Artikel-ID : SX505913 / Zuletzt geändert : 13/07/2018

Welche Einstellungen werden unter Android 6.0 oder höher beim Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt?

    Wenn Sie bei Android™ 6.0 oder höher die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, werden zahlreiche Funktionen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Folgende Einstellungen sind davon betroffen: Wi-Fi®, mobile Daten und Bluetooth®.

    Ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen bewirkt:

    • Aktivierung der Synchronisierung von Daten im Hintergrund.
    • Entfernen der Grenze für mobile Datennutzung.
    • Löschen sämtlicher Wi-Fi®-SSIDs.
    • Trennen sämtlicher via Tethering verbundener Geräte.
    • Verwerfen gekoppelter Geräte.
    • Entfernen sämtlicher Datenbeschränkungen von Anwendungen.
    • Einstellen der Netzwerkwahl auf automatisch.
    • Einstellen des bevorzugten Netzwerktyps auf den am besten verfügbaren.
    • Ausschalten des Flugmodus.
    • Ausschalten von Bluetooth®.
    • Ausschalten von Daten-Roaming.
    • Ausschalten des mobilen Hotspots.
    • Ausschalten des VPN.
    • Einschalten von mobilen Daten.
    • Einschalten von Wi-Fi®.

    Android™ 8.0

    So löschen Sie alle Verbindungsdaten

    1. Tippen Sie auf Einstellungen > Netzwerk & Internet
    2. Tippen Sie auf die Menü-Schaltfläche (drei vertikale Punkte) > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen > EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN.

    Android™ 7.0, 7.1 oder 7.1.1

    So löschen Sie alle Verbindungsdaten

    1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für den Anwendungsbildschirm.
    2. Tippen Sie auf Einstellungen > Mehr.
    3. Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und dann auf EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN.

    Android™ 6.0

    So löschen Sie alle Verbindungsdaten

    1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol für den Anwendungsbildschirm.
    2. Tippen Sie auf Einstellungen > Sichern & Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
    3. Tippen Sie auf EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN.