Artikel-ID : 00169127 / Zuletzt geändert : 13/11/2017

Allgemeine Informationen zum Anschließen und zur Verwendung eines Fernsehgerät als Monitor für einen Computer.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie eine Verbindung über Kabel herstellen. Zum Herstellen einer drahtlosen Verbindung befolgen Sie die entsprechende unten aufgeführte Verbindungsmethode:

Abhängig von den Anschlüssen an Ihrem Fernseher und Computer kann es möglich sein, dass Sie den Fernseher an einen Computer anschließen können, um ihn als Monitor zu verwenden. Zuerst untersuchen wir die Arten von Videoanschlüssen, nach denen Sie suchen sollten:

 Abbildung

WICHTIG: Wenn Sie einen Notebook-Computer anschließen, kann es notwendig sein, eine Funktionstastenkombination, wie z. B. Fn+F7 auf VAIO Notebooks oder eine andere Tastenkombination, zu drücken, damit der Notebook-PC das Videosignal ausgibt.

HINWEIS: Modellspezifische Informationen bezüglich der Nutzung eines VAIO Computers finden Sie in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Produkts.

Wenn Ihr Fernseher und Computer über übereinstimmende Videoanschlüsse verfügen, dann können Sie einfach beide Geräte mithilfe des entsprechenden Typs von Kabel verbinden. Beispiel: Wenn der Computer einen DVI-Anschluss für die Ausgabe des Videosignals und der Fernseher einen DVI-Anschluss für den Empfang eines Videosignals verwendet, dann müssen Sie lediglich ein DVI-Kabel in beide DVI-Anschlüsse einstecken; Gleiches gilt für die anderen Arten von Anschlüssen.

Es ist zu beachten, dass die Bildqualität auf dem Fernsehgerät durch die zum Anschluss des Computers verwendete Verbindungsmethode bestimmt wird. Für die beste Videoqualität versuchen Sie es mit einer VGA-, DVI-, HDMI-oder Component Video-Verbindung; S-Video- und Composite-Video können verwendet werden, bieten jedoch keine so hohe Auflösung. Ihre Verbindungsoptionen können jedoch, abhängig von der Art der auf beiden Geräten verfügbaren Anschlüsse, beschränkt sein.

Der Computer und das Fernsehgerät besitzen möglicherweise keine übereinstimmenden Anschlüsse. In diesem Fall führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  1. Installieren Sie eine Grafikkarte im Computer mit einem passenden Anschluss wie auf dem Fernseher.

    HINWEIS:  Wenn Sie ein Apple iMac-Computer verwenden, ist eventuell ein Thunderbolt-Adapter erforderlich, um eine HDMI- oder DVI-Verbindung herzustellen. Besuchen Sie die Website von Apple oder wenden Sie sich an den Apple Support für weitere Hilfestellung beim Anschließen eines Apple iMac oder anderen Apple Computers.

  2. Erwerben Sie einen Videokonverter.

HINWEISE:

  • Ein DVI-HDMI-Kabel oder ein DVI-HDMI-Wandler wird beim Versuch, einen Computer mit einem DVI-Ausgang und einen Fernseher mit einem HDMI-Anschluss zu verbinden, nicht unterstützt oder garantiert.
  • Videokonverter können von lokalen und Online-Computerfachhändlern erworben werden.

Obwohl beide Optionen in Ordnung sind, ist es eventuell einfacher, einen Videokonverter zu verbinden, statt eine neue Grafikkarte im Computer zu installieren. Da die meisten Computer über einen VGA/RGB-Anschluss zur Ausgabe des Videosignals verfügen, werden Sie vermutlich einen VGA-Konverter benötigen, um das Signal an den Fernseher weiterzuleiten. Verwenden Sie eine der folgenden Arten von Konvertern (je nach verfügbarem Videoeingang an Ihrem Fernsehgerät):

  • VGA-zu-DVI
  • VGA-zu-HDMI
  • VGA-zu-Component Video
  • VGA-zu-S-Video
  • VGA-zu-Composite Video

Bei der Installation einer anderen Grafikkarte oder Verwendung eines Videokonverters ist es wichtig, sicherzustellen, dass der Computer die Auflösung korrekt ausgeben kann. Sie sollten in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers nachschauen, welche Auflösung dieser unterstützt und dann den Computer unter „Anzeigeeigenschaften“ der Systemsteuerung des Betriebssystems entsprechend konfigurieren. Einige der am häufigsten verwendeten Auflösungen für Fernseher sind 640x480 und 800x600.

HINWEISE:

  • Ebenso wie beim VAIO Computer sind die Bedienungsanleitungen für Sony Fernseher auch online verfügbar.
  • Obwohl der Rechner in der Lage sein mag, höhere Auflösungen auszugeben, kann das Fernsehgerät diese möglicherweise nicht verarbeiten. Dies kann zu einem Overscan führen, sodass einige Informationen abgeschnitten sind oder fehlen. Bei einem Breitbild- oder HD-Fernseher (HDTV) hingegen kann es notwendig sein, Software auf dem Computer zu installieren, die eine höhere Auflösung unterstützt.

Zusätzlich zur Auflösung muss der Computer auch eine Abtastfrequenz (auch als Bildwiederholfrequenz bekannt) verwenden, die mit dem Fernseher kompatibel ist. Übliche Scanfrequenzen sind 50 Hz, 60 Hz und mitunter sogar 75 Hz. Auch diese Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers.

ACHTUNG: Es besteht die Gefahr von Hardware-Schäden. Die Verwendung einer nicht unterstützten Scanfrequenz kann zu Schäden am Fernseher oder Computer führen.

Als Nächstes gehen wir auf die Verbindungen für Sound ein. Wenn an den Computer keine Lautsprecher angeschlossen sind, müssen Sie ein Audiokabel anschließen, es sei denn, Sie verwenden eine HDMI-HDMI-Verbindung. Es gibt zwei Arten von Audioanschlüssen, auf die wir achten müssen: einen Mini-Stecker oder eine Composite-Audiobuchse. Abbildung

  • Wenn der Computer über ein Mini-Stecker-Ausgang und der Fernseher über einen Composite Audio-Eingang verfügt, verwenden Sie ein Mini-Stecker-zu-Composite-Audio-Kabel. Abbildung
  • Wenn der Computer über einen Composite Audio-Ausgang und der Fernseher über einen Composite Audio-Eingang verfügt, verwenden Sie ein Standard-Composite-Audio-Kabel. Abbildung
  • Wenn der Computer über einen 3,5-mm-Mini-Stecker-Ausgang und der Fernseher über einen 3,5-mm-Mini-Stecker-Eingang verfügt, verwenden Sie ein Mini-Stecker-zu-Mini-Stecker-Audio-Kabel. Abbildung

HINWEIS: Die Audiokabel sind in der Lage, Stereo-Sound (linker und rechter Audiokanal) an den Fernseher bereitzustellen, und sind von den meisten lokalen und Online-Computerhändlern oder Elektronikgeschäften erhältlich.