Artikel-ID : 00227370 / Zuletzt geändert : 05/08/2019

Die Bitrate eines linearen PCM-Eingangs ändert sich, wenn ich eARC aktiviere

    Die lineare PCM-Signalauflösung ist begrenzt, um den Inhalt zu schützen, wenn der eARC-Modus auf Ihrem Fernseher aktiviert ist. Beispielsweise wird ein lineares 192-kHz-16-Bit-PCM-Quelleingangssignal von einem HDMI® Gerät mit 48 kHz/16-Bit ausgegeben.

    Der ARC-Modus schränkt die Bitrate von Audiosignalen von HDMI-Geräten nicht ein, da diese bei der internen Signalverarbeitung des Fernsehers begrenzt werden kann, während eARC die Ausgabebitrate begrenzt, da der Fernseher keine interne Signalverarbeitung hat.