Wenn die Systemsoftware-Version 4.00 oder höher ist, ist keine Aktualisierung erforderlich.

  1. Wählen Sie an der Kamera Menu (Menü) --> Setup subpage [6] (Einstellung Unterseite [6]) --> Version (Version).
  2. Die Version der Systemsoftware wird wie in der folgenden Abbildung angezeigt.


Systemanforderungen

Betriebssysteme

Die neueste Update-Version der Systemsoftware ist mit den folgenden Mac-Versionen kompatibel:

  • macOS 10.12 – 10.14

Computer-Hardware

Die neueste Update-Version der Systemsoftware ist mit der folgenden Hardware kompatibel:

  • Festplattenspeicher: min. 600 MB
  • RAM: 512 MB oder mehr
    Hinweis: Schließen Sie alle anderen Softwareanwendungen, bevor Sie die Systemsoftware aktualisieren.

Andere Hardware

  • Stromversorgung der Kamera
    Vollständig aufgeladener Akku NP-FZ100.
    Hinweis: Die Aktualisierung kann nur ausgeführt werden, wenn der Akkuladezustand (drei Balken) oder mehr anzeigt. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung eines vollständig aufgeladenen Akkus. Nehmen Sie den Hochformatgriff ab, bevor Sie das Update für die Systemsoftware durchführen.
  • USB-Kabel, das mit dem Gerät geliefert wurde
    Hinweis: Bei Verwendung eines anderen USB-Kabels kann das Update möglicherweise nicht korrekt ausgeführt werden.

Download und Installation

Wichtiger Hinweis

  • Schließen Sie alle anderen Softwareanwendungen, bevor Sie die Systemsoftware aktualisieren.
  • Verwenden Sie einen vollständig aufgeladenen Akku NP-FZ100.
  • Entfernen Sie den Akku während des Aktualisierungsprozesses nicht, da ein plötzlicher Stromausfall dazu führen kann, dass Sie die Kamera nicht mehr verwenden können.
  • Nehmen Sie die Speicherkarte aus der Kamera, bevor Sie den Aktualisierungsvorgang starten.
  • Das Systemsoftware-Update dauert insgesamt etwa 10 Minuten. Verhindern Sie, dass Ihr Computer während dieser Zeit in den Standby-Modus schaltet.
    Wenn der Computer in den Standby-Modus wechselt und der Aktualisierungsvorgang unterbrochen wird, muss die gesamte Aktualisierung erneut gestartet werden.
  • Wählen Sie im Menü des Systemsoftware-Updaters nicht „About This System Software Updater“ (Über diesen Systemsoftware-Updater), da die Updater-Software ggf. abstürzen kann.
  • Schließen Sie die Kamera an kein anderes Gerät als Ihren Computer an.

Zum Herunterladen der Software-Aktualisierung:

  1. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, und klicken Sie anschließend auf „Download“.
  2. Der Download der Datei [Update_ILCE9V400.dmg] beginnt.
  3. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop des Computers (empfohlen).

Schritt 1: Start des Updaters

  1. Schließen Sie alle Programme, die auf dem Computer laufen.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei [Update_ILCE9V400.dmg]. Schließen Sie die Kamera noch nicht an.
  3. [Update_ILCE9V400] wird erweitert.
  4. Doppelklicken Sie auf das [UpdateSetting Tool] Symbol .
  5. Vor dem Laden einer Kernel-Erweiterung werden Sie aufgefordert, Systemänderungen durch das Programm zuzulassen. Geben Sie das Administratorkennwort ein.


    • Für macOS 10.13 oder 10.14 Benutzer
        Nachdem die Nachricht vom System angezeigt wird, wird der Bildschirm für Sicherheit und Datenschutz angezeigt.
      • Wenn die folgende Meldung angezeigt wird noch bevor „Security and Privacy“ (Sicherheit und Datenschutz) angezeigt wird, drücken Sie die [OK] Taste.
      • Öffnen Sie auf dem Bildschirm „Security and Privacy“ (Sicherheit und Datenschutz) die Registerkarte „General“ (Allgemein) und lassen Sie das Auslesen der Systemsoftware der Sony Corporation zu.

        Hinweis: Wenn Sie bereits zugestimmt haben, wird der Bildschirm für Sicherheit und Datenschutz angezeigt.
      • Wenn Sie nach dem Drücken von [Allow] (Zustimmen) dazu aufgefordert werden, macOS erneut zu starten, führen Sie den Neustart durch und beginnen Sie erneut mit der Aktualisierung.
      • Wenn der Bildschirm für Sicherheit und Datenschutz weiterhin angezeigt wird, schließen Sie das Fenster.
      • Wenn diese Meldung zusammen mit der „Security and Privacy“ (Sicherheit und Datenschutz) Meldung angezeigt wird, können Sie beide mit der [OK] Taste schließen.

    • Für macOS 10.12 oder früher
        Schließen Sie die Kamera an den Computer an.
      • Ein Dialogfeld für die USB-Verbindung wird angezeigt.
      • Schließen Sie die Kamera über das mitgelieferte USB-Kabel an den PC an. Auf dem LC-Display der Kamera wird „USB Mode“ (USB-Modus) angezeigt.
      • Klicken Sie auf [OK].Wenn die Meldung angezeigt wird, schließen Sie sie mit der Taste [OK].

        Hinweis: Während des Update-Vorgangs dürfen Sie die Kamera nicht ausschalten und das USB-Kabel nicht entfernen.

  6. Der Systemsoftware-Updater wird gestartet.

    Hinweis: Wenn Software-Aktualisierung nicht startet, doppelklicken Sie auf [System Software Updater] unter [Update ILCE 9 V400] - [Resources], damit diese gestartet wird.

  7. Schalten Sie die Kamera ein.

  8. Wählen Sie „Menu“ – „Setup subpage [3]“ – „USB Connection“ (Menü – Einstellungen Unterseite [3] – USB-Anschluss) und prüfen Sie, ob Mass Storage (Massenspeicher) ausgewählt ist, wie im Anweisungsfenster des System Firmware Updaters gezeigt.Falls ein anderer Modus als „Mass Storage“ (Massenspeicher) ausgewählt ist, wählen Sie „Mass Storage“ (Massenspeicher) aus.

  9. Schließen Sie die Kamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer an. Auf dem LCD-Bildschirm der Kamera wird "USB Mode" [USB-Modus] angezeigt.
    Hinweis: Wenn der Computer die Kamera nicht erkennt, erscheint die Meldung "Could not find the camera for this update" (Die Kamera für dieses Update konnte nicht gefunden werden) auf dem Computerbildschirm. Versuchen Sie bitte Folgendes:
    • Entfernen Sie das USB-Kabel und schließen Sie es wieder an.
    • Wenn der Computer mehrere USB-Anschlüsse besitzt, versuchen Sie es mit einem anderen Anschluss.

    Wenn die Kamera per USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist, werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, den Computer neuzustarten.
    Entfernen Sie in diesem Fall den Akku aus der Kamera, starten Sie den Computer neu und folgen Sie den Anweisungen unter "2. Start des Systemsoftware-Updaters“

  10. Klicken Sie auf [Next] (Weiter). Die aktuelle Versionsnummer und die Versionsnummer nach dem Update werden unten links im Fenster angezeigt.Nachdem Sie überprüft haben, dass die aktuelle Software-Version gleich „Ver. 3.10 or earlier“ (Ver. 3.10 oder früher) ist, klicken Sie auf „Next“ (Weiter). Wenn die aktuelle Systemsoftware-Version 4.00 oder höher ist, ist kein Update erforderlich.In diesem Fall trennen Sie die Kamera vom Computer, und klicken Sie auf „Finish“ (Fertigstellen). Schalten Sie die Kamera aus, entfernen Sie den Akku, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie die Kamera wieder ein.
    Update erforderlich


    Update nicht erforderlich

  11. Die Kamera wird automatisch zurückgesetzt.
    Das unten abgebildete Fenster wird angezeigt.

    Hinweis: Das „Laden“-Symbol wird je nach der von Ihnen verwendeten OS-Version möglicherweise nicht angezeigt.

  12. Update starten
    Nach dem automatischen Reset sehen Sie den nachstehenden Bildschirm und die Aktualisierung beginnt. Während des Aktualisierungsvorgangs (ca. 10 Minuten) wird eine Statusleiste angezeigt.
    Hinweis: Während des Update-Vorgangs dürfen Sie die Kamera nicht ausschalten und das USB-Kabel nicht entfernen.

  13. Schließen Sie das Update ab
    Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, wird das Gerät automatisch neu gestartet. Stellen Sie sicher, dass die Kamera eingeschaltet ist und warten Sie, bis der LCD-Bildschirm wieder aufleuchtet.Klicken Sie auf „Finish“ (Fertigstellen), wenn der LCD-Bildschirm aufleuchtet, und entfernen Sie das USB-Kabel.

    Hinweis: Nach dem Neustart wird ggf. eine Warnung zur Wiederherstellung von Daten angezeigt. Dies ist völlig normal. Bitte warten Sie, bis diese Warnung nicht mehr angezeigt wird.

Schritt 2: Bestätigen Sie, dass die Systemsoftware-Version Ihrer Kamera Version 4.00 ist.

  1. Wählen Sie an der Kamera Menu (Menü) --> Setup subpage [6] (Einstellung Unterseite [6]) --> Version.
  2. Die Version der Systemsoftware wird wie in der folgenden Abbildung angezeigt.

Fragen und Antworten

Die Aktualisierung wird nicht abgeschlossen.

Wenn der Bildschirm länger als 15 Minuten schwarz bleibt, führen Sie zur Fehlerbehebung folgende Schritte aus:

  1. Ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer ab.
  2. Entfernen Sie den Akku und das Netzteil von der Kamera, lassen Sie wenige Minuten verstreichen und setzen Sie dann den Akku erneut ein und verbinden das Netzteil.
  3. Starten Sie den Computer neu.
  4. Schalten Sie die Kamera aus und führen Sie die Installation erneut durch.