Ansicht des Objektivs von links, vorne und der Seite
Ansicht des Objektivs von links
Ansicht des Objektivs von oben
Ansicht des Objektivs von rechts
Objektiv, das an der α ILCE-7C befestigt ist
Objektiv, das an der α ILCE-7M4 befestigt ist
Kompakter, leichter Standard-Zoom extrem weit von 20 mm bis 70 mm

Definiert die Kategorie „Standard-Zoom“ mit einem Brennweitenbereich zwischen extrem weiten 20 mm bis 70 mm in einem bemerkenswert kompakten, leichten Vollformat-Objektiv mit einer maximalen konstanten Blende von F4.

Kompromisslose Bildqualität, AF-Leistung und Filmbedienbarkeit.

Video ansehen

Akzeptieren Sie die YouTube-Cookies, um dieses Video anzusehen

Rufen Sie Ihre Cookie-Einstellungen im Folgenden auf und aktivieren Sie im Abschnitt „Funktional“ die YouTube-Cookies.

Fotogalerie zum FE 20-70 mm F4 G
Weitwinkelaufnahme einer Wüstenlandschaft mit Sonnenuntergang hinter entfernten Bergen
Standard-Zoom neu definiert: extrem weit 20 mm bis 70 mm

Diese vielseitigen, leistungsstarken E-Mount-Objektive bieten einen Zoombereich von extrem weiten 20 mm bis 70 mm in einem kompakten, leichten Modell, das sorgfältig für kompromisslose Bildqualität, AF-Leistung und Filmbedienbarkeit entwickelt wurde.

Frauenporträt im Profil, die auf dem unteren Schiffsdeck nach rechts schaut
Herausragende Bildqualität mit G-Objektiv

Zwei AA-Elemente (Advanced Aspherical) und drei ED-Glaselemente (Extra-low Dispersion) korrigieren simultan chromatische und sphärische Aberration für extreme optische Leistung bis an die Bildgrenzen von extrem weiten 20 mm bis 70 mm. Tiefes, weiches Bokeh wird von der zirkulare Blende mit 9 Lamellen und optimal abgestimmter sphärischer Abberation verfeinert, was schöne, einprägsame Bilder erzeugt.

Abbildung von XD Linear Motor
Einmalige AF-Leistung für Fotos und Videos

Zwei starke XD-Linearmotoren (Extreme Dynamic) bringen schnellen, leisen, stufenlosen Autofokus. Verbesserte Schubeffizienz sorgt für bis zu 60 % schnelleren AF und die Tracking-Leistung wurde stellenweise verdoppelt, das Tracking ist zuverlässig und präzise. Bewegtbilder werden bei Serienaufnahmen mit bis zu 30 fps zuverlässig getrackt und Filme mit hoher Bildrate ruckelfrei aufgenommen.

Weitwinkelporträt einer Frau mit Ausschnitt einer Hängebrücke im Hintergrund
Verfeinerte Videoaufnahmen

Moderne Objektivtechnologie verringert Atemkompensation und Achsenverschiebungen beim Zoomen und damit ablenkende Bildwechsel. Das Objektiv wurde für den leisen Betrieb bei Filmaufnahmen entwickelt, XD Linear Motors und einer neuen Blendeneinheit, die Geräusche und Vibrationen dramatisch reduziert. Die Breathing Compensation in kompatiblen Gehäusen der α Serie wird ebenfalls unterstützt.

Mann bei Aufnahme an Küste mit handgeführter Kamera nutzt den Sucher
Überall hohe Nutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit

Das Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsabweisend mit flourbeschichtetem, Verunreinigungen abweisendem Vorderelement. Alle Bedienelemente wie die anpassbaren Fokushaltetasten und unabhängigen Ringe für Fokus, Zoom und Blende bieten bei Fotos und Filmen stufenlose, vielseitige Kontrolle. Ein Fokusmodus-Schalter vereinfacht das Wechseln zwischen Autofokus und manueller Fokus.

Abbildung der Objektivkonfiguration
Objektivkonfiguration

Das G-Objektiv von Sony vereint hervorragende Auflösung und fabelhaften Hintergrundbokeh, das Fotografen neue künstlerische Blickwinkel eröffnet.
[1] AA (Advanced Aspherical)-Objektiv [2] Asphärische Linse [3] Asphärische ED-Linse [4] ED-Glas

Darstellung des MTF-Diagramms
MTF-Diagramm

MTF (Modulation Transfer Function) ist eine Funktion, die angibt, wie gut ein Objektiv feine Details – gemessen als Kontrastverhältnis – wiedergeben kann.
[1] Kontrast (%) [2] Entfernung vom optischen Zentrum des Objektivs (mm)
[3] Bei 20 mm / max. Blende [4] Bei 20 mm / Blende F8
[5] Bei 70 mm / max. Blende [6] Bei 70 mm / Blende F8
[7] Raumfrequenz [8] 10 Linienpaare / mm [9] 30 Linienpaare / mm
[10] Radiale Werte [11] Tangentiale Werte

Nahaufname der FX6, mit der gefilmt wird
Vorteile der Objektive von Sony für die Videoaufzeichnung

Erfahren Sie mehr über vier einzigartige Vorteile, die Ihnen die E-Mount Objektive von Sony für die Videoaufzeichnung bieten. Die Kombination aus Kameras und Objektiven von Sony verbessert die Erfahrung beim Erstellen von Videos noch weiter.

Bedienelemente des Objektivs

1. Fokusring / 2. Fokushaltetaste / 3. Zoomring / 4. Blendenring / 5. Fokuseinstellschalter / 6. BLENDENSPERR-Schalter / 7. Blendenrastschalter

Kompatibel mit FE PZ 20-70 mm F4 G

Weitere Informationen zur Objektiv-/Gehäusekompatibilität finden Sie unter folgendem Support-Link:

Technische Daten und Funktionen

  • Standard-Zoombereich von extrem weiten 20 mm bis 70 mm

  • Zwei AA-Elemente und drei asphärische Glaselemente für extrem hohe optische Leistung

  • Bildverschiebung durch geringere Atemkompensation und weniger Achsenverschiebungen beim Zoomen minimiert

  • Zwei XD-Linearmotoren für schnellen, ruhigen und stufenlosen Autofokus

  • Anpassbare Fokushaltetasten und unabhängige Blendenringe für Fokus, Zoom und Blende

Mindestfokussierabstand
Weitwinkel: 0,30 m / Tele: 0,25 m (AF) (0,25 m (MF), Weitwinkel: 0,99 ft / Tele: 0,82 ft (AF), 0,82 ft (MF))
Maximale Vergrößerung (x)
0,39
Filterdurchmesser (mm)
72
Gewicht
488 g (17,3 oz)
Sony möchte seinen Kunden nicht nur aufregende Produkte, Services und Inhalte bieten, Sony arbeitet außerdem äußerst engagiert daran, die Umweltbelastungen in all seinen Geschäftsaktivitäten auf Null zu senken Mehr über Sony und Umweltschutz erfahren