Das nächste große Update ist da!
    Wir stellen vor: Xperia mit Android™ 11

    Jedes Jahr blicken wir mit Spannung auf die Weiterentwicklung der Android-Software – und auch dieses Jahr bildet keine Ausnahme.

    Schon Android 10 war eine beeindruckende Software, doch Android 11 setzt noch einen drauf!

    Eines der Highlights ist der integrierte Screen Recorder. Für den Dark-Modus lassen sich jetzt Zeiträume für die Aktivierung festlegen. Wie erwartet wurden die Sicherheitsfunktionen verbessert. Wichtige Chat-Benachrichtigungen können priorisiert werden, damit keine Nachricht untergeht.

    Spieloptimierer, die exklusive App für Xperia Geräte, erhält mit Android 11 ebenfalls ein Upgrade.

    Hier stellen wir einige der Top-Funktionen für Android 11 und die neue Version des Spieloptimierers für noch mehr Spielspaß auf Ihrem Xperia-Gerät vor!

    Los geht’s!

    2019 haben wir die Spieloptimierer-App eingeführt, um Ihnen ein maximales Spielerlebnis zu ermöglichen. Jetzt bringen wir gemeinsam mit Android 11 ein Update raus.

    Mit dieser Aktualisierung finden Sie alle Spiel-Symbole auf dem Bildschirm der Spieloptimierer-App. Einfach alles an einem Ort. So können Sie Ihre Spiele unkompliziert verwalten, ohne dafür einen Ordner erstellen zu müssen. Tippen Sie einfach auf das Spieloptimierer-Symbol auf dem Startbildschirm und schon gelangen Sie zu all Ihren Spielen.

    So verlieren Sie keine Zeit mehr mit dem Suchen nach Ihrem Lieblingsspiel, sondern können direkt loslegen!

    Zeitlich festgelegter Dark-Modus

    Die Einführung des Dark-Modus war eine der praktischsten Neuerungen von Android 10. Er musste jedoch manuell ein- oder ausgeschaltet werden, um zwischen den Hintergrundfarben zu wechseln. Mit Android 11 können Sie jetzt ganz einfach festlegen, wann der Dark-Modus sich ein- oder ausschaltet. Legen Sie in der Einstellungen-App unter Display einfach einen Zeitplan fest, der zu Ihrem Lebensstil passt.

    Sie können auch einstellen, dass der Dark-Modus automatisch zwischen Sonnenuntergang und -aufgang eingeschaltet wird. Sie müssen nicht einmal Ihren Standort festlegen. Wenn Sie Ihrem Gerät erlauben, auf Ihre Standortinformationen zuzugreifen, passt es automatisch den Zeitplan für Sie an!

    Nehmen Sie Ihren Bildschirm ganz einfach auf

    Der lang erwartete Screen Recorder ist endlich da! Bei Android 11 ist er bereits vorinstalliert. Um den Bildschirm Ihres Geräts aufzuzeichnen, öffnen Sie einfach das Schnelleinstellungen-Menü und tippen Sie auf das Symbol für den Screen Recorder.

    Sie können gleichzeitig Ihre eigene Stimme mit dem Mikrofon Ihres Xperia Geräts aufnehmen. So können Sie beispielsweise schnell Anleitungsvideos mit Begleitkommentar erstellen, die Sie in Ihren bevorzugten sozialen Medien teilen können.

    Schützen Sie Ihre Daten mit Berechtigungen

    Im digitalen Zeitalter ist vieles sehr bequem, anderes aber deutlich komplizierter als früher. So können Ihre privaten Daten Risiken ausgesetzt sein, von denen Sie nicht einmal wussten, dass sie existieren. Daher verbessert Android kontinuierlich seine Sicherheitsfunktionen zum Schutz Ihrer Daten. Mit Android 11 können Sie jetzt Apps, die Zugriff auf Ihr Mikrofon, Ihre Kamera oder Standortinformationen anfordern, einmalige Berechtigungen erteilen.

    Zudem lassen sich über eine neue Funktion Berechtigungen automatisch zurücksetzen. Wenn Sie eine App eine Weile nicht verwendet haben, möchten Sie möglicherweise nicht, dass sie weiterhin auf Ihre Daten zugreift. Daher setzt Android die Berechtigungen für Ihre ungenutzten Apps zurück. Bei Bedarf können Sie Berechtigungen jederzeit wieder aktivieren.

    Mehr Übersicht in den Benachrichtigungen

    Haben Sie schon mal eine wichtige Nachricht in den sozialen Medien oder in einer Chat-App verpasst? Sie in der Masse der Benachrichtigungen einfach nicht bemerkt? Mit Android 11 gibt es nun einen eigenen Unterhaltungen-Bereich in der Übersicht, der es erleichtert, Benachrichtigungen Ihrer Messaging-Apps zu sehen.

    Android erkennt Nachrichten von verschiedenen Messaging-Apps und zeigt sie im Bereich Unterhaltungen in der Übersicht an. Sie können bei Bedarf auch die Priorität wichtiger Unterhaltungen festlegen. Dafür müssen Sie nur lang auf die Benachrichtigung für diese Unterhaltung drücken.

    Dieses Upgrade ist wirklich praktisch. Schließlich empfangen wir alle eine ganze Menge Benachrichtigungen aller möglichen Apps, wodurch die wirklich wichtigen nur allzu leicht untergehen.

    Gemeinsames erleben – leicht gemacht

    Nehmen wir an, Sie verbringen Zeit mit einem Freund und wollen ein cooles Foto teilen, das Sie mit ihm gemacht haben. Mit der neuen Funktion Nearby Sharing ist das nun schnell und einfach möglich.

    Mit Nearby Sharing können Sie Fotos, Filme, Dokumente oder Weblinks mit anderen Android-Geräten in Ihrer Nähe teilen.

    Um Inhalte zu senden, markieren Sie diese und wählen Sie dann Nearby Sharing aus dem Teilen-Menü dieser App aus. Um Inhalte zu empfangen, ziehen Sie das Schnelleinstellungen-Menü nach unten und tippen Sie auf das Nearby Sharing-Symbol. Wenn eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm angezeigt wird, tippen Sie einfach auf Akzeptieren.

    Es ist nicht erforderlich, eine separate App zu öffnen. So einfach kann es gehen, Dateien schnell zwischen Geräten zu teilen.

    Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nicht produktspezifisch ist. Die beschriebenen Funktionen und Funktionalitäten können daher je nach Gerät und/oder Softwareversion unterschiedlich sein.

    Android und Google Play sind Marken von Google LLC.