Zum Inhalt springen

Neue Musik mit Retro-Sound

Retro-Feuerwerk: ein Überblick über unsere bevorzugten modernen Künstler mit Retro-Musikstil

Foto von: villunderlondon

Als Bruno Mars und Produzent Mark Ronson Ihren heutigen Welthit „Uptown Funk“ herausbrachten, war der Sound des Songs etwas nie Dagewesenes in der Musikbranche. Sein frischer, neuer Retro-Sound sorgte für einen Streaming-Rekord in den USA – 4,8 Millionen in nur einer Woche – und für unzählige Preisnominierungen. Bei einem genaueren Blick auf den Produktionsprozess wird klar, dass der Hit stark von verschiedenen Funk- und R&B-Künstlern der 1980er Jahre beeinflusst wurde, darunter Zapp, Earth, Wind & Fire und The Sequence.  

Bruno Mars ist nicht der einzige Musiker, der sich von der Vergangenheit inspirieren lässt. Ganz gleich, ob Sie die groovige Gitarrenmusik der 1970er Jahre oder den euphorischen Pop der 1980er Jahre mögen, viele Musiker der heutigen Zeit lassen sich von allen möglichen Jahrzehnten inspirieren, um moderne Musik mit Retro-Sound zu produzieren. Wenn Sie Songs mit klassischen Sound für Ihre Playlist suchen, erfahren Sie im Folgenden mehr über fünf moderne Künstler, deren Retro-Sound Sie in vergangene Zeiten zurückversetzt. 

Ray LaMontagne

Wenn Sie gerne Retro-Musik hören, die an den Rock der frühen 1960er Jahre erinnert, wird Sie jedes der sechs Studioalben des amerikanischen Singer-Songwriters Ray LaMontagne begeistern. Die Musik von LaMontagne, die von sanftem Gesang, Gitarre und leichten Klavier- und Harmonikaklängen geprägt ist, wurde schon mit der Musik von Ikonen wie Van Morrison, Tim Buckley und Otis Redding verglichen. Und die klassischen Einflüsse beschränken sich nicht nur auf seine Musik. Laut dem Rolling Stone lebt er in einem Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert in den Berkshire Mountains und fährt gerne alte Autos. 

Leon Bridges 

Leon Bridges, ein Sänger und Songwriter aus Fort Worth, Texas, ist vielleicht der Inbegriff der perfekten Mischung aus modernen und klassischen Gospel- und Soul-Klängen. Bridges machte sich mit seinem Debut-Album „Coming Home“ 2015 schnell einen Namen in der Musikbranche und begeisterte Musikliebhaber auf der ganzen Welt mit seinem Retro-Sound im Stil der 1950er und 1960er Jahre. Das Magazin Rolling Stone vergleicht Bridges sogar mit „Usher als ein Vintage-Soul-Sänger 1963, mit den Funk Brothers von Motown als Background-Chor.“ Er wurde als einer der Künstler genannt, die man in den kommenden Jahren im Auge behalten sollte, mit Tophits wie „River“, „Better Man“ und „Smooth Sailin’“.

Alabama Shakes 

Die amerikanische Rock-Band Alabama Shakes vereint gefühlvollen Gesang und Instrumente in perfekter Harmonie zu klassischer Bluegrass-Musik. Nach der Veröffentlichung ihres ersten kompletten Albums „Boys & Girls“ 2012 hatte die Band schnell viele treue Fans und Verehrer. Ihr Erfolg bescherte ihnen Auftritte bei Top-Musikfestivals im ganzen Land, beispielsweise auf dem Outside Lands und dem Lollapalooza, und sorgte für schwindelerregende Verkaufszahlen sowie drei Grammy-Nominierungen. Die Hörer lieben ihren Südstaaten-Soft-Rock mit Retro-Sound, der an den Rhythmus und Blues der 1950er Jahre erinnert.  

Chris Stapleton

Der Country-Musiker Chris Stapleton war jahrzehntelang als Leadsänger der Bluegrass-Band The SteelDrivers aus Tennessee in der Musikszene aktiv und erlangte unlängst mit seinem 2015 erschienenen Album „Traveller“ Superstar-Status als Solokünstler. Stapleton verkörpert mit seinem Gesang und Gitarrensound all das, was an klassischer Country- und Bluegrass-Musik so schön ist. Es ist nicht verwunderlich, dass Stapleton allein in den USA mehr als 1,5 Millionen Alben verkauft hat und drei Preise gewann, darunter „Breakout Artist of the Year“ bei den Country Music Awards 2015. Wenn Sie kein Fan von Country-Musik sind, werden Sie nach dem Hören seines Songs „Tennessee Whiskey“ wahrscheinlich bekehrt.  

Chromeo 

Wenn Rock nicht Ihr Musikgeschmack ist, gibt es jede Menge moderne Musik mit Retro-Sound, die andere klassische Genres wiederspiegelt. Fans des 1980er-Pop können sich vom kanadischen Electro-Funk-Duo Chromeo in die glorreichen Zeiten von Pop-Legenden wie Prince und Madonna zurückversetzen lassen. Seit Ihrem Debüt in der Musikszene im Jahr 2004 erinnern die Songs von Chromeo mit ihrem einzigartigen und modernen Electro-Sound an die Pop-Klassiker der 1980er Jahre. Ihre Musik wurde sogar mit einigen der berühmtesten Stars dieser Zeit wie Hall & Oats, Klymaxx und Sylvester verglichen. Chromeo traten vor einigen Jahren auf zahlreichen Festivals auf und geben in diesem Herbst einige Konzerte an der Westküste der USA. 

Stilvoller Retro-Musikgenuss

Nicht nur die Musik wird von der Vergangenheit beeinflusst, auch die Audiotechnologie ist von den Klassikern inspiriert. Insbesondere in den letzten Jahren ist in der Musikbranche ein enormes Interesse an Retro-Musik-Gadgets wie Plattenspieler, Kassenrecorder und Walkman® neu aufgeflammt.

Wenn Sie Ihr Hörvergnügen bei diesen retro angehauchten Songs noch steigern möchten, sollten Sie über die Anschaffung eines Musik-Gadgets wie den PS-HX500 Plattenspieler von Sony nachdenken. Dieses Gerät verfügt über ein System aus hochwertigen Audiokomponenten, mit dem Sie all Ihre Schallplatten in der höchstmöglichen Klangqualität genießen können. Und Sie können ältere Meisterwerke nicht nur aus Schallplatte genießen, sondern auch Ihre analogen Titel von Schallplatten in hochwertige digitale Dateien umwandeln, indem Sie den PS-HX500 einfach über USB an Ihrem Computer anschließen. 

Back to Yesteryear 

Auch wenn manche Künstler vergangener Jahrzehnte vielleicht nicht mehr da sind, gerät die einflussreiche Musik der Vergangenheit niemals in Vergessenheit. Es gibt zwar frische, neue Musik-Genres im 21. Jahrhundert, aber Retro-Sounds und -Stilrichtungen werden in der Musikbranche immer einen Platz haben und Künstler auf Jahre hinaus beeinflussen. Ganz gleich, ob Sie Retro-Musik auf einem alten Plattenspieler oder dem neusten Hightech-Gadget, diese fünf modernen Künstler sorgen für hervorragende Retro-Sounds in Ihrer Musik-Playlist. 

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.