Zum Inhalt springen

Die Evolution des Surround Sound

Ein Gespräch mit den Entwicklern der ultraschlanken kabellosen Soundbar HT-NT5 von Sony

Unsere Produktplaner Taiji Fujihara und Naohiro Uriya wissen genau, dass das Wohnzimmer heute diverse Funktionen hat: privater Kinosaal, Partyraum, Gaming-Zimmer und mehr. Dieser Aspekt bildet den Hintergrund für die kabellose Soundbar HT-NT5 von Sony – ein Sound-System, das alle Home-Entertainment-Anforderungen erfüllt und dabei wenig Platz wegnimmt. Dank der zahlreichen Funktionen dieser kabellosen Soundbar ist Ihr Wohnzimmer von Filmabenden bis Tanzpartys für alles gerüstet.  

Die HT-NT5 ist die bisher vielseitigste kabellose Soundbar von Sony. Wie eine weltweite Benutzerumfrage von Sony ergab, bevorzugen Väter es, Lautsprecher hinter sich, z. B. hinter dem Sofa aufzustellen, während Mütter eine diskretere Lautsprecherpositionierung bevorzugen. Die verbesserte Technologie für kabellosen Surround-Sound der HT-NT5 erlaubt Ihnen, zusätzliche Rear-Lautsprecher entweder im Wohnzimmer aufstellen, um ein intensiveres Hörerlebnis zu erzeugen, oder in einem anderen Raum, um Musik zu hören. Dank der flexiblen Aufstellmöglichkeiten genießen Sie stets kristallklaren Sound, egal, wo im Haus Sie sich gerade aufhalten.  

Lesen Sie weiter, um weitere Informationen über die Entwicklung der ultraschlanken kabellosen Soundbar HT-NT5 zu erhalten, mehr über die Herausforderungen zu erfahren, die Ihnen begegnen, wenn Sie versuchen, mit den wechselnden Anforderungen der Nutzer mitzuhalten, und herauszufinden, woran die führenden Produktentwickler Taiji Fujihara und Naohiro Uriya als Nächstes arbeiten.  

F: Was gehört für Sie als Produktplaner bei Sony zu Ihren Aufgaben?

Fujihara: Ich bin für die Planung, die technischen Spezifikationen und das Design der Soundbar-Produkte zuständig. Meine Aufgabe besteht darin, Fragen und Probleme zu ermitteln, denen unsere Kunden gegenüberstehen, und Lösungen hierfür zu entwickeln.

Uriya: Zu meinen Aufgaben in der Produktplanung gehört die Entwicklung der Netzwerkfunktionen von Produkten, insbesondere kabellose Multiroom-Surround-Funktionen und mobile Apps.

F: Was ist das Besondere an der Technologie hinter der kabellosen Soundbar HT-NT5? 

Fujihara: Zunächst wollten wir eine neue hochauflösende Videotechnologie namens 4K High Dynamic Range (HDR) nutzen, die gerade den Bereich Home-Entertainment erobert. Wir beobachten einen wachsenden Bedarf an Soundbars für Fernseher, die die immer komplexeren hochauflösenden Bildinhalte unterstützen, wie man sie beispielsweise auf Ultra HD Blu-ray-Discs findet. Diese nutzen nicht nur die 4K HDR-Technologie, sondern ergänzen sie auch noch durch einen erstklassigen Klang. Bei der Soundbar HT-NT5 verwenden wir eine Technologie namens 4K Verstärkung, bei der Video-Eingangssignale in 4K direkt an den 4K Fernseher weitergegeben werden. Das bedeutet, dass die HT-NT5 sowohl die erstklassige Bildauflösung von 4K HDR als auch unkomprimierte High-End-Audioinhalte unterstützt.

F: Inwieweit wird die Soundbar HT-NT5 den wachsenden Anforderungen für kabelloses Hörvergnügen gerecht?

Fujihara: Was sich Kunden heute wünschen, sind kabellose Surround-Sound-Systeme. Der Markt für Soundbars wird immer größer, da immer mehr Kunden bezahlbare 2.1-Kanal-Surround-Sound-Systeme möchten. Viele, die bereits eine Soundbar gekauft haben, entschließen sich später, Rear-Lautsprecher hinzuzufügen. Die Soundbar HT-NT5 ermöglicht ihnen, zwei kabellose Lautsprecher anzuschließen und so ein Surround-Sound-System mit realistischerem Klang einzurichten. 

Produktplaner Taiji Fujihara (links) und Naohiro Uriya (rechts) von Sony

F: Welche Herausforderungen sind Ihnen bei der Entwicklung der kabellosen Soundbar HT-NT5 begegnet?

Fujihara: Da Fernseher mit Flachbildschirmen zunehmend an Größe gewinnen, werden die Standfüße kleiner. Die Besitzer solch riesiger Fernseher benötigen daher eine Soundbar mit noch geringerem Profil. Eine der größten Herausforderungen bestand darin, ein Gerät mit geringer Bautiefe zu entwickeln, das weder das Bild beeinträchtigt noch die Sicht auf den Infrarotsensor der Fernbedienung versperrt. Die zweite Herausforderung bestand in der Entwicklung von Technologien, die sowohl die hochauflösende Bildqualität als auch einen erstklassigen Klang berücksichtigen. Daher haben wir rechts und links an der Soundbar einen Hochfrequenz-Super-Hochtöner sowie einen zweiten Hochtöner hinzugefügt. Da sich der Super-Hochtöner auf der Frontseite befindet und der sekundäre Hochtöner seitlich angebracht ist, wird der Ton für beide Ohren akkurat wiedergegeben, und zwar unabhängig davon, ob der Fernseher auf einem Ständer steht oder an der Wand hängt. Die Kunden sind von der Klangqualität der schlankeren Soundbar beeindruckt. Besonders Dialoge klingen jetzt deutlich besser.

F: Haben Sie irgendwelche Tipps für Kunden, die weitere kabellose Lautsprecher hinzufügen möchten? 

Uriya: Die Konfiguration kabelloser Lautsprecher kann direkt über den Einrichtungsbildschirm auf dem Fernseher erfolgen. Folgen Sie einfach den Anweisungen, um die kabellosen Lautsprecher auszuwählen, die an die Soundbar angeschlossen werden sollen. Je nach Layout Ihres Wohnzimmers können der linke und rechte Lautsprecher möglicherweise nicht symmetrisch aufgestellt werden, allerdings lässt sich dennoch eine realistische Surround-Sound-Umgebung erreichen, indem Sie beispielsweise den Abstand zwischen den Lautsprecherpaaren und der Soundbar angeben.

Die kabellose Surround-Funktion ist eine Weiterentwicklung der 2015 vorgestellten kabellosen Multiroom-Funktion. Mit der kabellosen Multiroom-Funktion können Sie verschiedene kabellose Lautsprecher wie den h.ear go, SRS-ZR7 oder SRS-ZR5 an unterschiedlichen Orten aufstellen und dieselbe Musik hören, wenn sie über SongPal Link mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Mithilfe einer solchen Konstellation können Besitzer einer Soundbar zu Hause eine Party veranstalten und dieselbe Musik an Lautsprecher an verschiedenen Orten streamen, z. B. im Wohnzimmer, auf der Terrasse oder in der Küche.

F: Filme schauen? Musik hören? Welche anderen Aktivitäten können Sie mit der kabellosen Soundbar HT-NT5 für Fernseher noch genießen?

Fujihara: Die Soundbar HT-NT5 ermöglicht auch ein intensiveres Gaming-Erlebnis. Laut einer Benutzerumfrage in Japan schließt mehr als die Hälfte der befragten Personen ihre PlayStation an eine Soundbar von Sony an, unter anderem an die HT-NT5. Das ist ob des von Sony und den Tontechnikern bei Sony Interactive Entertainment PlayStation entwickelten Sound-Modus für Spiele auch nicht verwunderlich, denn dieser spielinterne Sound-Modus sorgt für genau das intensive Klangerlebnis, das sich die Spieleentwickler für die Spieler wünschen. Besonders in Ego-Shootern macht es sich bemerkbar, wenn z. B. die Schritte eines näherkommenden Gegners absolut realistisch klingen. Wenn der Spieler den Studiomodus für Computerspiele aktiviert und seine Konsole an eine HT-NT5 anschließt, kann er noch tiefer in die Spielwelt eintauchen.

F: Woran arbeiten Sie als Nächstes?

Fujihara: Ich war in den letzten Jahren an der Produktentwicklung der Soundbar beteiligt. Der Markt hat sich zu 80 bis 90 Prozent auf Soundbars verlagert, da die Kunden die komplexe Verkabelung und Konfiguration von 5.1-Kanal-Systemen oder die permanente Aufstellung von Rear-Lautsprechern im Wohnzimmer vermeiden möchten. Um auf diese und andere Markttrends einzugehen, würde ich gerne weiter an der Planung und Entwicklung von Produkten arbeiten, die den Kunden das Leben vereinfachen.

Uriya: Ich arbeite seit längerem an der Entwicklung von Produkten, die auf Netzwerktechnologien beruhen, wie dem Festplatten-Audio-Player HAP-Z1ES und der mobilen App SongPal. Ich habe mich schon immer bemüht, neue Funktionen aus der Kundenperspektive zu entwickeln, um sicherzustellen, dass sie wirklich nützlich sind. In Zukunft möchte ich Lösungen für Probleme entwickeln, denen sich die Kunden nicht gewachsen fühlen.

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.