Zum Inhalt springen

Top-Live-Musik-Clubs in Paris

Die fünf besten Orte für Live-Konzerte in Paris

Von Troubadouren aus dem 12. Jahrhundert bis zum Hip-Hop: Paris ist die Geburtsstätte diverser musikalischer Meilensteine und beheimatet zahlreiche Konzerthallen. Die „Stadt der Lichter“ sonnt sich noch immer im Schein ihrer bedeutenden Rolle in der Geschichte der Musik und erfüllt die Straßen auch heute noch mit wunderbaren Klängen. Von den großen Konzertsälen, in denen Megastars wie Adele und Justin Bieber auftreten, zu kleinen Clubs, die aufstrebenden Künstlern wie Sunflower Bean und Porches eine Auftrittsmöglichkeit bieten, gibt es in Paris einfach alles. Aufgrund der riesigen Auswahl möchten wir unsere fünf Lieblingsorte für Musik in Paris vorstellen. 

Le Trianon

Foto von: Coyau

Die Fassade dieses erstklassigen Pariser Clubs aus dem 19. Jahrhundert zeugt von seiner eindrucksvollen Geschichte. Nach einem Brand im Jahr 1900 wurde das Gebäude radikal umgebaut und hat im Laufe der Jahrzehnte schon die verschiedensten Unterhaltungsformen bedient, u. a. Pop- und Rockkonzerte, Filme, klassische Konzerte, Modenschauen und Varieté-Veranstaltungen.

Im Le Trianon treten heutzutage internationale Künstler von Weltrang auf, in letzter Zeit etwa die Elektronik-Band Goldfrapp, Superstar Rihanna und die Girl Group Fifth Harmony. Trotz des musikalischen Wandels erinnert noch vieles an die Anfänge des Clubs, z. B. die opulente Eingangshalle oder die Ausstattung des Cafés Le Petit Trianon mit Relikten des Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert. Hier können Sie sich vor dem Konzert in Ruhe stärken und Ihre Lieblingsmusik in High-Resolution Audio auf dem NWZ-A17 WALKMAN® genießen. Ein Titel, der das bezaubernde Ambiente dieses Clubs besonders gut untermalt, ist „Tales of Us“ von Goldfrapp. Ein perfekter Auftakt für eine Nacht auf der Tanzfläche. 

 Le Zénith 

Foto von: Coup d’Oreille 

Diese Konzerthalle ist eine der größten in Paris. Sie bietet Platz für mehr als 6.000 Fans, die hier ihre Lieblingsbands live erleben können. Le Zénith ist ein beliebter Zwischenstopp für internationale Künstler. Die Arena entstand 1983 an der ehemaligen Stelle eines Zirkuszelts und hat im Laufe der Jahre viele beliebte Musiker beherbergt, wie z. B. Britney Spears, The Cure und Gloria Estefan. 

Falls Sie bereits vorab einen Blick in diese Konzerthalle werfen möchten, brauchen Sie sich nur die Videos von Blur, Nicki Minaj oder Lady Gaga anzusehen, die hier ihre Konzerte aufgezeichnet haben. 1987 wurde ein Konzert von Cyndi Lauper fürs Fernsehen aufgezeichnet, 2004 folgte ein Konzert von Evanescence. Oft gelingt es den Künstlern, das Haus mehrere Nächte hintereinander auszuverkaufen, in jüngster Vergangenheit waren dies etwa die Sängerin Arianna Grande oder die beliebte Pop-Punk-Band Paramore. In nächster Zeit stehen Konzerte der bekannten britischen Indie-Truppe Radiohead und vom Electronic-Superstar Flume auf dem Programm. Warum reisen Sie nicht einfach per Metro zum Le Zénith an und genießen unterwegs Ihre Lieblingstitel auf dem NW-A20 WALKMAN® in High-Resolution Audio. Dank der zugehörigen Kopfhörer mit Geräuschminimierung können Sie Ablenkungen ausblenden und sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren.

AccorHotels Arena

Foto von: U2start 

Diese Sport- und Konzerthalle zählt zu den beliebtesten Musikarenen von Paris und zeichnet sich vor allem durch ihre Größe und ihre beeindruckenden Konzerte aus. In diesem pyramidenförmigen Bau sind bereits Musikgrößen wie Tina Turner oder Madonna aufgetreten. Die AccorHotels Arena gehört für Musikliebhaber in Paris zum Pflichtprogramm. 

Viele Bands treten immer wieder hier auf: U2 hat sechs Mal in diesem Stadion gespielt, Depeche Mode 21 Mal und die französische Sängerin Dorothée sogar ganze 58 Mal – mehr als jede andere Musikerin. Auch Selena Gomez und Justin Bieber haben dem Stadion in letzter Zeit einen Besuch abgestattet, und im Laufe des Jahres folgen The Cure, Placebo und die Red Hot Chili Peppers. Und wenn Größen wie Shakira und The Cranberries das Stadion als Kulisse für ihre Live-Shows wählen, ist es kein Wunder, dass es zu den besten Orten für Konzerte zählt.

Point Ephémère

Foto von: coucou 

Konzerte, wie z. B. die Auftritte aufstrebender Bands, machen das Point Ephémère zu einem der besten Veranstaltungsorte von Paris. Es befindet sich in einem ehemaligen Lagerhaus und überrascht neben den allabendlichen Konzerten immer wieder mit besonderen Ereignissen, wie Ausstellungen, Partys, Künstlerprogrammen, Workshops und Sonderveranstaltungen.

Fans konnten hier jüngst die aufsteigende Punk-Band White Lung, den sanften und melodischen Indie-Rock von Wild Nothing sowie einen Sonderauftritt von Seth Bogart und Corrine erleben. Das Point Ephémère mit seinem angegliederten Café ist ein hervorragender Ort, um sich mit französischer Kultur vollzusaugen und die Atmosphäre des Clubs und der Stadt zu genießen, z. B. mit den bekanntesten Pariser Künstlern. Stimmen Sie sich doch schon einmal mit der Musik von Serge Gainsbourg in High-Resolution Audio auf Ihren Besuch ein. Es wird Sie bestimmt dazu inspirieren, während Ihres Aufenthalts in Paris nach aufstrebenden Musikern Ausschau zu halten.

La Cigale

Foto von: Xiaolongimnida Blog

Diese Pariser Konzerthalle wurde 1887 als Theater gebaut, bietet heute jedoch Musikern aller Genres ein Zuhause, unter anderem Coldplay, Muse und Mac DeMarco. Nach ausgiebigen Renovierungsarbeiten im Jahr 1980 bietet der Saal heute Platz für mehrere Tausend Zuschauer und wird für diverse Musikfestivals, Komödien und Modenschauen genutzt. Filmfans kennen La Cigale möglicherweise aus dem Woody Allen-Film „Midnight in Paris“ von 2011.

Bereits seit 2003 dient dieser Club immer wieder als Kulisse für DVD- und CD-Aufnahmen, z. B. von Künstlern wie James Blunt, Bonnie Tyler und Daniel Powter. In jüngster Vergangenheit sind die Avantgarde-Musikgruppe Animal Collective, die Mathrockband Battles und R&B-Sänger Craig David hier aufgetreten. Falls Ihre Parisreise auf den 23. oder 24. September fällt, können Sie Jimmy Buffet (bekannt für seinen Mega-Hit Margaritaville) live erleben.

So finden Sie eine Konzerthalle in Paris

In Paris gibt es jede Menge erstklassige Konzerthallen. Egal, welches Genre Sie bevorzugen, die „Stadt der Lichter“ hat für jeden etwas zu bieten. Ob Sie Paris zu Fuß erkunden oder den öffentlichen Nahverkehr nutzen: musikalische Abenteuer warten an jeder Ecke. Da Paris so eine große Auswahl geschichtsträchtiger und einzigartiger Orte bietet, finden Sie bestimmt ein Konzert, das Ihnen gefällt.

Neue Artikel zu den Themen Musik und Leben

Musik und Leben: Trends und Neuigkeiten für Musikliebhaber und Klangbegeisterte.